DE | FR
Wir verwenden Cookies und Analysetools, um die Nutzerfreundlichkeit der Internetseite zu verbessern und passende Werbung von watson und unseren Werbepartnern anzuzeigen. Weitere Infos findest Du in unserer Datenschutzerklärung.

Federer schlägt Paire und steht in der dritten Runde



Liveticker: 30.8.2018 Federer – Paire

Schicke uns deinen Input
Roger Federer
Roger Federer
Benoit Paire
Benoit Paire
7
5
6
4
6
4
Entry Type
7:5, 6:4, 6:4Match - Roger Federer
Game, Set, Match! Federer schlägt Benoit Paire in einer kuriosen Partie. Weder der Maestro, noch «La Tige» konnten in dieser Partie glänzen. Während Paires Rückhand schwach war, konnte Federer selten anständig retournieren. Es sei schwer, wenn ein Spieler wie Paire so unterschiedlich spielt, meint Federer.

Weiter geht es für Federer am Samstag, wo am Abend in der dritten Runde Nick Kyrgios wartet.
Entry Type
40:30Matchball
Federer dreht das Game und serviert nun zum Matchgewinn!
30:30
Wichtig, dass Federer hier eine starke Rückhand schlägt. Ansonsten wären das Breakchancen für Paire gewesen.
15:30
Federer mit dem nächsten Doppelfehler. Damit ist er bei fünf angelangt.
15:15
Viel Glück für Federer, weil Paires Passierball knapp im Aus landet.
0:15
Federers Rückhand landet neben dem Feld.
Entry Type
7:5, 6:4, 5:4Game - Benoit Paire
Paire bringt sein Aufschlagspiel durch. Federer serviert nun zum Gewinn der Partie.
40:15
Was für ein eleganter Return von Federer! Paire hatte das Game bereits abgeschlossen.
40:0
Federers Rückhand bleibt am Netz hängen.
30:0
Paire punktet mit dem Aufschlag.
Entry Type
7:5, 6:4, 5:3Game - Roger Federer
Federer gewinnt das Game zu Null, obwohl kein erster Aufschlag im Feld war. Dafür retourniert Paire aber auch äusserst schwach.
40:0
Was. Für. Eine. Vorhand! Federer lässt Paire umsonst laufen.
30:0
Paires Lob landet nicht im Feld.
15:0
Paires Return landet weit weg vom Feld.
Entry Type
7:5, 6:4, 4:3Game - Benoit Paire
Paire bestätigt das Break.
Vorteil Paire
Federer verzieht die Vorhand.
40:40
Ass von Paire.
Entry Type
30:40Breakball
Doppelfehler, was sonst? Federer wieder mit einer Breakmöglichkeit.
30:30
Federers Vorhand-Slice ist zu kurz und bleibt an der Netzkante hängen.
15:30
Paire «lobt» den Ball ins Aus.
15:15
Federer verrutscht erneut die Rückhand.
0:15
Nächster Doppelfehler von Paire. Damit ist er bei zehn angelangt, bei nur fünf Assen.
Entry Type
7:5, 6:4, 4:2Break - Benoit Paire
Break für Paire. Federers Aufschlag ist wie vom Erdboden verschluckt.
Entry Type
Vorteil PaireBreakball
Toller Ballwechsel zwischen den beiden. Pair eilt ans Netz und überlistet Federer.
40:40
Wieder haut Paire die Vorhand völlig ohne Bedrängnis ins Netz. Federer freut's.
Entry Type
30:40Breakball
Federer wehrt die erste Breakmöglichkeit ab.
Entry Type
15:40Breakball
Nächster Doppelfehler des Maestros.
15:30
Federer erwischt Paire gegen den Lauf.
0:30
Paire zwingt Federer zum Fehler.
0:15
Doppelfehler von Federer.
Entry Type
7:5, 6:4, 4:1Break - Roger Federer
Und da ist das nächste Break. Paire hat sichtlich keine Lust mehr.
Entry Type
15:40Breakball
Zwei Breakchancen für Federer.
15:30
Paires Rückhand ist, wie so oft, zu lang.
15:15
Der Rückhand-Return bleibt hängen.
0:15
Federer setzt die Rückhand punktgenau auf die Linie.
Entry Type
7:5, 6:4, 3:1Game - Roger Federer
Schon wieder ein Tweener zur Unzeit, Federer gewinnt das Game.
40:30
Schade, Federer verpasst den siegbringenden Aufschlag.
40:15
Paire muss ans Netz und bringt das Spielgerät nicht über die Kante.
30:15
Paire verzieht die Rückhand.
15:15
Paire verhaut den Ball, wie so oft in dieser Partie. Er lässt seiner Wut freien Lauf.
0:15
Federer misslingt die Vorhand.
Entry Type
7:5, 6:4, 2:1Break - Roger Federer
Was ist nur mit Paire los? Drei Doppelfehler bringen Federer das Break.
Entry Type
15:40Breakball
Paire verliert die Balance und verzieht die Vorhand.
15:30
Achter Doppelfehler des Franzosen.
15:15
Doppelfehler von Paire.
15:0
Federers Vorhand bleibt am Netz hängen.
Entry Type
7:5, 6:4, 1:1Game - Roger Federer
Federer gleicht mit einem Ass aus.
40:0
Paires Vorhand landet im Netz.
30:0
Der Return kommt nicht zurück.
15:0
Paires Vorhand ist zu lang.
Entry Type
7:5, 6:4, 0:1Game - Benoit Paire
Paire gewinnt das Game mit einem Rückhand-Winner.
40:30
Paire punktet am Netz mit der Rückhand.
30:30
Paire haut erneut eine Rückhand ins Netz.
30:15
Paire zwingt Federer zum Fehler.
15:15
Federer begeht einen unerzwungenen Fehler mit der Rückhand.
0:15
Paires Netz-Vorstoss misslingt.
Entry Type
7:5, 6:4Satz - Roger Federer
Federer gewinnt auch den zweiten Satz.
Entry Type
40:15Satzball
Paires Lob landet hinter der Linie.
30:15
Paire eilt ans Netz, retourniert und gleitet aus, was Federer den Winner schenkt.
15:0
Was macht Paire da?! Aus unzureichender Position kommt ein Tweener. Der Ball fliegt weit daneben.
Entry Type
7:5, 5:4Game - Benoit Paire
Paire gewinnt das Game, Federer schlägt nun zum Gewinn des zweiten Satzes auf.
Vorteil Paire
Federers Rückhand bringt Paire den Punkt.
40:40
Ass von Paire.
Entry Type
30:40Breakball
War das der längste Ballwechsel? Federer gewinnt diesen, nachdem Paire wieder einmal etwas gar unkonventionell zu Werke geht.
30:30
Federer punktet mit dem Return.
30:15
Zurück zum Status Quo: Paire verschenkt eine Rückhand.
30:0
Federers Return misslingt.
15:0
Ass von Paire.
Entry Type
7:5, 5:3Game - Roger Federer
Federer bringt seinen Aufschlag durch und kommt dem Gewinn des zweiten Satzes näher.
40:15
Nächster Fehler von Paire.
30:15
Paires eigentliche Stärke, die Rückhand, wird zur Schwäche.
15:15
Federer mit einer schwachen Vorhand.
15:0
Paires Return grüsst den US-Nachmittagshimmel.
Entry Type
7:5, 4:3Game - Benoit Paire
Paire gewinnt das Game schlussendlich doch noch.
Vorteil Paire
Federers Return ist zu lang.
40:40
Paire mit einem Aufschlagwinner.
Entry Type
Vorteil FedererBreakball
Gleiches Spiel wie zuvor: Breakchance nach Doppelfehler.
40:40
Breakball abgewehrt.
Entry Type
30:40Breakball
Ein Doppelfehler Paires führt zum nächsten Breakball von Federer.
30:30
Auch Federer verschenkt einen Ball am Netz.
15:30
Der Stoppball von Paire bleibt am Netz hängen.
15:15
Paires Vorhand misslingt.
Entry Type
7:5, 4:2Game - Roger Federer
Federer bestätigt das Break. Wieder muss der Schläger von Paire als Sündenbock hinhalten.
Vorteil Federer
Paire rennt nur noch hinterher und wird zu Fehlern gezwungen.
40:40
Doppelfehler von Federer.
Vorteil Federer
Der Return kommt zwar, doch Federer versenkt den Ball mit der Vorhand.
40:40
Nächster unerzwungener Fehler von Paire, das Racket muss dran glauben.
Entry Type
30:40Breakball
Kaum holt sich Federer das Break, kommt Paire zu Breakchancen.
30:30
Federers Rückhand landet neben der Linie.
15:15
Paire verzieht die Rückhand.
0:15
Paire ist mit der Challenge erfolgreich.
Entry Type
7:5, 3:2Break - Roger Federer
Federer holt sich das Break! Wobei holen etwas übertrieben ist. Mehr verschenkt es Paire, vor allem weil er zum Schluss einen Doppelfehler einstreut.
Entry Type
30:40Breakball
Breakchance für Federer. Die muss er nun nutzen! Paire scheint eine schwache Phase erwischt zu haben.
30:30
Paires Stoppball misslingt, Federer retourniert und Paire trifft den Ball nicht.
30:15
Federers Return ist zu lang.
15:15
Federer spielt mit viel Köpfchen und erwischt Paire auf dem falschen Fuss.
15:0
Federer trifft immer wieder die Rückhand suboptimal.
Entry Type
7:5, 2:2Game - Roger Federer
Federer gewinnt das Game, es gibt neue Bälle.
40:15
Federer punktet mit der Vorhand.
30:15
Tolle Vorhand von Paire!
15:0
Paires Return ist zu lang.
Entry Type
7:5, 1:2Game - Benoit Paire
Federers Return landet im Himmel von Flushing Meadows.
40:30
Service Winner von Paire.
30:30
Federer gleicht mit einem Stoppball, der nicht mehr zurückkommt, aus.
30:15
Saubere Vorhand von Paire.
15:15
Federers Rückhand ist zu kurz.
0:15
Paires Rückhand ist zu lang.
Entry Type
7:5, 1:1Game - Roger Federer
Federer gewinnt das Game mit einem Ass.
40:0
Federers Volley sitzt.
15:0
Paire misslingt der Return deutlich.
Entry Type
7:5, 0:1Game - Benoit Paire
Paire bringt sein Aufschlagspiel durch.
40:0
Stark gespielt von «La Tige». Ein Volley bringt ihm den Punkt.
30:0
Paire lässt den nächsten Punkt folgen.
15:0
Punkt für den Franzosen.
Entry Type
7:5Satz - Roger Federer
Federer gewinnt den ersten Satz!
Entry Type
40:0Satzball
Federer holt sich mit einem Volley drei Satzbälle.
30:0
Nächster Punkt für den Maestro.
15:0
Paire scheint sich etwas verkrampft zu haben. Kurz den Fuss stretchen und weiter gehts.
Entry Type
6:5Break - Roger Federer
Federer breakt Paire und schlägt zum Satzgewinn auf.
Entry Type
30:40Breakball
Doppelfehler von Paire und eine Breakchance für Federer.
30:30
Zurück zum Spiel: Federer gleicht aus.
Kurios
Weil bei den US Open verschiedene Bälle bei Männern und Frauen benutzt werden, tauscht Paire das Spielgerät aus. Ein sonderbarer Lapsus, der den Organisatoren unterlaufen ist.
30:15
Erneut verzieht Paire einen Smash.
15:0
Federers Return landet im Netz.
Entry Type
5:5Game - Roger Federer
Was für ein Punkt, der dieses Game beendet! Federer erreicht die Rückhand Paires gerade noch und setzt den Ball mit viel Schnitt ins Feld.
40:30
Ass des Maestros.
30:30
Paires Rückhand landet punktgenau auf der Linie.
30:15
Äusserst knapp landet Federers Rückhand im Feld.
15:15
Paire schlägt eine schwache Rückhand und verschafft seinem Unmut Laut.
0:15
Quo vadis, Maestro? Federer schlägt Rückhandfehler um Rückhandfehler.
Entry Type
4:5Game - Benoit Paire
Paire kann das Break bestätigen.
40:30
Eigentlich will Paire die Challenge, doch der Unparteiische rät ihm davon ab.
40:15
Paire auf dem Weg. das Break zu bestätigen.
30:15
Federer ist mit der Vorhand erfolgreich.
30:0
Paire punktet mit der Rückhand.
Entry Type
4:4Break - Benoit Paire
Federer wird von Paire gebreakt. Der Lohn für einen schwachen Aufschlag.
Entry Type
30:40Breakball
Breakchance für Paire.
30:30
Federer schlägt ein Ass.
15:30
Federers Rückhand landet näher an den Zuschauern statt dem Feld.
15:15
Federer streckt sich und punktet mit einem Backhand-Volley.
0:15
Paire punktet mit einem eleganten Passierball.
Entry Type
4:3Game - Benoit Paire
Paire verkürzt, liegt aber nach wie vor mit Break hinten.
Vorteil Paire
Wieder tauschen die beiden Kontrahenten Volleys aus, mit dem besseren Ende für Paire.
40:40
Paire entgleitet das Racket, Punkt für den Schweizer.
Vorteil Paire
Federers Vorhand landet deutlich neben dem Feld.
40:40
Wieder ist der Gratispunkt für Paire da, wieder verschenkt er diesen. Der nächste sichere Volley segelt am Feld vorbei.
Vorteil Paire
Federer ist offensichtlich der Samichlaus und verschenkt auch Bälle.
40:40
Ist den schon Weihnachten? Paire mimt das Christkind und verteilt grosszügig Geschenke.
40:30
Wieder; viel zu léger von Paire. Der Ball landet im Netz. Federer bleibt dran.
40:15
Gleiches Spiel nochmals, Paire punktet erneut.
30:15
Federers Rückhand landet im Aus.
15:15
Ou est la concentration, Monsieur Paire?! Da war das Feld weit offen und doch setzt der Franzose den Ball ins Netz.
15:0
Federers Return segelt weit über das Feld hinweg.
Entry Type
4:2Game - Roger Federer
Federer bestätigt das Break.
Vorteil Federer
Paire tut es dem Maestro gleich und setzt den Ball ebenfalls ins Netz.
40:40
Federers Volley landet im Netz.
Vorteil Federer
Federer punktet mit Hawk-Eye. Da verzog Paire die Rückhand deutlich.
40:40
Federer zwingt Paire in die Ecke, von wo kein Ball mehr zurückkommt.
Entry Type
Vorteil PaireBreakball
Paire erobert sich mit einem gelungenen Volley eine erste Breakmöglichkeit.
40:40
Paire lässt darauf eine satte Rückhand folgen.
40:30
Paire verschlägt seinen Volleyversuch komplett, da muss er eigentlich punkten. Glück für Federer.
30:30
Paires Rückhand ist zu lang.
15:15
Federer verzieht die Vorhand.
15:0
Unerzwungener Fehler von Paire, der Ball landet im Netz.
Entry Type
3:2Break - Roger Federer
Federer holt sich das frühe Break! Ein toller Start für den Maestro.
Entry Type
15:40Breakball
Ici, c'est la Breakmöglichkeit! Und zwar für Monsieur Federer.
15:30
Wunderbar wie Paire Federer auf dem falschen Fuss erwischt. Stark gespielt vom Franzosen.
0:30
Federer schnuppert an den ersten Breakmöglichkeiten.
0:15
Doppelfehler des Franzosen mit Schweizer Wohnsitz.
Entry Type
2:2Game - Roger Federer
Wieder ist Federer am Netz anzutreffen und gewinnt das Game.
40:0
Federer zieht davon, nachdem er mit Paire am Netz Bälle austauscht.
30:0
Nächster Punkt, wieder mit dem Aufschlag.
15:0
Punkt mit dem Aufschlag für Federer.
Entry Type
2:1Game - Benoit Paire
Paire gewinnt auch sein nächstes Game.
40:15
Federer verkürzt.
40:0
Ass Nummer Drei für «La Tige».
30:0
Die ersten etwas längeren Ballwechsel gehen an Paire.
15:0
Paire schlägt das zweite Ass.
Entry Type
1:1Game - Roger Federer
Federer wagt sich ins Feld hinein und sichert sich sein Game.
40:30
Paires Return kann Federer nicht retournieren.
40:15
Den nächsten Punkt holt sich der Maestro am Netz.
30:15
Federer punktet mit dem Aufschlag.
15:15
Paire, der Fuchs, setzt einen markanten Stoppball, welchen Federer nicht mehr ins Feld bringt.
15:0
Federer schickt Paire in die Ecke, von wo kein Ball mehr zurückkommt.
Entry Type
1:0Game - Benoit Paire
Paire bringt sein Aufschlagspiel durch.
40:15
Ass des Franzosen.
30:15
Paire punktet mit dem Aufschlag.
15:15
Der Franzose mit dem majestätischen Bart lässt einen Rückhand-Winner folgen.
Entry Type
0:15Erster Aufschlag des Spiels - Benoit Paire
Paires Vorhand landet im Netz.
Gleich beginnt die Partie

Hoffentlich ist das Ausscheiden des FC Basel kein schlechtes Omen für den Maestro.
Eigentlich stand Federers Partie nichts im Weg. Eigentlich.
Angelique Kerber gewann den ersten Satz bequem mit 6:2 und führte im zweiten mit 5:1. Nun hat die Schwedin Larsson den Satz aber gedreht und gewann den Durchgang mit 7:5. Roger Federer muss sich, wie der Ticker, also gedulden. Bis gleich.
Kurz-Infos zu Federers Gegner
Benoit Paire, geboren im beschaulichen Avignon (sur le pont d'Avignon, lalala. Bitte für den Ohrwurm.) ist die Nummer 56 der ATP-Weltrangliste. Der Franzose mit dem liebevollen Spitznamen «der Stängel» knackte im Jahr 2015 die Top 20 und war während einigen Wochen auf Platz 19 klassiert. Wohnen tut der 196cm-Hühne übrigens in Genf.

Die grössten Stadien der Welt

1 / 37
Die grössten Tennis-Stadien der Welt
quelle: x02835 / robert deutsch
Auf Facebook teilenAuf Twitter teilenWhatsapp sharer

Junge will wissen, von wo Roger den Spitznamen «The GOAT» hat

Video: watson

Chang treibt Lendl mit Mondbällen und «Uneufe»-Aufschlag in den Wahnsinn

Link zum Artikel

Eine krachende Vorhand rettet Federer auf dem Weg zum Karriere-Slam

Link zum Artikel

«Disgusting bitch!» – Patty Schnyder teilt mal so richtig aus

Link zum Artikel

Hingis bodigt in Melbourne erst Serena Williams und macht dann Kleinholz aus Venus

Link zum Artikel

Vier vergebene Matchbälle! Hingis' Traum schmilzt in Melbourne bei 50 Grad weg

Link zum Artikel

Gut gebrüllt: «Niemand schlägt Vitas Gerulaitis ­17 Mal hintereinander!»

Link zum Artikel

Nach Federers Gegensmash schmeisst Roddick frustriert sein Racket weg

Link zum Artikel

Wegen Rossets Dummheit des Jahres bricht Hingis beim Hopman Cup in Tränen aus

Link zum Artikel

Djokovic fügt Wawrinka die Mutter aller heroischen und bitteren Niederlagen zu

Link zum Artikel

«Yips» beschert Kurnikowa einen unglaublichen Negativrekord – und trotzdem gewinnt sie

Link zum Artikel

Federer nach seinem ersten Sieg gegen eine Nummer 1: «Jetzt will ich in die Top 10»

Link zum Artikel

Oh là là! Eine Flitzerin stiehlt den Wimbledon-Finalisten kurz die Show

Link zum Artikel

Paris verliebt sich in Nadal, das «Kind mit der donnernden Linken»

Link zum Artikel

Nach den Olympischen Spielen in Sydney entfacht die grosse Liebe zwischen Roger und Mirka

Link zum Artikel

Frankreich holt sich den dramatischsten Davis-Cup-Triumph der Geschichte

Link zum Artikel

Wimbledon-Triumph als Weltnummer 125 – Ivanisevics Traum wird endlich wahr

Link zum Artikel

Weil sich Courier von Kuhglocken irritieren lässt, darf die Schweiz vom Davis Cup träumen

Link zum Artikel

«Who is the beeest? Better than the reeest?» – Federer rockt beim Davis Cup das Festzelt

Link zum Artikel

Im Interview mit CNN hat Roger Federer seinen legendären Lachanfall

Link zum Artikel

Mit 16 wird Martina Hingis die jüngste Wimbledon-Siegerin des 20. Jahrhunderts

Link zum Artikel

Mit einem Return für die Ewigkeit beendet Federer die Wimbledon-Ära des grossen Sampras

Link zum Artikel
Alle Artikel anzeigen
DANKE FÜR DIE ♥
Würdest du gerne watson und Journalismus unterstützen? Mehr erfahren
(Du wirst umgeleitet um die Zahlung abzuschliessen)
5 CHF
15 CHF
25 CHF
Anderer
Oder unterstütze uns per Banküberweisung.

Das könnte dich auch noch interessieren:

Abonniere unseren Newsletter

Roger Federer verteidigt Achtelfinal-Verzicht in Paris: «Es war die richtige Entscheidung»

Kommende Woche beginnt für Roger Federer in Halle die Rasensaison. Was er zu seinem Verzicht auf den Achtelfinal der French Open sagt. Am Freitag gab er Auskunft darüber, wie es ihm gesundheitlich geht.

Zunächst ist es nicht mehr als eine leise Sehnsucht, so etwas wie eine heimliche und verbotene Liebe. Und im Verbotenen liegt bekanntlich der Reiz. Für Schweizer, sagt Federer, scheine der Belag, auf dem er sich nun am wohlsten fühlt, unerreichbar: Rasen.

Denn dort, wo Roger Federer aufwächst, wird auf Sand Tennis gespielt. Er spielt Fussball, Tischtennis, fährt Ski und spielt Tennis. Meist fährt er mit dem Velo an den St. Galler Ring 225 ins Basler Bachletten-Quartier, wo der TC Old Boys …

Artikel lesen
Link zum Artikel