Unvergessen
Wir verwenden Cookies und Analysetools, um die Nutzerfreundlichkeit der Internetseite zu verbessern und passende Werbung von watson und unseren Werbepartnern anzuzeigen. Weitere Infos findest Du in unserer Datenschutzerklärung.
Bild

Darryl Sittler im Dress der Toronto Maple Leafs. Bild: nhl.com

Unvergessen

NHL-Star Darryl Sittler stellt einen Rekord für die Ewigkeit auf

7. Februar 1976: Die Toronto Maple Leafs schlagen die Boston Bruins mit 11:4. Center Darryl Sittler skort dabei 10 Punkte und sorgt damit für eine absolute Rekordmarke.



Stell dir vor du spielst in der NHL, dein Team schiesst in einem Spiel elf Tore und du bist an zehn davon direkt beteiligt. 

Genau das hat Darryl Sittler geschafft. Der Center der Toronto Maple Leafs läuft an diesem Abend gegen die Boston Bruins auf. Alles beginnt relativ ruhig. Im ersten Drittel gibt Sittler zwei Assists. Doch das war nur ein Aufwärmen für den zweiten Abschnitt. Dort dreht der damals 26-Jährige auf, lässt drei Tore und zwei Assists folgen.

abspielen

Sittlers legendäre 10-Punkte-Nacht im Video. Video: YouTube/MapleLeafsVids

Damit war er in der zweiten Pause nur noch einen Punkt hinter dem bis dahin gültigen Rekord von Maurice Richard, der 1944 acht Punkte in einem Spiel erzielte. «Die Stimmung in der Kabine war unglaublich. Besonders als unser Kommunikationschef uns erklärte, dass Daryl nur noch zwei Punkte für einen neuen Rekord fehlen», sagt Bittlers Teamkollege Lanny McDonald gegenüber nhl.com

Es dauert nur 44 Sekunden im Schlussabschnitt, bis Sittler Richards Rekord egalisiert hat. Zehn Minuten vor dem Ende, mit seinem fünften Tor des Abends, stellt der Erstrundendraft von 1970 endgültig eine neue Bestmarke auf. Mit einem Treffer von hinter dem Tor nur wenig später, komplettiert der Kanadier das historische Spiel.

Bild

Das offizielle «Score Sheet» des legendären Spiels Bild: nhl.com

Für einen seiner Gegner hatte die Partie extreme Konsequenzen. Dave Reece war damals Rookie-Goalie für Boston und hatte eigentlich einen ziemlich guten Lauf. Doch nach der 4:11-Klatsche musste er zurück in die AHL und spielte nie mehr in der NHL

Seither haben neun Spieler (inklusive Mario Lemieux und Wayne Gretzky) Richards Acht-Punkte-Marke egalisiert. Doch Sittlers Rekord bleibt unerreicht. «Zu sehen, dass Leute wie Lemieux, Gretzky oder auch Crosby in dieser Liga spielten und spielen und mein Rekord immer noch steht. Das ist speziell», gibt Sittler zu.

Darryl Sittler, die NHL-Karriere

Spiele: 1'096
Tore: 484
Assists: 637
Punkte: 1'121
Strafminuten: 948
Erfolge: Canada-Cup-Sieger 1975, NHL-All-Star 1978, WM-Bronze 1982, Aufnahme in die Hockey Hall of Fame 1990.

Der heute 67-Jährige wurde 1989 in die Hockey Hall of Fame aufgenommen. Er ist NHL-All-Star und knackt zwei Mal in seiner Karriere die 100-Punkte-Marke in einer Saison. Sittler gewinnt zudem einmal den Canada Cup (ein Vorläufer des World Cup of Hockey) und holt Bronze an den Weltmeisterschaften. In Erinnerung bleiben wird er aber als der Mann, der in einem Spiel zehn Punkte erzielte.

Dinge, die Hockey-Fans niemals sagen würden

abspielen

Video: Angelina Graf

Meilensteine aus 100 Jahren NHL

Eishockey in Übersee – Geschichten aus der NHL

Warum das Hoch von Niederreiters Hurricanes niemanden überraschen dürfte

Link zum Artikel

Plastik-Schlangen für den «Verräter»! So feindlich wurde Tavares in New York empfangen

Link zum Artikel

Fiala über den Trade nach Minnesota: «Nicht einfach, aber ich muss nach vorne schauen»

Link zum Artikel

5 Gründe, warum Nashville seine Titelträume bereits wieder begraben musste

Link zum Artikel

Tobias Geissers Weg in die NHL führt über den Umweg der Schoggi-Stadt Hershey

Link zum Artikel

Spielt er bald an der Seite von Nico Hischier? So tickt US-Goldjunge Jack Hughes

Link zum Artikel

Die 8 wichtigsten Fragen und Antworten zum neuen NHL-Team in Seattle

Link zum Artikel

NHL-Nostalgie – sperrige Klappstühle, viel Papierkram und Festnetz-Telefone

Link zum Artikel

Mirco Müller fliegt kopfvoran in die Bande: «Er ist ansprechbar und kann alles bewegen»

Link zum Artikel

Meilensteine aus 100 Jahren NHL in Bildern

Link zum Artikel

Hockey-Fan hämmert so lange an die Scheibe der Strafbank, bis sie zerbricht 🙈

Link zum Artikel

So führt Columbus Topfavorit Tampa nach Strich und Faden vor

Link zum Artikel

Wie Freunde, Trainer und Lehrer Hischier erlebten: «Nico, setz dich doch mal richtig hin!»

Link zum Artikel

Mats Zuccarello ist jetzt ein Dallas Star – und das macht niemanden glücklich

Link zum Artikel
Alle Artikel anzeigen

Das könnte dich auch interessieren:

«Die Schweiz ist eine Gold-Weltmacht – ein enormes Risiko»

Link zum Artikel

Turbo Jens ist alles, was du heute gesehen haben musst (wer hat den Typen eingestellt?)

Link zum Artikel

YouTuberin verwandelt Teslas Model 3 in Pick-up – und das Resultat ist grandios

Link zum Artikel

«Ab 30 kann Mann keine kurzen Hosen mehr tragen!» – watson-Chef klärt uns auf 🙄

Link zum Artikel

Diese Schweizer Fussballer haben noch keinen Vertrag für nächste Saison

Link zum Artikel

Herr Matthes, wie gross ist die Schadenfreude bei Nokia über Huaweis Trump-Schlamassel?

Link zum Artikel

Ein Streik kommt selten allein – so wollen die Frauen weitermachen

Link zum Artikel

Nach 27 Jahren kommt der Nachfolger der SMS – das musst du über RCS wissen

Link zum Artikel

Merkel beginnt bei Staatsbesuch plötzlich zu zittern – Entwarnung folgt kurz darauf

Link zum Artikel

In der Schweiz leben eine halbe Million Millionäre

Link zum Artikel

Ohrfeige für Bundesanwalt vom Bundesstrafgericht – Lauber ist im FIFA-Fall befangen

Link zum Artikel

40 Millionen Liter Trinkwasser verschwunden? Das Rätsel von Tägerig ist gelöst

Link zum Artikel

OMG – wir haben Knoblauch unser ganzes Leben lang falsch geschält

Link zum Artikel

Warum Donald Trump 2020 wiedergewählt wird – und warum nicht

Link zum Artikel

Ein 3-jähriges Mädchen zerstört eine Fliege – das macht dann 56'000 Franken

Link zum Artikel

«Kann man sich in einen guten Freund verlieben?»

Link zum Artikel

Geldtransporter bei Lausanne überfallen

Link zum Artikel

Federer vor Halle-Auftakt: «Rasen hat seine eigenen Regeln – vor allem für mich»

Link zum Artikel

We will always love you – vor 60 Jahren veröffentlichte Dolly ihre erste Single

Link zum Artikel

Fazit nach Frauenstreik: Hunderttausende Menschen protestierten für Gleichstellung

Link zum Artikel

«Er hat nicht unrecht» – das sagt Christoph Blocher zu SVP-Glarners Handy-Terror

Link zum Artikel

Du willst dein Handy sicherer machen? Dann solltest du diese 10 Regeln kennen

Link zum Artikel

FCB-Sportchef Streller tritt mit emotionalem SMS zurück: «Es bricht mir s’Herz»

Link zum Artikel

Trump hat sich im Persischen Golf verzockt

Link zum Artikel

5 Action-Heldinnen, die die Filmwelt ordentlich gerockt haben

Link zum Artikel

Preisgeld-Vergleich: So viel mehr kassieren Männer im Sport als Frauen

Link zum Artikel

14 Gründe, warum die Frauen heute streiken

Link zum Artikel

«Das stimmt einfach nicht» – Martullo-Blocher wird in der «Arena» vorgeführt

Link zum Artikel

Nach Handy-Terror: Betroffene Mutter rechnet mit SVP-Glarner ab – und wie

Link zum Artikel

Trump setzte Kopfgeld auf unschuldige Schwarze aus – jetzt melden sie sich zu Wort

Link zum Artikel

9 spannende Geisterstädte und ihre Geschichten

Link zum Artikel
Alle Artikel anzeigen

Abonniere unseren Newsletter

1
Bubble Weil wir die Kommentar-Debatten weiterhin persönlich moderieren möchten, sehen wir uns gezwungen, die Kommentarfunktion 48 Stunden nach Publikation einer Story zu schliessen. Vielen Dank für dein Verständnis!
1Kommentar anzeigen
    Alle Leser-Kommentare
  • Italian Stallion 07.02.2018 22:16
    Highlight Highlight Und der erste NHL-Schwede Björn Salming hat ebenfalls 4 Skorerpunkte beigetragen. Hat Watson ihn eigentlich schon in einem Bericht gewürdigt? Eine spannende Persönlichkeit, die ich mal kurz kennenlernen durfte. Erwähnenswert an diesem Spiel ist auch, dass Schmautz an allen 4 Toren von Boston beteiligt war.

Endlich! Praplan-Transfer zum SC Bern nun offiziell bestätigt

Nun ist es offiziell: Heimlich still und leise hat Nationalstürmer Vincent Praplan (24) beim SC Bern einen Vierjahresvertrag unterschrieben.

Vincent Praplans tüchtiger und schlauer Agent Georges Müller fühlte sich zwar noch bemüssigt, eine entsprechende Meldung von watson, wonach Vincent Praplan beim SCB mit Ausstiegsklausel für die NHL unterschrieben habe, per Twitter spöttisch als «Fake News» abzuqualifizieren.

Er hätte besser vornehm geschwiegen, so wie es sich für einen Rechtsanwalt in allen Dingen gehört. Denn nun hat ausgerechnet Nationalmannschafts-Direktor Raeto Raffainer den Transfer zum SC Bern unbeabsichtigt offiziell …

Artikel lesen
Link zum Artikel