Tour dur dSchwiiz
Wir verwenden Cookies und Analysetools, um die Nutzerfreundlichkeit der Internetseite zu verbessern und passende Werbung von watson und unseren Werbepartnern anzuzeigen. Weitere Infos findest Du in unserer Datenschutzerklärung.

Tour dur dSchwiiz

16. Etappe, Tenero-Contra – Centovalli: Ich bin fast bisschen neidisch. Hier kommt das (bisher) schönste Velo der Tour



Ticker: Tour dur d'Schwiiz, Etappe 16

DANKE FÜR DIE ♥

Da du bis hierhin gescrollt hast, gehen wir davon aus, dass dir unser journalistisches Angebot gefällt. Wie du vielleicht weisst, haben wir uns kürzlich entschieden, bei watson keine Login-Pflicht einzuführen. Auch Bezahlschranken wird es bei uns keine geben. Wir möchten möglichst keine Hürden für den Zugang zu watson schaffen, weil wir glauben, es sollten sich in einer Demokratie alle jederzeit und einfach mit Informationen versorgen können. Falls du uns dennoch mit einem kleinen Betrag unterstützen willst, dann tu das doch hier.

Würdest du gerne watson und Journalismus unterstützen?

(Du wirst zu stripe.com umgeleitet um die Zahlung abzuschliessen)

Oder unterstütze uns mit deinem Wunschbetrag per Banküberweisung.

Nicht mehr anzeigen

Das könnte dich auch noch interessieren:

Abonniere unseren Newsletter

6
Bubble Weil wir die Kommentar-Debatten weiterhin persönlich moderieren möchten, sehen wir uns gezwungen, die Kommentarfunktion 48 Stunden nach Publikation einer Story zu schliessen. Vielen Dank für dein Verständnis!
6Alle Kommentare anzeigen
    Alle Leser-Kommentare
  • erichristine 20.07.2015 16:28
    Highlight Highlight Superleischtig noch 2"ruhetäg",mir händ au mitglitte,lbg m+d
  • Tatwort 20.07.2015 13:25
    Highlight Highlight Also ich sitze hier in Berzona auf der Gartenmauer und warte, bis das Strampelkerlchen mal vorbeifährt. Aber wie soll ich ihn erkennen? Sonst soll er einfach um 17:30 ins Pöstli in Loco, dort wird ihm was spendiert.... :-p
    • Reto Fehr 20.07.2015 14:51
      Highlight Highlight Ah nein, das hab ich jetzt grad verpasst. Am Abend bin ich in Intragna (dachte erst in Loco, musste das aber ändern, hatte keine Unterkunft). Schade, aber merci.
    • Tatwort 20.07.2015 20:58
      Highlight Highlight Naja, hätte ich vorher gewusst, wann Du in Loco bist, hätte ich Dir/Euch einen kleinen Palazzo parat gemacht. Intragna ist in der Nacht wohl noch heisser... Aber kleiner Tip: Nimm ein Farina Buono-Glace, das Mehl dazu wird in der Mühle in Loco hergestellt...
  • FCW-Coach 19.07.2015 21:17
    Highlight Highlight Hey Fox. Mol e kurz Frog: Fahrsch du die fusioniere Gmeinde aa, oder jedi Gmeind? z.b. Glarnerland, 3 oder bus um Elm?
    • Reto Fehr 20.07.2015 12:08
      Highlight Highlight Mache alle 2324 Gemeinden, Stand 1.1.2015. Also ja, Glarus sind nur 3. je nach Tagesform und Zeit fahr ich bis Elm. Brauche pro Gemeinde einfach immer ein Ortsschild einer Fraktion.

Tour dur dSchwiiz

Hier endet die Schweiz. Mit einer Holzfigur und einem unüberwindbaren (also so einem wirklich unüberwindbaren) Zaun

Die 127. Gemeinde meiner Velo-Tour durch jede der 2324 Gemeinden der Schweiz ist die südlichste: Chiasso. Und vom südlichen Tor zur Schweiz ging ich noch etwas südlicher. Bis zum Ende der Nation.

War jemand auch schon mal an einem Endpunkt eines Landes? In England gibt's ganz im Westen bei Land's End fast einen kleinen Vergnügungspark. Am südlichsten Punkt der USA auf Key West stehen Leute Schlange, um sich mit dem Stein, der diesen Punkt markiert, fotografieren zu lassen. Und in Neuseeland gehört das Cape Reinga ganz im Norden zu einem der spektakulärsten Orte. Ja, Länder können grossartig enden.

Die Schweiz macht da nicht mit. Zumindest im Süden nicht. Und wie …

Artikel lesen
Link zum Artikel