Tier
Wir verwenden Cookies und Analysetools, um die Nutzerfreundlichkeit der Internetseite zu verbessern und passende Werbung von watson und unseren Werbepartnern anzuzeigen. Weitere Infos findest Du in unserer Datenschutzerklärung.

Ein Schwarzbär macht es sich in einem Vorgarten in Louisiana gemütlich. Aber nicht für lange

20.05.15, 10:37


Ein Artikel von

Die Einwohner des Städtchens Marksville staunten nicht schlecht, als sie den ungewöhnlichen Besucher in einer Baumkrone entdeckten. Dennis Carmouche kam nach eigenen Angaben gerade von der Arbeit, als er den Schwarzbären sah: «Ich war schockiert und erstaunt und habe mich gefragt: ‹Was macht ein Bär in meinem Vorgarten?›», sagte er der Nachrichtenagentur AP.

In this May 17, 2015 photo, a Louisiana Black Bear, sub-species of the black bear that is protected under the Endangered Species Act, rests in a water oak tree in a neighborhood in Marksville, La. The bear left Monday after getting caught in a trap set by state biologists, then managing to open the door and get back out. (AP Photo/Gerald Herbert)

Anscheinend ist der Bär bereits in die Falle getappt, konnte sich dann aber wieder befreien. Bild: Gerald Herbert/AP/KEYSTONE

Der Biologin Maria Davidson zufolge ist momentan die Zeit, in der Muttertiere ihre männlichen Jungen wegscheuchen – die weiblichen dürften hingegen bei ihr bleiben. «Es ist sozusagen das Mittel der Natur, um Inzucht zu vermeiden», so Davidson. Die Jungtiere würden sich dann auf eine Reise quer durch das Land begeben.

Drei bis fünf Bären seien in den vergangenen Tagen schon in dem südlichen US-Bundesstaat gesichtet worden, sagte Davidson. In Marksville begegnet man dem «Eindringling» mit gemischten Gefühlen: «Ich habe eine sieben Jahre alte Tochter. Die können wir nicht mehr allein nach draussen lassen», sagte Anwohner Dennis Carmouche.

Anfänglich machte der Bär keine Anstalten, die Baumkronen zu verlassen – vermutlich war er zu verängstigt. Erst nachdem man ihm eine Futterfalle hingestellt hatte, traute er sich herunter. Allerdings konnte das Tier auch so nicht gefangen werden, denn es verliess die Falle einfach wieder. Mittlerweile hat sich die Aufregung im Städtchen wieder gelegt, denn der Schwarzbär ist nach einer guten Woche von selber weitergezottelt.

(kis/AP/lue)

Hol dir die App!

Charly Otherman, 5.5.2017
Watson kann nicht nur lustig! Auch für Deutsche (wie mich) ein Muss, obwohl ich das schweizerische nicht immer verstehe.

Abonniere unseren Daily Newsletter

0
Weil wir die Kommentar-Debatten weiterhin persönlich moderieren möchten, sehen wir uns gezwungen, die Kommentarfunktion 72 Stunden nach Publikation einer Story zu schliessen. Vielen Dank für dein Verständnis!
0Alle Kommentare anzeigen

23 Tiere, bei denen du zuerst denkst «Jööö», dann «WTF?!» und dann wieder «Jööö»

Cute news, everyone! Ich hab da ein paar sehr interessante Bilder für euch, bei denen ihr zwischen «Jööö» und «WTF?!» hin- und hergerissen sein werdet.

Artikel lesen