Sport
Wir verwenden Cookies und Analysetools, um die Nutzerfreundlichkeit der Internetseite zu verbessern und passende Werbung von watson und unseren Werbepartnern anzuzeigen. Weitere Infos findest Du in unserer Datenschutzerklärung.
epa06811056 Portuguese forward Cristiano Ronaldo (L) celebrates after scoring by pemalty kick during the FIFA World Cup 2018 Group B soccer match between Portugal and Spain, in Sochi, Russia, 15 June 2018. 

(RESTRICTIONS APPLY: Editorial Use Only, not used in association with any commercial entity - Images must not be used in any form of alert service or push service of any kind including via mobile alert services, downloads to mobile devices or MMS messaging - Images must appear as still images and must not emulate match action video footage - No alteration is made to, and no text or image is superimposed over, any published image which: (a) intentionally obscures or removes a sponsor identification image; or (b) adds or overlays the commercial identification of any third party which is not officially associated with the FIFA World Cup)  EPA/Javier Etxezarreta   EDITORIAL USE ONLY

Hat jetzt an vier Weltmeisterschaften getroffen: Cristiano Ronaldo. Bild: EPA/EFE

De Geas Patzer und die CR7-Show – die Highlights beim 3:3 zwischen Spanien und Ronaldo



1:0 durch Cristiano Ronaldo

Es gibt Penaltys, die sind umstritten. Und dann gibt es solche, die sonnenklar sind. Der Spanier Nacho holt Portugals Cristiano Ronaldo, seinen Teamkollegen bei Real Madrid, schon nach 130 Sekunden von den Beinen. Schiedsrichter Gianluca Rocchi zögert keinen Moment und zeigt sofort auf den Penaltypunkt.

Das Foul in Echtzeit:

abspielen

Video: streamable

Dass der italienische Ref mit diesem Entscheid richtig liegt, beweisen die Wiederholungen. Cristiano Ronaldo eilt in Richtung spanischer Strafraum, macht einen Übersteiger, und wird dann im Sechzehner von Nacho zu Fall gebracht.

Die Zeitlupen:

abspielen

Video: streamable

Einverstanden oder anderer Ansicht?

Vor dem Penalty versucht Spaniens Goalie David de Gea noch den Schützen zu verunsichern. Doch CR7 beweist Nervenstärke und verwandelt aus elf Metern sicher zur frühen 1:0-Führung.

Das Tor und der Jubel:

abspielen

Video: streamable

1:1 durch Diego Costa

Diego Costa schiesst nach 24 Minuten Spaniens Ausgleichstor. Grandios, wie sich der Angreifer von Atlético Madrid gegen die gesamte portugiesische Hintermannschaft durchsetzt.

Das Tor in Echtzeit:

abspielen

Video: streamable

Nun sind es allerdings die Portugiesen, die sich beklagen. Denn beim hohen Ball auf Diego Costa setzt dieser im Zweikampf gegen Verteidiger Pepe seinen Ellbogen ein. Der Routinier – wie sein Widersacher alles andere als ein Kind von Traurigkeit – geht dabei zu Boden.

Die Zeitlupen:

abspielen

Video: streamable

Darf dieses Tor von Diego Costa zählen?

Lattenschuss von Isco

Isco drischt den Ball in der 26. Minute an die Lattenunterkante. Tor? Kein Tor? Der Schiedsrichter sagt «Nein», weil die Torlinientechnik es ihm sonst an der Uhr angezeigt hätte. Die Zeitlupe bestätigt, dass der Ball nicht mit dem vollen Umfang hinter der Linie war.

abspielen

Video: streamable

Hätte Iscos Wembley-Goal zählen müssen?

2:1 durch Cristiano Ronaldo

Darüber regen sich höchstens alle Fans der Spanier auf, aber zu diskutieren gibt's in dieser Szene rein gar nichts: David de Gea floppt eine Minute vor der Pause, als er einen Aufsetzer von Cristiano Ronaldo nicht abwehren kann.

De Geas Patzer:

abspielen

Video: streamable

Hätte De Gea den Ball halten müssen?

2:2 durch Diego Costa

«Was Costa ein Doppelpack?», denken sich die spanischen Fans wohl nach dem 2:2. Nach einem Freistoss kommt Sergio Busquets am zweiten Pfosten zum Kopfball und legt zur Mitte auf zu Diego Costa. Der hat keine Mühe, den Ball zum 2:2 in die Maschen zu befördern. 

abspielen

Video: streamable

Findest du Costa-Wortspiele witzig?

2:3 durch Nacho

Da hat der neue Trainer Fernando Hierro schon erste Wirkung gezeigt. Das kann man so sehen, wenn man will. Auf jeden Fall ist Nacho der erste spanische Verteidiger, der an einer WM von ausserhalb des Strafraums trifft – seit Fernando Hierro 1998.

abspielen

Video: streamable

Worauf hast du jetzt Lust?

3:3 durch Ronaldo

Es ist die WM der späten Tore. Und es scheint die WM des Cristiano Ronaldo zu werden. Der Portugiese kommt in der 88. Minute nochmals zu einem Freistoss aus gut 25 Metern. Und der Weltfussballer wird seinem Titel gerecht: Er versenkt das Leder unhaltbar im Winkel.

Der Traumfreistoss:

abspielen

Video: streamable

Wie ist das Spiel ausgegangen?

Das Telegramm

Portugal - Spanien 3:3 (2:1)
Olympiastadion, Sotschi. - 48'000 Zuschauer. - SR Rocchi (ITA). -
Tore: 4. Ronaldo (Foulpenalty) 1:0. 24. Costa (Busquets) 1:1. 44. Ronaldo (Guedes) 2:1. 55. Costa (Busquets) 2:2. 58. Nacho 2:3. 88. Ronaldo (Freistoss) 3:3.
Portugal: Rui Patricio; Cédric, Pepe, José Fonte, Guerreiro; William, João Moutinho; Bernardo Silva (69. Quaresma), Guedes (80. André Silva), Bruno Fernandes (68. João Mario); Ronaldo.
Spanien: De Gea; Nacho, Piqué, Ramos, Alba; Busquets, Koke; Silva (86. Vazquez), Isco, Iniesta (70. Thiago); Costa (77. Aspas).
Bemerkungen: 26. Lattenschuss Isco. Verwarnungen: 17. Busquets (Foul). 28. Bruno Fernandes (Foul). (sda)

Erklär mal einem Ausserirdischen die Fussball-WM …

Video: watson/Knackeboul, Lya Saxer

Die besten Bilder der Fussball-WM 2018 in Russland

Du weisst noch nicht, wem du an der WM helfen sollst? Hier findest du DEIN Team!

präsentiert vonMarkenlogo
Link zum Artikel

Wir haben alle WM-Spiele analysiert – eine Spielminute hat es besonders in sich

Link zum Artikel

Weltmeister der Outfits: Nigeria ist jetzt schon das stylischste Team der WM 2018

Link zum Artikel

Nicht schön, aber ruhig – so lebt es sich im Schweizer WM-Camp in Togliatti

Link zum Artikel

So funktioniert der Videobeweis bei der WM-Premiere in Russland

Link zum Artikel

Du willst im WM-Tippspiel gewinnen? Dann mach, was die Forscher dir raten

Link zum Artikel

Nochmals 12 Prozent mehr – soviel Preisgeld verteilt die FIFA an der WM

Link zum Artikel

Fasten your seat belt! So war der Flug der Nati ins WM-Quartier

Link zum Artikel

Nur ein WM-Star pro Rückennummer und die Frage: Welchen wählst du aus?

Link zum Artikel

Nehmt euch in acht, Fussballfans: Die Saison der Temporär-Fans hat wieder begonnen

Link zum Artikel

Die schönsten und bemerkenswertesten Nationalhymnen der 32 WM-Teams

Link zum Artikel

Diese Fussballer musst du im Auge haben – die Schlüsselspieler der 32 WM-Teilnehmer

Link zum Artikel

Die 23 besten WM-Momente, die du schon wieder vergessen hast

Link zum Artikel

«Extrem durch Social Media geprägt» – Hummels kritisiert «Generation Sané»

Link zum Artikel

Fünf Volltreffer und eine «Kanterniederlage» – so daneben liegt Panini mit seinem WM-Album

Link zum Artikel

Keine Ahnung von Fussball? Mit diesen 11 Floskeln wirkst auch du wie ein Profi

präsentiert vonMarkenlogo
Link zum Artikel

FIFA-Schiriboss Busacca: «Mit dem Videobeweis wird der Fussball korrekter»

Link zum Artikel

So hast du die besten WM-Momente aller Zeiten noch nie gesehen

Link zum Artikel

Die offizielle WM-Hymne heisst «Live It Up»  – und ist ... hach, wir geben auf

Link zum Artikel

Wären wir Nati-Trainer, so würden wir gegen Brasilien aufstellen – und du?

Link zum Artikel

Alkohol, Party und Sex in DJ-Antoines Fan-Song: «Wir haben die Leitplanken breit gesetzt»

Link zum Artikel

Die Schweiz hat einen neuen WM-Song – er ist das Gegenteil von DJ Antoines Olé-Olé-Lied

Link zum Artikel

Flirt-Tipps für Russland, dann Shitstorm – Argentiniens Fussballverband entschuldigt sich

Link zum Artikel
Alle Artikel anzeigen
DANKE FÜR DIE ♥

Da du bis hierhin gescrollt hast, gehen wir davon aus, dass dir unser journalistisches Angebot gefällt. Wie du vielleicht weisst, haben wir uns kürzlich entschieden, bei watson keine Login-Pflicht einzuführen. Auch Bezahlschranken wird es bei uns keine geben. Wir möchten möglichst keine Hürden für den Zugang zu watson schaffen, weil wir glauben, es sollten sich in einer Demokratie alle jederzeit und einfach mit Informationen versorgen können. Falls du uns dennoch mit einem kleinen Betrag unterstützen willst, dann tu das doch hier.

Würdest du gerne watson und Journalismus unterstützen?

(Du wirst zu stripe.com umgeleitet um die Zahlung abzuschliessen)

Nicht mehr anzeigen

Das könnte dich auch noch interessieren:

Abonniere unseren Newsletter

28
Bubble Weil wir die Kommentar-Debatten weiterhin persönlich moderieren möchten, sehen wir uns gezwungen, die Kommentarfunktion 48 Stunden nach Publikation einer Story zu schliessen. Vielen Dank für dein Verständnis!
28Alle Kommentare anzeigen
    Alle Leser-Kommentare
  • leu84 16.06.2018 10:01
    Highlight Highlight David de Gea ist jetzt zu Zubizarettas Nachfolger geworden
  • Judge Dredd 16.06.2018 09:35
    Highlight Highlight Hey De Gea, Karma is a bitch 😅

    Vor dem Penalty versucht CR7 zu verunsichern und dann selber ein Ei reinlassen. 🙈
  • pascalsee 16.06.2018 09:33
    Highlight Highlight Tolles spiel bis auf srf ruefer der mehrmals die teams verwechselt hat. Hab nach ein paar minuten auf ard umgeschalten dort sitzen wehnigstens fachpersonen am mikro
  • Gubbe 16.06.2018 09:19
    Highlight Highlight Alle rühmen Ronaldo - ich nicht. Für einmal habe ich das ganze Spiel angeschaut. Ronaldo, dieses Phänomen, wich jedem Zweikampf bewundernswert aus. Er tänzelte an der Mittellinie herum und wartete. Auch vor dem Tor wartete er auf den Ball, den ihm ein Mannschaftskollege gefälligst zuspielen sollte. So hatte er 7 Chancen, wobei er 3 verwertete. Gut, muss man können. Aber weniger bewegt hat sich keiner. Wenn er einmal richtig mitspielen würde, hätte Portugal mehr Gewinnchancen.
  • ldk 16.06.2018 09:15
    Highlight Highlight Cristiano ist ein verdammter Ausserirdischer! Wow!
  • rodolofo 16.06.2018 08:44
    Highlight Highlight Das war gestern das beste Fussballspiel, das ich je gesehen habe!
    Was für eine Spielfreude!
    Was für eine Präzision und Schnelligkeit in den immer wieder überraschenden Dribblings und Pässen!
    Dabei ging es hart, aber fair zu und her.
    Und dann die Tore: Einfach wunderbar!
    DAS war eine neue Dimension von Fussball, einfach fantastisch!
    Dabei begeisterten mich die Spanier sogar noch mehr, als die Portugiesen, da sie mit dem Ball wirklich zauberten und den Gegner (und manchmal auch sich selber) regelrecht schwindelig spielten.
    Die Portugiesen spielten roher, direkter und effizienter.
  • pacoSVQ 16.06.2018 02:54
    Highlight Highlight Und Emma Amour hat den ganzen Schei*** verpasst weil sie um 19:30 ein Date mit irgend einer Lusche hatte haha
  • chreischeib8052 15.06.2018 23:49
    Highlight Highlight Bester beginn einer WM!! Aber voll!! Da macht einem der kloten abstieg, der zsc meistertitel, fczüri cupsieg und schweizerhockey nati silber noch viel mehr spass😁😁😁

    Fedi zurück auf die eis..

    Und dann die schweiz weltmeister😁😁😁😅
    Schöns weekend
  • Der müde Joe 15.06.2018 23:34
    Highlight Highlight Man kann über Ronaldo sagen was man will, aber der Typ hats halt schon drauf.😏
    • rodolofo 16.06.2018 08:45
      Highlight Highlight Er trägt den Kopf so hoch, weil er einen langen Hals hat.
  • Triumvir 15.06.2018 23:27
    Highlight Highlight Was für ein geiles Spiel! Ronaldo mag ein eitler Gockel sein – aber er ist einfach ein (Fussball–)Phänomen und einer der ganz wenigen Weltklassespieler. Ein absoluter Fussballgott💪💪💪
    • Bruno S.1988 16.06.2018 00:56
      Highlight Highlight Was viele leider nicht verstehen ist dass dieses eitle und arrogante Getue nötig ist, damit er auch weiterhin auf TopNiveau spielen kann. Ronaldo ist ein Paradebeispiel dafür, wie weit man mit dem richtigen Mindset kommen kann. Die Absolute Selbstsicherheit. Verhaut tausende Freistösse, schnappt sich aber trotzddm immer wieder denn Ball nur um beim 1001 Versuch den Ausgleich kurz vor schluss zu schiessen...
  • G. Nötzli 15.06.2018 23:26
    Highlight Highlight Spanien vs. Cristiano Ronaldo

    Unglaubliches Spiel!
  • Yakari 15.06.2018 23:13
    Highlight Highlight Ein Penalty, ein Torwartfehler und ein glücklicher Freistoss (Er tritt alle Freistösse bei Real und das war soweit ich weiss sein zweiter Freistoss-Treffer in dieser Saison). Ob da der Jubel gegen Messi nötig war?
    • Judge Dredd 16.06.2018 09:08
      Highlight Highlight Was ich von deinem Kommentar verstanden habe:

      Mimimimimi... ich bin aber Messi Fan und finde den besser... mimimimimi

      Sorry 😉 nur Spass
    • Vintage 16.06.2018 09:26
      Highlight Highlight Das dümmste Tor ist besser als die klugste Taktik.
  • Bulwark 15.06.2018 22:44
    Highlight Highlight Schade für Diego Costa, spielt ein riesen Spiel, 2 Tore & alle Welt spricht über Ronaldo.. Hart aber Fair
  • Nelson Muntz 15.06.2018 22:41
    Highlight Highlight Was für ein Spiel!!!!
    Benutzer Bild
    • chreischeib8052 15.06.2018 23:56
      Highlight Highlight Aaaaalter wie geil😅😂 gad klaut😁 hoffe die redaktion hat ein mann da um das freizuschalten😁
    • SwissMafia 16.06.2018 00:40
      Highlight Highlight Humor dieser Art funktioniert heute leider nicht mehr so richtig. Wird alles viel zu ernst genommen...
    • Helene Obrist 16.06.2018 09:10
      Highlight Highlight @chreischeib8052: Nein. Das war ich. Bin immer noch am Lachen.
      Benutzer Bildabspielen
    Weitere Antworten anzeigen
  • Zanzibar 15.06.2018 22:39
    Highlight Highlight Was für ein geiles Fussballspiel! Und dazu das Phänomen Ronaldo!! So darf die WM weitergehen.
  • antivik 15.06.2018 22:36
    Highlight Highlight Das ausgleichende Freistosstor war unglaublich. Aber so sehr er mich Chrigu damit beeindruckt hat, seine ganzen Manieren und sein Fallen im Strafraum gingen mir ziemlich auf die Nerven.
    Alles in allem ein spannendes Spiel!
    • sägsali 16.06.2018 00:10
      Highlight Highlight 🤫🤫
    • mrgoku 16.06.2018 09:48
      Highlight Highlight ehm er ist 1x i. strafraum gefallen. weil er gefoult wurde...
    • antivik 16.06.2018 12:29
      Highlight Highlight Ich spreche aber auch nocht vom Penalty, denn der war klar. Jedoch hat er sich z Bsp einige Male bei einem Corner gegen einen Gegenspieler gedrückt und dann fallen gelassen, wohl um einen weiteren Penalty rauszuholen.
  • lostwatch 15.06.2018 22:34
    Highlight Highlight Respect.

Unvergessen

Bei der Tragödie im Heysel-Stadion werden 39 Fussballfans zu Tode getrampelt

29. Mai 1985: Als alles vorbei ist, werden 39 Todesopfer gezählt. 454 Menschen sind teils schwer verletzt. Die Massenpanik im Brüsseler Heysel-Stadion erschüttert die Fussballwelt in ihren Grundfesten.

Es ist ein herrlich milder und sonniger Frühsommertag in der belgischen Hauptstadt Brüssel. Beste äussere Bedingungen für ein grosses Spiel zwischen Liverpool und Juventus Turin im Europacup der Landesmeister. Alles deutet auf einen Final in ruhigen, geordneten Bahnen hin.

Niemand kann die Eskalation der Gewalt erahnen, die am Abend auf den Stehplatzrängen der altehrwürdigen Heysel-Arena zu einer der schlimmsten Katastrophen in der Geschichte des Sportes führen sollte.

Was geschah damals? Wie …

Artikel lesen
Link zum Artikel