TV
Wir verwenden Cookies und Analysetools, um die Nutzerfreundlichkeit der Internetseite zu verbessern und passende Werbung von watson und unseren Werbepartnern anzuzeigen. Weitere Infos findest Du in unserer Datenschutzerklärung.
Tag 12 - Dschungelprüfung 12

Mmmmmhh... Heute gibt's endlich was Richtiges zu Futtern! Bild: RTL / Stefan Menne

Dschungelcamp, Tag 12

«Richtige Freaks! Ist voll die Freakshow, ich schwör's dir!»

Larissa wünscht Glatzenpeter Verdauungsprobleme, Melanie würde Marco am liebsten das Maul stopfen, Gabby kommt nicht klar und Mola verdient mit seinem Namen endlich Geld: Tag 12 im Dschungel.

Reden wir nicht lange um den heissen Brei herum, kommen wir direkt zum Top-Thema des zwölften Dschungeltages: Winfried Glatzeders Verdauung.

Animiertes GIF GIF abspielen

Gif: watson/lis

Mag zwar nicht jedem gefallen, muss aber angesprochen werden. Glatzenpeter konnte nämlich endlich wieder aufs Töpfchen. Und während er da so sass, kam ihm eine Erleuchtung. Er weiss jetzt, wieso Larissa immer hinfällt. Und ihm 80 Grad warmes Wasser über die Hände schüttet. Dieses tollpatschige Getue sei nämlich «ganz klar einstudiert»: «Ein Kampf um die Dschungelkrone!», wie er weiter ausführt. 

Darum will er jetzt auch bis zum bitteren Ende auf seiner Pritsche hocken – damit er die Krönung von Prinzessin Larissa verhindern kann. Wie Hinfallen ein Kampf um die Dschungelkrone sein kann? Keine Ahnung, aber die Antwort von Larissa ist lustig:

«Winfried, ich hoff du kannst bis zum Ende nicht mehr kacken.»

Larissa frisch von der Leber weg



Der Geistesblitz schlug heute allerdings nicht nur bei Glatzenpeter ein, auch Gabby war voller Scharfsinnigkeit:

Bild

Gabby schwört's auch dir. Bild: Screenshot RTL

Zwischen Verdauung und Freakshow gab's traurige Musik und Gefühlsduselei; Melanie Müller möchte bitte von ihrer Mutter aus dem Dschungelparadies abgeholt werden. 

Weil die Sendung heute nicht nur eine, sondern geschlagene zwei Stunden dauerte, musste neben der Dschungelprüfung auch eine Schatzsuche absolviert werden. Dafür wurden Larissa und Gabby in ein Erdloch verfrachtet. Ihre Aufgabe: Drinbleiben und an einer Uhr drehen.

Überraschung im Körbchen: Als Proviant gab's Brot, Wein, Tomaten und Käse.

Tag 12 - Schatzsuche 4. Larissa Marolt (l.) und Gabby de Almeida Rinne müssen zur

Bild: RTL / Stefan Menne

Letzteres lockte weitere Gäste an.

Animiertes GIF GIF abspielen

GIF: watson/lis

Die Damen hatten sich unter der Decke versteckt, nicht mehr an der Uhr gedreht und so das Spiel verloren. Die Ratten trugen von ihren Schreien einen Tinnitus davon.

«Die Chinesen essen alles, was vier Beine hat – ausser vielleicht Stühle.»

Prinz Philip von England, rezitiert von Sonja Zietlow

Kommen wir zur Dschungelprüfung!

«All you can eat», so der Name der heutigen Prüfung. Die Regeln, einfach: Alles muss verputzt werden. Mag der eine nicht mehr, wird der Teller dem anderen rübergeschoben. Isst der auch nicht auf, gibt's keinen Stern – und morgen Regen. Apropos: Wie ist das Wetter eigentlich in Australien?

Danke, Jörg Kachelmann. Und jetzt wieder zurück ins Studio, beziehungsweise ins Dschungel-Restaurant.

Die Empfehlung vom Chef:

Melanie hat so gut wie alles gegessen ...

Tag 12 - Dschungelprüfung 12

Bild: RTL / Stefan Menne

... und Marco nichts. Wirklich gar nichts.

Tag 12 - Dschungelprüfung 12

Bild: RTL / Stefan Menne

Melanie nach dem Verputzen der Köstlichkeiten: «Wer hat die dicksten Eier?»

dschungel

Bild: Screenshot RTL

Marco hat zwar nichts dazu gesagt, aber ziemlich sicher folgendes gedacht: «Du... und auch mehr Muskeln. Tu mir bitte nichts.»

dschungel

Bild: Screenshot RTL

Kaum ist das eine Weichei aus dem Dschungel, tritt also schon das nächste sein Erbe an. Moderator Daniel Hartwich nennt den Österreicher Marco Angelini schon «Alpen-Mola». Apropos: Was macht Neu-Promi Mola Adebisi eigentlich? Wir verraten es Ihnen: Kapital aus seinem Namen schlagen!

Extraweich:

Ah, fast vergessen: Gabby ist draussen. Wer? Die: 

Tag 11 im Camp - Im Dschungeltelefon spricht Gabby de Almeida Rinne über ihr Problem mit Mola und dabei kommen ihr sogar die Tränen.

Bild: RTL

Und jetzt läuft bereits die Wiederholung vom Dschungelcamp. Höchste Zeit abzuschalten.

«Gute Nacht, bis morgen»

Ich

watson auf Facebook und Twitter

Sie wollen keine spannende Story von watson verpassen?
Liken Sie unsere Facebook-Seiten:
watson.news, watsonSport und watson - Shebbegeil.

Und folgen Sie uns auf Twitter:
@watson_news und @watson_sport

Das könnte dich auch interessieren:

Fazit nach Frauenstreik: Hunderttausende Menschen protestierten für Gleichstellung

Link zum Artikel

«Er hat nicht unrecht» – das sagt Christoph Blocher zu SVP-Glarners Handy-Terror

Link zum Artikel

Du willst dein Handy sicherer machen? Dann solltest du diese 10 Regeln kennen

Link zum Artikel

FCB-Sportchef Streller tritt mit emotionalem SMS zurück: «Es bricht mir s’Herz»

Link zum Artikel

Trump hat sich im Persischen Golf verzockt

Link zum Artikel

5 Action-Heldinnen, die die Filmwelt ordentlich gerockt haben

Link zum Artikel

Preisgeld-Vergleich: So viel mehr kassieren Männer im Sport als Frauen

Link zum Artikel

14 Gründe, warum die Frauen heute streiken

Link zum Artikel

«Das stimmt einfach nicht» – Martullo-Blocher wird in der «Arena» vorgeführt

Link zum Artikel

Nach Handy-Terror: Betroffene Mutter rechnet mit SVP-Glarner ab – und wie

Link zum Artikel

Trump setzte Kopfgeld auf unschuldige Schwarze aus – jetzt melden sie sich zu Wort

Link zum Artikel

9 spannende Geisterstädte und ihre Geschichten

Link zum Artikel
Alle Artikel anzeigen

Abonniere unseren Newsletter

3
Bubble Weil wir die Kommentar-Debatten weiterhin persönlich moderieren möchten, sehen wir uns gezwungen, die Kommentarfunktion 48 Stunden nach Publikation einer Story zu schliessen. Vielen Dank für dein Verständnis!
3Alle Kommentare anzeigen
    Alle Leser-Kommentare
  • papparazzi 01.02.2014 12:45
    Highlight Highlight Da fällt mir noch ein Witz ein, als eine Homage an Prinz Philip von England:

    "Wieso waren Adam und Eva keine Chinesen?"

    Ist doch einfach:
    "Weil sie sonst die Schlange gegessen hätten":-) ut (dp)
  • Mäse 29.01.2014 18:11
    Highlight Highlight Ich lache in der Öffentlichkeit selten laut heraus, aber wegen des "Wer? Die: [Bild]" habe ich heute im Zug mehr Aufmerksamkeit erregt als ich wollte. Trotzdem danke für den Lacher.
  • Thomas F. 29.01.2014 17:01
    Highlight Highlight Anstelle dieser aus meiner Sicht lächerlichen zur Schaustellung von Ekel und Moral, fände ich die Berichterstattung interessanter, weshalb Millionen von Menschen sich solche Sendungen anschauen und sich darüber erfreuen. UND: Weshalb die Medien in extra Beiträgen täglich alles kommentieren und diesen Hypo künstlich anfachen und am Leben erhalten.

    Ein journalistisch guter Beitrag im Zusammenhang mit Castingshows findet man hier: http://www.srf.ch/player/radio/kontext/audio/hohle-idole-die-fiesen-botschaften-der-casting-shows?id=d1107b87-c3a6-48de-bdd4-a6eab0802947

25 herzige Tiere, die dir das Weekend versüssen

Cute news everyone!

Ich bin zurück aus den Ferien und damit sind auch die Cute News wieder da.

Okay, Leute, eigentlich müsste es hier noch etwas weiter gehen. Leider hatte ich nicht so viel Zeit, weil ich noch unzählige andere Dinge erledigen musste. (Eine lange Geschichte, in der unter anderem eine Ziege und eine Ananas vorkommt. Vielleicht erzähl ich sie euch mal).

Aber vor den Ferien hatte ja jemand die grandiose Idee, dass ihr selber ein bisschen Bilder in den Kommentaren posten könntet. Gut? …

Artikel lesen
Link zum Artikel