TV
Wir verwenden Cookies und Analysetools, um die Nutzerfreundlichkeit der Internetseite zu verbessern und passende Werbung von watson und unseren Werbepartnern anzuzeigen. Weitere Infos findest Du in unserer Datenschutzerklärung.
Bachelorette 2016

Die Jungs: Kaum lässt Zaklina sie mal aus den Augen, haben sie Körperspass mit Spiegeln und sexy Geräten. Bild: 3+

Liebes-Talk à la «Bachelorette»: «Du vibriersch wienes Natel!»

Heute mit viel Bonusmaterial, nämlich dem «Tschäggi-Song» und herzigen Bildern vom kleinen Elefäntchen.



Leute, heute plaudern wir hier über Folge sechs der beinah erfolgreichsten Sendung, seit es in der Schweiz Fernsehen gibt. Also über die Folge mit den letzten sechs «Bätschelerett»-Kandidaten. Und: Die Ereignisse prügeln sich tot! Denn: Zack, zack hat Zaklina alias «Tschäggi» jetzt tschau zu drei Kandidaten gesagt. Drei!!! Und das sind: die beiden Alten und der Schwache. Boah, ist die sexistisch!

Sid und Claudio sind Vergangenheit.

bachelorette 2016

Bild: 3+

Ist sie natürlich nicht. Sie hat halt einfach aus ihrem «Buuchgfüehl», pardon, aus der Perspektive eines 29-jährigen Berufsmodels heraus entschieden. Und was soll sie als solches auch mit Sid (41), Claudio (42) und Alain anfangen? Ganz ehrlich jetzt? Nichts, oder?

Romantik-Zitat des Tages:

«Du vibriersch wienes Natel!»

Oliver zu der aus Höhenangst zitternden Zaklina

Charakterlich mag das natürlich ein Fehler sein. Finanziell sowieso. Alain zum Beispiel ist ja topseriöser Chefchef eines Unternehmens. Aber egal. Oder wie Zaklina sagte: «Muskle allei langed nöd, um s'Herz vonere Frau z'erobere.» Um sich dann in aller Flatterhaftigkeit für die Best Bodies Simon, Oliver und Michael zu entscheiden. Aaaahhh! Frauen!

Aber findet Zaklina bei den Muskelludern Michael und Oliver ihr Glück?

bachelorette 2016

Bild: 3+

Die Gute ist ja eh überaus wankelmütig und plagt die armen Männer elend damit: Von Michael verlangt sie, dass er aus sich herauskommt und lustiger wird. Von Claudio, dass er in sich hineingeht und seriöser wird. Sie will partout die Fassade hinter der Fassade sehen. Das Etwas hinter dem Nichts. 

Songtext des Jahrzehnts:

«Oh Tschäggi, Tschäggi Baby.
Mir zwei Jungs tüend kämpfe da,
die andre chönnd jetzt heime gah.»

Aus dem «Tschäggi-Song» der «Bätschiboys & The Heartbreakers» aka Simon und Sid

Hier geht's zum «Tschäggi-Song». Es ist ein bisschen rührend!

abspielen

streamable

Claudio findet das verständlicherweise hammerdoof und faucht: «Was wottsch de!?!» Weshalb ihn Zaklina stehen lässt. Besser als mit Zaklinas Ansprüchen kann er sich mit dem Thema Grillieren anfreunden: «Das bini un das chani.» Trotzdem versucht er am nächsten Morgen, ihr Herz mit einem Herz aus Wursträdchen zurück zu gewinnen. Hallo, Herr Lifestyleberater: Eine Frau ist doch kein Hund! Aaaahhh! Männer!

Claudios Hemd hat sich aus Verzweiflung aufgeknöpft.

bachelorette 2016

Bild: 3+

Vorne: Claudios verzweifeltes Wurstherz, angefressen.

bachelorette 2016

Bild: 3+

Michael vergleicht übrigens das Kennenlernen, insbesondere das Küssen von Zaklina mit dem Probefahren eines neuen Autos. Zum Glück hört sie das nicht. Aber Michael, das haben alle ausser Tschäggi entschieden, ist eh das Böse in der Badehose.

Vor dem Reden beisst Michael herzhaft in einen Müesliriegel vom Sendungs-Sponsor!

bachelorette 2016

Bild: 3+

Songtext des Jahrzehnts (Fortsetzung):

«Ich weiss, du suechsch de richtig Maa,
und drum sind mir jetzt auna da.
Oh Tschäggi, Tschäggi Baby.»

Aus dem «Tschäggi-Song»

Der grosslippige Simon sagt passenderweise zum Thema Kinder: «Wenn's passt, de passt's!» Was zu viel glücklicher Küsserei führt, die Zaklina und all ihren Schmetterlingen im Bauch «Spass macht» und «ein gutes Gefühl gibt».

Zuvor müssen die beiden aber noch gemeinsam ein sehr süsses Elefäntchen waschen (Er so: «Megaschön!» Sie so: «Megacool!»). Wahrscheinlich, um die Kinderthematik möglichst subtil einzuleiten. Allerdings sollten sie auf einem Kind im Gegensatz zum Elefäntchen eher nicht reiten. 

Die Elefäntchen-Sequenz und ihre Konsequenz

Noch ist das Tier einfach ein Tier.

Bachelorette 2016

Bild: 3+

Schon bald gehört's zu einem «wir».

Bachelorette 2016

Bild: 3+

Und dann stellt es ...

Bachelorette 2016

Bild: 3+

... die grosse Frage: «Zaklina, möchtest du Simon zum Mann nehmen?» (Und was macht der Typ hinter dem Elefanten? Was?)

Bachelorette 2016

Bild: 3+

Das Motto ist ...

Bachelorette 2016

Bild: 3+

... «geküsst wird immer»! Jetzt nehmt euch endlich mal ein Zimmer!

bachelorette 2016

Bild: 3+

THE END 💘 💘 💘

 

Das könnte dich auch interessieren:

Wie ich nach 3 Stunden Möbelhaus von Wolke 7 plumpste

Link zum Artikel

Die Fallzahlen steigen wieder leicht an – so sieht's in deinem Kanton aus

Link zum Artikel

Der Mann, der es wagt, Trump zu widersprechen

Link zum Artikel

Magic Johnson vs. Larry Bird – ein College-Final als Beginn einer grossen Sportrivalität

Link zum Artikel

4 Gründe, weshalb die Corona-Zahlen des BAG wenig mit der Realität zu tun haben

Link zum Artikel

Wie ansteckend sind Kinder wirklich? Was die Wissenschaft bis jetzt dazu weiss

Link zum Artikel

Das iPad kriegt Radar? Darum ist der Lidar-Sensor eine kleine Revolution

Link zum Artikel

Lasst meinen Sex in Ruhe, ihr Ehe- und Kartoffel-Fanatiker!

Link zum Artikel

So lief Tag 1 nach Bekanntgabe der «ausserordentliche Lage» für die Schweiz

Link zum Artikel

Corona International: EU beschliesst Einreisestopp ++ Italien mit 345 neuen Todesopfern

Link zum Artikel

Die Schweiz befindet sich im Notstand – die 18 wichtigsten Antworten zur neuen Lage

Link zum Artikel

Neuseeland: Erster Coronafall seit Monaten

Link zum Artikel

Ein Virus beendet Jonas Hillers Karriere: «Es gäbe noch viel schlimmere Szenarien»

Link zum Artikel
Alle Artikel anzeigen
DANKE FÜR DIE ♥
Würdest du gerne watson und Journalismus unterstützen? Mehr erfahren
(Du wirst umgeleitet um die Zahlung abzuschliessen)
5 CHF
15 CHF
25 CHF
Anderer
Oder unterstütze uns per Banküberweisung.

Das könnte dich auch noch interessieren:

Abonniere unseren Newsletter

0815-Schneefiguren kann jeder – staune über diese 27 Meisterwerke!

Wie viele Schneefiguren hast du in deinem Leben bereits gesehen? Bleibst du überhaupt noch deswegen stehen, um ihn dir vielleicht genauer anzusehen?

Eines können wir mit Sicherheit sagen, bei diesen Schneefiguren würdest du es bestimmt tun. Denn sie sind alles andere als 0815.

(smi)

Artikel lesen
Link zum Artikel