TV
Wir verwenden Cookies und Analysetools, um die Nutzerfreundlichkeit der Internetseite zu verbessern und passende Werbung von watson und unseren Werbepartnern anzuzeigen. Weitere Infos findest Du in unserer Datenschutzerklärung.

«The Voice of Germany»

Endlich Ersatz gefunden für Nena: Es ist ihr jüngeres Ich 



Bereits vor einem halben Jahr verkündete Nena, dass sie in der vierten Staffel von «The Voice of Germany» nicht mehr als Jurorin dabei sein wird. Eine Nachfolgerin ist laut Bild nun endlich gefunden: Stefanie Kloss, Sängerin bei der Pop-Band Silbermond, wird auf einem der roten Stühle Platz nehmen – neben Rea Garvey, Samu Haber von Sunrise Avenue, Michi Beck und Smudo von Fanta Vier. Somit ist die Jury wieder komplett.

Den meisten wird der Tausch allerdings vermutlich nicht mal gross auffallen ... 

Saengerin Nena, aufgenommen bei einem Auftritt am 18. Maerz 2006 in Haus im Ennstal, Oesterreich. Eine musikalische Zeitreise von Marlene Dietrich bis Rammstein, von Bob Dylan bis T. Rex: Nena hat sie auf ihrem Doppelalbum

Das ist Nena (altes Bild). Bild: AP

Stefanie Kloss, Leadsaengerin der Deutschen Band Silbermond bei ihrem Konzert im Zuercher Hallenstadion am Mittwoch, 19. Dezember 2012. (KEYSTONE/Walter Bieri)

Das ist nicht Nena (neues Bild), sondern Silbermond-Sängerin Stefanie Kloss. Bild: KEYSTONE

German singer Stefanie Kloss of Silbermond  performs during the Live Earth concert in Hamburg, Germany, Saturday, July 7, 2007 as part of the 24-hour global concert series to raise awareness about climate change. (AP Photo/Fabian Bimmer)

Noch einmal: Stefanie Kloss. Bild: AP

Die deutsche Popsaengerin Nena bei ihrem Auftritt anlaesslich des 21. Gurtenfestival am Samstag, 17. Juli 2004 auf dem Berner Hausberg. Waehrend vier Tagen genossen tausende von Musikfans auf dem Gurten zahlreiche Bands aus dem In- und Ausland. (KEYSTONE/Juerg Mueller)

Nicht Stefanie Kloss. Bild: KEYSTONE

(lis)

DANKE FÜR DIE ♥
Würdest du gerne watson und Journalismus unterstützen? Mehr erfahren
(Du wirst umgeleitet um die Zahlung abzuschliessen)
5 CHF
15 CHF
25 CHF
Anderer
Oder unterstütze uns per Banküberweisung.

Das könnte dich auch noch interessieren:

Abonniere unseren Newsletter

Fernseher sehen alle gleich aus? Bei Samsungs neustem Streich gilt dies definitiv nicht

Fernseher sehen heute alle gleich langweilig aus? Zumindest bei Samsungs The Serif und The Frame 3.0 gilt dies kaum. Die Südkoreaner bringen ihre neuen Lifestyle-TVs ab Dienstag in die Schweiz.

The Frame? Genau, das ist der Design-Fernseher mit Holzrahmen, der wie ein Bild an die Wand gehängt werden kann. Am Montag hat Samsung im Museum für Gestaltung Zürich die dritte Generation des Hightech-Fernsehers präsentiert. Der neue Frame 3.0 sowie der erstmals in der Schweiz verfügbare The Serif richten sich an Designliebhaber, die den Fernseher weniger als technisches Gerät, sondern als Design-Element in der Wohnung sehen.

Mit dem ersten Frame hat Samsung 2017 einen Volltreffer gelandet. …

Artikel lesen
Link zum Artikel