TV
Wir verwenden Cookies und Analysetools, um die Nutzerfreundlichkeit der Internetseite zu verbessern und passende Werbung von watson und unseren Werbepartnern anzuzeigen. Weitere Infos findest Du in unserer Datenschutzerklärung.

Bruno Mars und Anthony Kiedis

Ein Glitzerjacket und ein nackter Oberkörper heizten in der Super-Bowl-Halbzeit ein



Video: YouTube/Waldo

Mit einem fetzigen Auftritt haben Bruno Mars und die kalifornischen Kultrocker Red Hot Chili Peppers beim Super Bowl Millionen Football-Fans und Fernsehzuschauern eine grossartige Show geliefert. Die 13-minütige Halbzeitshow wurde von Feuerwerk und einer spektakulären Lichtshow begleitet. 

Im goldglänzenden Jackett legte Mars am Sonntag (Ortszeit) in der Halbzeit im MetLife Stadium in East Rutherford (US-Bundesstaat New Jersey) eine atemberaubende Show mit einem Mix seiner Hits hin. Bei Winterwetter im offenen Stadion zeigten die Alt-Rocker Red Hot Chili Peppers viel Haut. Oben ohne tobten sie zusammen mit dem gebürtigen Hawaiianer Mars auf der Bühne. 

Bruno Mars (rechts) und mit den Red Hot Chili Peppers. Bild: AP

Im Football-Finale gewannen die Seattle Seahawks gegen die Denver Broncos. Die Seahawks sicherten sich damit den ersten Super Bowl. Der Super Bowl ist ein Grossereignis im US-Fernsehen und zieht mehr als 100 Millionen Zuschauer vor die Bildschirme. Im vorigen Februar war es Beyoncé, die im knappen Lederkostüm und kniehohen Stiefeln im Superdome von New Orleans für Aufregung sorgte. In früheren Jahren standen Stars wie Madonna, Bruce Springsteen, Prince, Justin Timberlake, Janet Jackson und die Rolling Stones auf der Bühne. 

(lis/sda/dpa) 

watson auf Facebook und Twitter

Sie wollen keine spannende Story von watson verpassen?
Liken Sie unsere Facebook-Seiten:
watson.news, watsonSport und watson - Shebbegeil.

Und folgen Sie uns auf Twitter:
@watson_news und @watson_sport

DANKE FÜR DIE ♥

Da du bis hierhin gescrollt hast, gehen wir davon aus, dass dir unser journalistisches Angebot gefällt. Wie du vielleicht weisst, haben wir uns kürzlich entschieden, bei watson keine Login-Pflicht einzuführen. Auch Bezahlschranken wird es bei uns keine geben. Wir möchten möglichst keine Hürden für den Zugang zu watson schaffen, weil wir glauben, es sollten sich in einer Demokratie alle jederzeit und einfach mit Informationen versorgen können. Falls du uns dennoch mit einem kleinen Betrag unterstützen willst, dann tu das doch hier.

Würdest du gerne watson und Journalismus unterstützen?

(Du wirst zu stripe.com (umgeleitet um die Zahlung abzuschliessen)

Oder unterstütze uns mit deinem Wunschbetrag per Banküberweisung.

Nicht mehr anzeigen

Das könnte dich auch noch interessieren:

Abonniere unseren Newsletter

11 Dinge, die du bisher nicht über «Kevin – Allein zu Haus» wusstest

Vor 30 Jahren kam der Film «Kevin – Allein zu Haus» das erste Mal ins Kino. Zu diesem Zeitpunkt konnte niemand ahnen, dass der Film Kult wird. Doch er wurde es!

Eigentlich wäre eine Erklärung der Handlung doch gar nicht nötig. Denn wer kennt ihn nicht – Kevin, den 8-jährigen Jungen, der von seiner Familie über Weihnachten allein zu Hause vergessen wird? Statt in tiefe Trauer zu verfallen, muss Kevin, gespielt von Macaulay Culkin, gezwungenermassen das Haus seiner Familie gegen zwei Einbrecher verteidigen.

Heute, vor genau 30 Jahren feierte der Film seine Premiere. Seit diesem Tag erscheint der Film in der Vorweihnachtszeit Jahr für Jahr auf unzähligen …

Artikel lesen
Link zum Artikel