DE | FR
Wir verwenden Cookies und Analysetools, um die Nutzerfreundlichkeit der Internetseite zu verbessern und passende Werbung von watson und unseren Werbepartnern anzuzeigen. Weitere Infos findest Du in unserer Datenschutzerklärung.
Only in America

Michelle Obama: «Fitness ist nicht ‹äöwwh›!» 

Wenn Sie 6 Minuten und 10 Sekunden Ihres Lebens vorrätig haben, dann führen Sie sich dieses Video zu Gemüte. Ja, das ist die First Lady der USA. Und, ja, das sind Jimmy Fallon und Will Ferrell in Frauenkleidern. 
21.02.2014, 20:1122.02.2014, 18:22

Es ist nicht einmal eine Woche her, seit Talkmaster Jimmy Fallon die «Tonight Show» von Jay Leno übernommen hat, und er durfte bereits mit Will Smith die Geschichte des Hip-Hops vorführen und First Lady Michelle Obama als Gast willkommen heissen. Genauer: Er durfte First Lady Michelle Obama als Darstellerin in einem unglaublich bizarren Sketch namens «ew! »gewinnen. Logo, die Fitness-Botschafterin der Nation durfte ihre Message rüberbringen, aber doch auf eine sehr, sagen wir mal, unkonventionelle Art. Bitte sehr: 

(obi)

DANKE FÜR DIE ♥
Würdest du gerne watson und unseren Journalismus unterstützen? Mehr erfahren
(Du wirst umgeleitet um die Zahlung abzuschliessen)
5 CHF
15 CHF
25 CHF
Anderer
Oder unterstütze uns per Banküberweisung.

Das könnte dich auch noch interessieren:

Abonniere unseren Newsletter

«How I Met Your Father»: Neue Serie wird etwas anders als das Original

2014 ging mit «How I Met Your Mother» eine der erfolgreichsten Sitcoms des 21. Jahrhunderts zu Ende. (Wir erinnern uns, wie enttäuscht viele Fans über den fragwürdigen Schluss waren). Bereits damals hatte 20th Century Fox Television entschieden, dass man die Fans mit einem Spin-off namens «How I Met Your Father» beglücken möchte. Dieses sollte – wenig überraschend – die ganze Geschichte aus der Sicht der Mutter erzählen. Im letzten Moment wurde die Produktion aber aus bis heute …

Artikel lesen
Link zum Artikel