Unvergessen
Wir verwenden Cookies und Analysetools, um die Nutzerfreundlichkeit der Internetseite zu verbessern und passende Werbung von watson und unseren Werbepartnern anzuzeigen. Weitere Infos findest Du in unserer Datenschutzerklärung.
Dimitri Sturdza, Trainer des Schweizer Davis-Cup-Teams, links, Spieler Marc Rosset, Mitte, und Mannschaftscaptain Jakob Hlasek, rechts, posieren im Dezember 1992, in Fort Worth, Texas, als Verlierer, aber dennoch als strahlende Zweite des Davis-Cup Finals zwischen der USA und der Schweiz mit dem Pokal. (KEYSTONE/Patrick Aviolat)

Am Ende muss sich die Schweiz mit dem zweiten Platz begnügen. Hier Trainer Dimitri Sturdza, Marc Rosset und Jakob Hlasek (v.l.). Bild: KEYSTONE

Favorit USA arg gefordert

Unvergessen

04.12.1992: Weil sich Jim Courier von Schweizer Kuhglocken irritieren lässt, bringt Rosset die Schweiz im Davis-Cup-Final zum Träumen

4. Dezember 1992: Die Schweiz bringt die USA, den grossen Titanen der Tenniswelt, zum Auftakt des Davis Cup-Finals ins Wanken. Aber Jakob Hlasek und Marc Rosset müssen sich mit dem Schnuppern am Wunder begnügen. 



Mannschaftsport ist im Jahre 1992 in der Schweiz populär wie vielleicht nie zuvor. Die Eishockey-Nationalmannschaft stürmt bei der WM 1992 in Prag bis ins Halbfinale und auf den 4. WM-Schlussrang. Die Fussballer starten mit einem 6:0 in Estland, einem 3:1 über Schottland, einem 2:2 auswärts gegen Weltmeister Italien und einem 3:0 gegen Malta im Herbst 1992 sensationell zur WM-Qualifikation

Dimitri Sturdza, der Trainer des Schweizer Davis-Cup-Teams, Mitte, gibt  dem Mannschaftscaptain Jakob Hlasek, links, und dem Spieler Marc Rosset waehrend dem Davis-Cup Final zwischen der USA und der Schweiz im Dezember 1992 in Fort Worth, Texas, taktische Anweisungen. (KEYSTONE/Patrick Aviolat)

Marc Rosset (l.) und Jakob Hlasek (r.) mit Trainer Dimitri Sturdza.  Bild: KEYSTONE

Sie werden sich schliesslich erstmals seit 1966 wieder für eine WM-Endrunde (1994 in den USA) qualifizieren. Und schliesslich erreicht die Schweiz den Davis-Cup-Final gegen die USA

Auf dem Weg ins Endspiel eliminieren die Schweizer nacheinander Holland (4:1), Frankreich (3:2) und im Halbfinale in einem wahren Volksfest in Genf Brasilien 5:0. 

Davis Cup 1992

Marc Rosset sorgt nach grossem Kampf gegen Jim Courier für den 1:1-Ausgleich. Bild:

Die Amerikaner sind im Finale in Fort Worth, Texas, haushohe Favoriten. Sie treten unter anderem mit der Weltnummer 1 Jim Courier und Wimbledon Sieger Andre Agassi an. Leitwolf der Schweizer ist Olympiasieger Marc Rosset, immerhin die Nummer 8 der Welt. 

Die arroganten Amerikaner unterschätzen die Schweizer. Jim Courier hatte angekündigt, man werde kein Spiel verlieren. Tatsächlich fegte Andre Agassi zum Auftakt Jakob Hlasek mit 6:1, 6:2 und 6:2 vom Platz.  

Courier ärgert sich über Kuhglocken Gebimmel

Aber dann besiegte Marc Rosset in einem grandiosen Kampf Jim Courier sensationell 6:3, 6:7, 3:6, 6:4 und 6:4 und gleicht zum 1:1 aus. Courier jammert bei der anschliessenden Pressekonferenz über den Lärm der Schweizer Schlachtenbummler, ganz speziell über das Gebimmel der Kuhglocken. Unter den 12'000 Zuschauern sind 1500 Schweizer Fans.

Davis Cup 1992

Die Halle in Texas, ein Hexenkessel – auch dank den Schweizer Fans. Bild: paul zimmer

Auf die Frage eines Schweizer Chronisten, ob bereits das Gebimmel von ein paar Kuhglocken genüge, um die Nummer 1 der Welt zu destabilisieren verlässt er wortlos die Medienkonferenz. 

Die Lokalpresse fordert in ihrer Ausgabe vom nächsten Tag bessere Unterstützung durch die Fans. Die sonst bei Tennis-Partien übliche vornehme Zurückhaltung sei abzulegen. Von einem Hersteller in Denver werden zusätzlich 2000 US-Wimpel eingeflogen und unter den Zuschauern verteilt. Der Titan wankt. Aber er fällt nicht. 

abspielen

Die entscheidenden  Video:  Youtube/John Mcenroe Channel

Schweizer vergeigen im Doppel 2:0-Satzführung

Die Entscheidung fällt am zweiten Tag im Doppel. Es ist zugleich der Höhepunkt dieses Finals. John McEnroe und Pete Sampras entscheiden dieses Drama knapp für sich (6:7, 6:7, 7;5, 6:1, 6:2). Nur wenig fehlte zur Sensation. Die Schweizer, mit Jakob Hlasek und Marc Rosset auch damals ein Zweimann-Team wie heute mit Roger Federer und Stan Wawrinka, führten 2:0 ehe die Kräfte schwinden.

Vor allem Marc Rosset ging die Puste aus und seine Hammer-Aufschläge verloren an Wirkung. Nach 4 Stunden und 17 Minuten sind die Schweizer besiegt. Die USA führen 2:1. Am dritten Tag entscheidet Jim Courier den Davis Cup gegen Jakob Hlasek (6:3, 6:7, 7:5, 6:1, 6:2). Die vierte Partie wird nicht mehr gespielt. 

Davis Cup 1992

Jim Courier holt den entscheidenden dritten Punkt. Und nein, ganz rechts hat sich keine Dame ins US-Team geschlichen ... Bild: Paul Zimmer

Davis Cup 1992

... es ist der junge Andre Agassi (2.v.l.). Bild: paul Zimmer

Unvergessen

In der Serie «Unvergessen» blicken wir jeweils am Jahrestag auf ein grosses Ereignis der Sportgeschichte zurück: Ob eine hervorragende sportliche Leistung, ein bewegendes Drama oder eine witzige Anekdote - alles ist dabei.

Das könnte dich auch interessieren:

Noch einmal: Was hat Putin gegen Trump in der Hand?

Link zum Artikel

Stell dir vor, das Bundesliga-Topspiel steht an und es spielen mehr Schweizer als Deutsche

Link zum Artikel

Trumps rechte Hand bestätigt aus Versehen, was nie passiert sein soll

Link zum Artikel

Diese 13 Bücher machen dich schlau(er)

Link zum Artikel

Sportlerpics auf Social Media: Jack Sock hat ein süsses Date

Link zum Artikel

Wie Erdogan innenpolitisch vom Krieg profitiert

Link zum Artikel

Wir haben den Wahlplakaten das Sprechen beigebracht – es war wohl ein Fehler 🤣

Link zum Artikel

Grüne hinter der CVP: Die «ultimative» Wahlprognose von Claude Longchamp

Link zum Artikel

Die Wildlife Photographer of the Year Awards wurden vergeben – die Bilder sind DER HAMMER

Link zum Artikel

Armer Kanye! Seine Kim ist zu sexy für ihn und seine Seele, er will das alles nicht mehr

Link zum Artikel

Vergewaltigt, gebrochen, erneut vergewaltigt. Harvey Weinsteins sadistisches System

Link zum Artikel

Hyvä Suomi! Finnlands Fussballer stehen vor dem ersten Turnier ihrer Geschichte

Link zum Artikel

Armuts-Studien: Der Wirtschafts-Nobelpreis geht an ein Trio

Link zum Artikel

Poulet sollte man waschen? Kaffee ist ungesund? 11 Food-Mythen im Faktencheck

präsentiert vonMarkenlogo
Link zum Artikel

Die 21 Ladys für den Bachelor sind da: Eine von ihnen muss er nehmen ...

Link zum Artikel

23 vernichtende Cartoons, die Trumps «Verrat» an den Kurden perfekt auf den Punkt bringen

Link zum Artikel

«Dort wo ich wohne, braucht man ein Auto» – so denken Erstwähler über Politik

Link zum Artikel

Den Grün-Parteien könnte es ergehen wie der SVP vor vier Jahren

Link zum Artikel

Wohin steuert der Kapitalismus?

Link zum Artikel

Die neue Bedrohung – wer sind die Incels und woher kommen sie?

Link zum Artikel

Elizabeth Warren landet nächsten Treffer gegen Zuckerberg – mit genialem Facebook-Post

Link zum Artikel

Die chinesische Hype-Firma Xiaomi kommt in die Schweiz – 7 Dinge, die du wissen musst

Link zum Artikel

Jetzt kommt die E-ID – und darum laufen Netz-Aktivisten dagegen Sturm

Link zum Artikel

Der Impeachment-Krieg ist da – so stehen Trumps Chancen

Link zum Artikel
Alle Artikel anzeigen

Das könnte dich auch interessieren:

Noch einmal: Was hat Putin gegen Trump in der Hand?

216
Link zum Artikel

Stell dir vor, das Bundesliga-Topspiel steht an und es spielen mehr Schweizer als Deutsche

25
Link zum Artikel

Trumps rechte Hand bestätigt aus Versehen, was nie passiert sein soll

90
Link zum Artikel

Diese 13 Bücher machen dich schlau(er)

65
Link zum Artikel

Sportlerpics auf Social Media: Jack Sock hat ein süsses Date

321
Link zum Artikel

Wie Erdogan innenpolitisch vom Krieg profitiert

8
Link zum Artikel

Wir haben den Wahlplakaten das Sprechen beigebracht – es war wohl ein Fehler 🤣

28
Link zum Artikel

Grüne hinter der CVP: Die «ultimative» Wahlprognose von Claude Longchamp

80
Link zum Artikel

Die Wildlife Photographer of the Year Awards wurden vergeben – die Bilder sind DER HAMMER

41
Link zum Artikel

Armer Kanye! Seine Kim ist zu sexy für ihn und seine Seele, er will das alles nicht mehr

45
Link zum Artikel

Vergewaltigt, gebrochen, erneut vergewaltigt. Harvey Weinsteins sadistisches System

99
Link zum Artikel

Hyvä Suomi! Finnlands Fussballer stehen vor dem ersten Turnier ihrer Geschichte

22
Link zum Artikel

Armuts-Studien: Der Wirtschafts-Nobelpreis geht an ein Trio

17
Link zum Artikel

Poulet sollte man waschen? Kaffee ist ungesund? 11 Food-Mythen im Faktencheck

119
Link zum Artikel

Die 21 Ladys für den Bachelor sind da: Eine von ihnen muss er nehmen ...

79
Link zum Artikel

23 vernichtende Cartoons, die Trumps «Verrat» an den Kurden perfekt auf den Punkt bringen

120
Link zum Artikel

«Dort wo ich wohne, braucht man ein Auto» – so denken Erstwähler über Politik

150
Link zum Artikel

Den Grün-Parteien könnte es ergehen wie der SVP vor vier Jahren

130
Link zum Artikel

Wohin steuert der Kapitalismus?

103
Link zum Artikel

Die neue Bedrohung – wer sind die Incels und woher kommen sie?

357
Link zum Artikel

Elizabeth Warren landet nächsten Treffer gegen Zuckerberg – mit genialem Facebook-Post

61
Link zum Artikel

Die chinesische Hype-Firma Xiaomi kommt in die Schweiz – 7 Dinge, die du wissen musst

144
Link zum Artikel

Jetzt kommt die E-ID – und darum laufen Netz-Aktivisten dagegen Sturm

142
Link zum Artikel

Der Impeachment-Krieg ist da – so stehen Trumps Chancen

67
Link zum Artikel

Das könnte dich auch interessieren:

Noch einmal: Was hat Putin gegen Trump in der Hand?

216
Link zum Artikel

Stell dir vor, das Bundesliga-Topspiel steht an und es spielen mehr Schweizer als Deutsche

25
Link zum Artikel

Trumps rechte Hand bestätigt aus Versehen, was nie passiert sein soll

90
Link zum Artikel

Diese 13 Bücher machen dich schlau(er)

65
Link zum Artikel

Sportlerpics auf Social Media: Jack Sock hat ein süsses Date

321
Link zum Artikel

Wie Erdogan innenpolitisch vom Krieg profitiert

8
Link zum Artikel

Wir haben den Wahlplakaten das Sprechen beigebracht – es war wohl ein Fehler 🤣

28
Link zum Artikel

Grüne hinter der CVP: Die «ultimative» Wahlprognose von Claude Longchamp

80
Link zum Artikel

Die Wildlife Photographer of the Year Awards wurden vergeben – die Bilder sind DER HAMMER

41
Link zum Artikel

Armer Kanye! Seine Kim ist zu sexy für ihn und seine Seele, er will das alles nicht mehr

45
Link zum Artikel

Vergewaltigt, gebrochen, erneut vergewaltigt. Harvey Weinsteins sadistisches System

99
Link zum Artikel

Hyvä Suomi! Finnlands Fussballer stehen vor dem ersten Turnier ihrer Geschichte

22
Link zum Artikel

Armuts-Studien: Der Wirtschafts-Nobelpreis geht an ein Trio

17
Link zum Artikel

Poulet sollte man waschen? Kaffee ist ungesund? 11 Food-Mythen im Faktencheck

119
Link zum Artikel

Die 21 Ladys für den Bachelor sind da: Eine von ihnen muss er nehmen ...

79
Link zum Artikel

23 vernichtende Cartoons, die Trumps «Verrat» an den Kurden perfekt auf den Punkt bringen

120
Link zum Artikel

«Dort wo ich wohne, braucht man ein Auto» – so denken Erstwähler über Politik

150
Link zum Artikel

Den Grün-Parteien könnte es ergehen wie der SVP vor vier Jahren

130
Link zum Artikel

Wohin steuert der Kapitalismus?

103
Link zum Artikel

Die neue Bedrohung – wer sind die Incels und woher kommen sie?

357
Link zum Artikel

Elizabeth Warren landet nächsten Treffer gegen Zuckerberg – mit genialem Facebook-Post

61
Link zum Artikel

Die chinesische Hype-Firma Xiaomi kommt in die Schweiz – 7 Dinge, die du wissen musst

144
Link zum Artikel

Jetzt kommt die E-ID – und darum laufen Netz-Aktivisten dagegen Sturm

142
Link zum Artikel

Der Impeachment-Krieg ist da – so stehen Trumps Chancen

67
Link zum Artikel

Abonniere unseren Newsletter

1
Bubble Weil wir die Kommentar-Debatten weiterhin persönlich moderieren möchten, sehen wir uns gezwungen, die Kommentarfunktion 48 Stunden nach Publikation einer Story zu schliessen. Vielen Dank für dein Verständnis!
1Kommentar anzeigen

«Who is the beeest? Better than the reeest?» – Federer rockt beim Davis Cup das Festzelt

20. September 2009: Roger Federer sichert der Schweiz im Davis Cup gegen Italiens Potito Starace den Liga-Erhalt und feiert danach ausgelassen im Festzelt. Dabei tritt Erstaunliches zu Tage: Der Tennis-Maestro kann singen – und zwar ganz gut.

Das Schweizer Davis-Cup-Team trifft am Wochenende vom 18. bis 20. September in Genua auf Italien. Gegen die Südeuropäer geht es für die Schweizer im Abstiegs-Playoff mal wieder um den Verbleib in der Weltgruppe.

Die ersten beiden Einzelpartien können Stan Wawrinka und Roger Federer locker in drei Sätzen für sich entscheiden. Im Doppel vom Samstag wird das Duo Marco Chiudinelli/Wawrinka von Simone Bolelli und Potito Starace jedoch regelrecht vom Platz gefegt.

Die Entscheidung muss also am Sonntag …

Artikel lesen
Link zum Artikel