Unvergessen
Wir verwenden Cookies und Analysetools, um die Nutzerfreundlichkeit der Internetseite zu verbessern und passende Werbung von watson und unseren Werbepartnern anzuzeigen. Weitere Infos findest Du in unserer Datenschutzerklärung.
11 Apr 2001:  Aurelio Vidmar #7 of the Socceroos gets a goal past Nicky Salapu #1 of American Samoa  during the Oceania group one World Cup qualifier match between Australia and American Samoa played at the Coffs Harbour International Sports Stadium in Coffs Harbour, Australia. DIGITAL IMAGE. Mandatory Credit: Darren England/ALLSPORT

Nicht schon wieder! Goalie Nicky Salapu sieht den Ball in seinem Tor einschlagen. Bild: Getty Images AsiaPac

Unvergessen

Australiens Fussball-Nati ballert sich gegen Amerikanisch-Samoa zum Weltrekord

11. April 2001: Jeder Schuss ein Treffer, jeder Schuss geht rein. Amerikanisch-Samoa tritt fast ausschliesslich mit Junioren gegen Australien an und kassiert die höchste Länderspiel-Niederlage in der Geschichte des Fussballs.



In der Qualifikation zur Weltmeisterschaft 2002 wird Australien allerhand Kanonenfutter vorgesetzt: Fidschi, Samoa, Tonga – alle drei höchstens im Rugby stark. Und dazu die letztklassierte Nation der FIFA-Weltrangliste: Amerikanisch-Samoa. Wie stark die Aussies sind, zeigt sich zwei Tage vor dem Spiel, als sie einen Weltrekord aufstellen. Tonga wird von Australien gleich mit 22:0 abgefertigt – so hoch hat noch nie ein Land ein anderes besiegt.

abspielen

31 Mal muss der bedauernswerte Goalie hinter sich greifen – Rückenschäden sind vorprogrammiert. Video: YouTube/wchiri

Das Team von Amerikanisch-Samoa, rekrutiert aus etwas über 50'000 Bewohnern mehrerer Pazifik-Inseln, ist also gewarnt. Hinten dicht machen und vorne auf die lieben Götter hoffen, so lautet in etwa die Devise. Zehn Minuten lang geht diese Taktik auf. Dann brechen alle Dämme. Wirklich alle.

Das Telegramm:

10. Con Boutsianis 1:0
12. Archie Thompson 2:0
13. David Zdrilic 3:0
14. Aurelio Vidmar 4:0
17. Tony Popovic 5:0
19. Tony Popovic 6:0
21. David Zdrilic 7:0
23. Archie Thompson 8:0
25. David Zdrilic 9:0
27. Archie Thompson 10:0
29. Archie Thompson 11:0
32. Archie Thompson 12:0
33. David Zdrilic 13:0
37. Archie Thompson 14:0
42. Archie Thompson 15:0
45. Archie Thompson 16:0
50. Con Boutsianis 17:0
51. Simon Colosimo 18:0
55. Fausto De Amicis 19:0
56. Archie Thompson 20:0
58. David Zdrilic 21:0
60. Archie Thompson 22:0
65. Archie Thompson 23:0
66. David Zdrilic 24:0
78. David Zdrilic 25:0
80. Aurelio Vidmar 26:0
81. Simon Colosimo 27:0
84. Con Boutsianis 28:0
85. Archie Thompson 29:0
88. Archie Thompson 30:0
89. David Zdrilic 31:0

11 Apr 2001:  Nicky Salapu #1 of American Samoa shows his disappointment after they were beaten 31 to nil by Australia which is a new world record during the Oceania group one World Cup qualifier match between Australia and American Samoa played at the Coffs Harbour International Sports Stadium in Coffs Harbour, Australia. DIGITAL IMAGE. Mandatory Credit: Darren England/ALLSPORT

Endlich Feierabend! Nach 31 Gegentoren darf Nicky Salapu endlich unter die Dusche. Bild: Getty Images AsiaPac

So kam es zur Kanter-Kanterniederlage

Amerikanisch-Samoa hatte Probleme bei der Einreise ans Qualifikationsturnier in Australien. Vom vorgesehenen 20-Mann-Kader darf nur Nicky Salapu mitspielen und der wird sich später gewünscht haben, ebenfalls keine Genehmigung zu besitzen: Salapu ist der Goalie.

Weil der U20-Nati einige Spieler wegen wichtiger Schulprüfungen fehlen, kann Trainer Tunoa Lui auch nicht auf sie zurückgreifen. Er muss sich bei noch jüngeren Junioren bedienen. So spielen drei 15-Jährige gegen Australien, das Durchschnittsalter des Teams beträgt gerade mal 18 Jahre.

Ein Torschuss! Der Wahnsinn!

Die Partie und ihr Ausgang sind so kurios, dass das Resultat beim Schlusspfiff nicht zweifelsfrei feststeht. Auf der Anzeigetafel wird ein 32:0 angezeigt, doch eine Nachzählung und die Angaben des Schiedsrichters ergeben das gültige Resultat von 31:0.

Australien Amerikanisch-Samoa

«Hast du die Tafel schon gewechselt?» – «Auf jeden Fall, ich glaube nicht!» Bild: Youtube/wchiri

Der grösste Jubel der 3000 Zuschauer bricht übrigens nicht bei einem der vielen Tore aus, sondern bei Pati Feagiais Schuss auf den australischen Kasten: Drei Minuten vor dem Ende und beim Stand von 0:29 ist es der einzige von Amerikanisch-Samoa im ganzen Spiel.

Zwei Weltrekorde und ihre Folgen

Australien schafft beim 31:0 nicht nur den höchsten Länderspielsieg der Geschichte. Archie Thompson schiesst mit 13 Toren so viele wie vor ihm kein anderer Nationalspieler auf der Welt in einem einzigen Spiel.

Natürlich sei mit dem Weltrekord ein Traum wahr geworden, sagt Thompson anschliessend. Er kritisiert aber auch den Qualifikationsmodus für die WM: «Schauen Sie sich die beiden Teams mal an. Solche Spiele braucht niemand.»

abspielen

Archie Thompson nervt seine Teamkollegen mit Geschichten von früher. Video: YouTube/SAMJULESBLEAGUE

Weil Australien in Ozeanien praktisch konkurrenzlos ist, tritt es 2006 in den asiatischen Fussballverband über und bestreitet die Qualifikation seither gegen Nationen dieses Kontinents. Mit Erfolg: Australien schafft die Qualifikation für die Weltmeisterschaften 2010, 2014 und 2018. Amerikanisch-Samoa dagegen liegt weiterhin auf den hintersten Rängen der FIFA-Weltrangliste.

Unvergessen

In der Serie «Unvergessen» blicken wir jeweils am Jahrestag auf ein grosses Ereignis der Sportgeschichte zurück: Ob hervorragende Leistung, bewegendes Drama oder witzige Anekdote – alles ist dabei.
Um nichts zu verpassen, like uns auch auf Facebook!

Amerikanisch-Samoa ging spektakulär baden – das kannst du auch, in diesen 31 Hammer-Pools aus aller Welt

«Oh Zinédine, pas ça!» Zidanes Kopfstoss im WM-Final gegen Materazzi erschüttert die Welt

Link zum Artikel

Marco van Basten schiesst den «ewigen Zweiten» mit seinem Traumtor zum EM-Titel

Link zum Artikel

Das schlimmste Foul im Schweizer Fussball: Gabet Chapuisat zertrümmert Lucien Favres Knie

Link zum Artikel

Andrés Escobar wird nach einem Eigentor an der WM mit 12 Schüssen hingerichtet

Link zum Artikel

Maradona schiesst das Tor des Jahrhunderts – aber in Erinnerung bleibt die «Hand Gottes»

Link zum Artikel

Ailton wettert: «For mi das nicht Profi-Mannschaft, das nicht Profi-Fussball. Unglaublig»

Link zum Artikel

Ein Carlos Varela in Höchstform: «Heb de Schlitte, du huere Schissdrägg»

Link zum Artikel

Märchenprinz Volker Eckel legt GC mit 300-Millionen-Versprechen aufs Kreuz

Link zum Artikel

Jay-Jay Okocha demütigt Oliver Kahn und drei Verteidiger mit einem Wahnsinnstanz

Link zum Artikel

Der «entführte» Raffael wird zum Fall für die Polizei – und muss ein Nachtessen blechen

Link zum Artikel

«Decken, decken, nicht Tischdecken» – als man(n) im TV noch über Frauenfussball lästerte

Link zum Artikel

Nati-Goalie Zuberbühler schiebt die Schuld für ein Riesen-Ei dem «Blick» zu

Link zum Artikel

Der Goalie mit Pudelmütze sorgt für eine der grössten Sensationen der Fussball-Geschichte

Link zum Artikel

«Hoch werd mas nimma gwinnen» – der legendäre Ösi-Galgenhumor beim 0:9 gegen Spanien

Link zum Artikel

Cabanas fordert Respekt, denn «das isch GC! Rekordmeister! Än Institution, hey!»

Link zum Artikel

Roberto Baggios Penalty in die Erdumlaufbahn lässt ganz Italien weinen

Link zum Artikel

Ronaldo kämpft vor dem WM-Final mit dem Tod – warum er trotzdem spielt, bleibt ein Rätsel

Link zum Artikel

Filipescu macht den FC Zürich in Basel in der 93. Minute zum Meister

Link zum Artikel

Beni Thurnheers fataler Irrtum – es gibt eben doch einen Zweiten wie Bregy

Link zum Artikel

Mit dem letzten Spiel im Hardturm gehen 78 Jahre Schweizer Fussball-Geschichte zu Ende

Link zum Artikel

Martin Palermo schafft's ins Guinness-Buch – weil er 3 Penaltys in einem Spiel verschiesst

Link zum Artikel

Die Schweizerin Nicole Petignat pfeift als erste Frau ein Europacup-Spiel der Männer

Link zum Artikel
Alle Artikel anzeigen

Das könnte dich auch interessieren:

CVP fährt grosse Negativ-Kampagne gegen andere Parteien – die Reaktionen sind heftig

Link zum Artikel

Wo du in dieser Saison Champions League und Europa League sehen kannst

Link zum Artikel

Migros Aare baut rund 300 Arbeitsplätze ab

Link zum Artikel

Eine Untergrund-Industrie plündert Banking-Apps wie Revolut – so gehen die Betrüger vor

Link zum Artikel

YB droht Bickel mit Gericht, nachdem er als Sportchef 40 Mio. verlochte

Link zum Artikel

Warum wir bald wieder über den Schweizer Pass reden werden

Link zum Artikel

«Ich hatte Sex mit dem Ex meiner besten Freundin…»

Link zum Artikel

Die amerikanische Agentin, die Frankreichs Résistance aufbaute

Link zum Artikel

Matheproblem um die Zahl 42 geknackt

Link zum Artikel

Wie gut kennst du dich in der Schweiz aus? Diese 11 Rätsel zeigen es dir

Link zum Artikel

«In der Schweiz gibt es zu viel Old Money und zu wenig Smart Money»

Link zum Artikel

So schneiden die Politiker im Franz-Test ab – wärst du besser?

Link zum Artikel

Röstigraben im Bundeshaus: «Sobald ich auf Deutsch wechsle, sinkt der Lärm um 10 Dezibel»

Link zum Artikel

So erklärt das OK der Hockey-WM in der Schweiz die Ähnlichkeit zum Tim-Hortons-Spot

Link zum Artikel

Die Geschichte von «Ausbrecherkönig» Walter Stürm und seinem traurigen Ende

Link zum Artikel

«Informiert euch!»: Greta liest den Amerikanern bei Trevor Noah die Leviten

Link zum Artikel

Keine Angst vor Freitag, dem 13.! Diese 13 Menschen haben bereits alles Pech aufgebraucht

Link zum Artikel

Der Kampf einer indonesischen Insel gegen den Plastik

Link zum Artikel

«Ich bin … wie soll ich es sagen … so ein bisschen ein Arschloch-Spieler»

Link zum Artikel

Alles, was du über die neuen iPhones und den «Netflix-Killer» von Apple wissen musst

Link zum Artikel

15 Bilder, die zeigen, wie wunderschön und gleichzeitig brutal die Natur ist

Link zum Artikel

Shaqiri? Xhaka? Von wegen! Zwei Torhüter sind die besten Schweizer bei «FIFA 20»

Link zum Artikel
Alle Artikel anzeigen

Abonniere unseren Newsletter

0
Bubble Weil wir die Kommentar-Debatten weiterhin persönlich moderieren möchten, sehen wir uns gezwungen, die Kommentarfunktion 48 Stunden nach Publikation einer Story zu schliessen. Vielen Dank für dein Verständnis!
0Alle Kommentare anzeigen

Kuffour knockt Kahn aus und Tarnat macht einen auf Sepp Maier

18. September 1999: Obschon sich Oliver Kahn und sein Ersatz Bernd Dreher verletzen und Feldspieler Michael Tarnat in die Kiste muss, kann Bayern München das Spiel gegen Eintracht Frankfurt noch drehen. Matchwinner wird ausgerechnet Sami Kuffour, der zuvor den eigenen Goalie bewusstlos getreten hat.

Am 5. Spieltag der Bundesliga treffen im Frankfurter Waldstadion vor 59'500 Zuschauer die Eintracht und Bayern München aufeinander. Sehr zur Freude des Heimpublikums gehen die Hessen in der 33. Minute durch Bachirou Salou mit 1:0 in Führung.

Nach der Pause hat Jan Aage Fjörtoft sogar die 2:0-Führung auf dem Fuss, doch der Norweger scheitert per Elfmeter an Oliver Kahn. Der Bayern-Keeper steht auch in der nächsten Szene im Mittelpunkt; allerdings weit weniger erfreulich als bei der …

Artikel lesen
Link zum Artikel