Street Parade
Wir verwenden Cookies und Analysetools, um die Nutzerfreundlichkeit der Internetseite zu verbessern und passende Werbung von watson und unseren Werbepartnern anzuzeigen. Weitere Infos findest Du in unserer Datenschutzerklärung.

Mehr als nur «Bumm Bumm» – mit unseren 10 Tipps hörst du an der Street Parade richtig gute Musik

Millionen Leute und wummernde Bässe: Die Street Parade ein riesiges Chaos. Wir bringen Struktur in deine Party und haben für dich ein Tagesprogramm mit den besten Schweizer Künstlern zusammengestellt – gespickt mit ein paar internationalen Perlen.



Kind, wie bist du gross geworden! 23 Jahre Street Parade in 37 Bildern

Bereits um 13:00 werden die Boxen aufgedreht, denk also dran: Immer genügend Wasser zu Trinken dabei haben!

Tipp 1:

13:00 - 14:00 – Nkelo, Swiss Innovation Stage, Enge

«Pretentious People»

Tipp 2:

14:00 - 15:00 – Zouaoui, Swiss Innovation Stage, Enge

Zouaouis Set an der «Sunday Breakfast»

Tipp 3:

14:15 - 15:30 – Animal Trainer, Opera Stage, Bellevue

«Maunder» (Snippet)

Tipp 4:

15:30 - 18:00 – Finde Walter, Streetparade, überall

Da Tipp 5 erst um 18:00 beginnt, hast du nun genügend Zeit, um ein bisschen mit uns zu spielen. Wir schicken eine Kollegin auf die Partymeile. Findest du unseren «Walter» im grossen BummBumm-Gedränge?

So sieht sie er in etwa aus:

Bild

bild: watson

Es ist natürlich möglich, dass du nicht den watson-Walter findest, sondern eine billige Fälschung einen anderen Walter. Egal, schiess ein Beweis-Selfie und schick es uns! 

Und so gehts:

Sendet die schönen Fotos mit Walter an:
Email: redaktion@watson.ch
Instagram: watson_news
Twitter: @watson_news
Facebook: watson

Hier kannst du schon mal üben, die Auflösung gibt's ganz unten:

Hundreds of thousands of people gather in the city center of Zurich, Switzerland, as they participate in the annual Street Parade, on Saturday, August 2, 2014. (KEYSTONE/Steffen Schmidt)

Bild: KEYSTONE

Tipp 5:

18:00 - 19:00 – Reto Ardour, Zürich Sound Stage, Bürkliplatz

«Feel It»

Tipp 6:

18:30 - 19:30 – Nina Kraviz, Opera Stage, Bellevue

«Ghetto Kraviz»

Tipp 7:

19:00 - 20:00 – Manuel Moreno, Zürich Sound Stage, Bürkliplatz

«I don't sleep at night - feat. Virginia Slimm»

Umfrage

Gehst auch du an die Street Parade?

  • Abstimmen

269

  • Natürlich! Walter, nimm dich in Acht.33%
  • Niemals! «Heeeeidii, Heiiidiii, deine Welt sind die Berge.»19%
  • Ich bin nur wegen den Drogen da.47%

Tipp 8:

19:30 - 21:00 – Tale Of Us, Opera Stage, Bellevue

«Obscure Promises»

Tipp 9:

20:00 - 21:00 – Jimi Jules, Zürich Sound Stage, Bürkliplatz

«I Heard You»

Tipp 10:

21:00 - 22:00 – Ezikiel, Zürich Sound Stage, Bürkliplatz

«Billy call me»

Und weil sie immer so «schön» sind: 15 Street-Parade-Mottos, für ein glücklicheres, ganzheitlicheres Leben

Wie versprochen, hier die Auflösung:

Hundreds of thousands of people gather in the city center of Zurich, Switzerland, as they participate in the annual Street Parade, on Saturday, August 2, 2014. (KEYSTONE/Steffen Schmidt)

Bild: KEYSTONE

Das könnte dich auch interessieren:

Nach 27 Jahren kommt der Nachfolger der SMS – das musst du über RCS wissen

Link zum Artikel

Merkel beginnt bei Staatsbesuch plötzlich zu zittern – Entwarnung folgt kurz darauf

Link zum Artikel

Wetter: Nächste Woche wird's heiss

Link zum Artikel

Ohrfeige für Bundesanwalt vom Bundesstrafgericht – Lauber ist im FIFA-Fall befangen

Link zum Artikel

40 Millionen Liter Trinkwasser verschwunden? Das Rätsel von Tägerig ist gelöst

Link zum Artikel

OMG – wir haben Knoblauch unser ganzes Leben lang falsch geschält

Link zum Artikel

Warum Donald Trump 2020 wiedergewählt wird – und warum nicht

Link zum Artikel

Ein 3-jähriges Mädchen zerstört eine Fliege – das macht dann 56'000 Franken

Link zum Artikel

«Kann man sich in einen guten Freund verlieben?»

Link zum Artikel

Facebook will eine digitale Weltwährung etablieren

Link zum Artikel

Federer vor Halle-Auftakt: «Rasen hat seine eigenen Regeln – vor allem für mich»

Link zum Artikel

We will always love you – vor 60 Jahren veröffentlichte Dolly ihre erste Single

Link zum Artikel

Fazit nach Frauenstreik: Hunderttausende Menschen protestierten für Gleichstellung

Link zum Artikel

«Er hat nicht unrecht» – das sagt Christoph Blocher zu SVP-Glarners Handy-Terror

Link zum Artikel

Du willst dein Handy sicherer machen? Dann solltest du diese 10 Regeln kennen

Link zum Artikel

FCB-Sportchef Streller tritt mit emotionalem SMS zurück: «Es bricht mir s’Herz»

Link zum Artikel

Trump hat sich im Persischen Golf verzockt

Link zum Artikel

5 Action-Heldinnen, die die Filmwelt ordentlich gerockt haben

Link zum Artikel

Preisgeld-Vergleich: So viel mehr kassieren Männer im Sport als Frauen

Link zum Artikel

14 Gründe, warum die Frauen heute streiken

Link zum Artikel

«Das stimmt einfach nicht» – Martullo-Blocher wird in der «Arena» vorgeführt

Link zum Artikel

Nach Handy-Terror: Betroffene Mutter rechnet mit SVP-Glarner ab – und wie

Link zum Artikel

Trump setzte Kopfgeld auf unschuldige Schwarze aus – jetzt melden sie sich zu Wort

Link zum Artikel

9 spannende Geisterstädte und ihre Geschichten

Link zum Artikel
Alle Artikel anzeigen

Abonniere unseren Newsletter

2
Bubble Weil wir die Kommentar-Debatten weiterhin persönlich moderieren möchten, sehen wir uns gezwungen, die Kommentarfunktion 48 Stunden nach Publikation einer Story zu schliessen. Vielen Dank für dein Verständnis!
2Alle Kommentare anzeigen
    Alle Leser-Kommentare
  • herpderpschlerp 28.08.2015 17:40
    Highlight Highlight Freunde, es gibt keine schlechte musik, nur zuwenig alkohol (mal abgesehen vom 'wo en willi isch, isch au en wäg')
  • KenGuru 28.08.2015 16:19
    Highlight Highlight Tale Of Us und Nina Kraviz sehr gut. Der Bellvue hat das beste Line Up. Alle Farben und Kröcher auch sehr empfehlenswert ;)

Rammstein holt eigenen Nazi-Skandal nach 21 Jahren wieder hervor und niemand weiss wieso

Depeche Mode trifft auf Rammstein und Leni Riefenstahl. So könnte man den Stil des 21 Jahre alten Rammstein-Musikvideos «Stripped» beschreiben.

Im Clip zu sehen sind Videosequenzen aus Leni Riefenstahls Film «Fest der Völker», ein Propagandafilm aus dem Jahr 1938, der propagandistisch die während des Nationalsozialismus in Berlin ausgetragenen Olympischen Spiele dokumentiert. Nur eine Woche lang war das Rammsteins Musikvideo 1998 auf «MTV» zu sehen, bevor es der Sender wegen Bedenken …

Artikel lesen
Link zum Artikel