USA
Wir verwenden Cookies und Analysetools, um die Nutzerfreundlichkeit der Internetseite zu verbessern und passende Werbung von watson und unseren Werbepartnern anzuzeigen. Weitere Infos findest Du in unserer Datenschutzerklärung.

Dieses Bild gehört ab sofort der Vergangenheit an: Miss-America-Kandidatinnen müssen sich in Zukunft nicht mehr im Bikini präsentieren. Bild: AP/The Press of Atlantic City

Weshalb Miss-America-Kandidatinnen ab sofort kein Bikini mehr anziehen müssen

05.06.18, 18:43 06.06.18, 07:00


Bei dem jährlichen Miss-America-Wettbewerb müssen sich die Teilnehmerinnen nicht mehr im Bikini zeigen. Das teilten die Organisatoren am Dienstag mit. Die Frauen würden nicht mehr nach ihrem Aussehen beurteilt, hiess es in einer Mitteilung.

«Wir sind kein Schönheitswettbewerb mehr.»

Der Wettbewerbsteil mit den Bikinis soll demnach durch eine «interaktive Sitzung» zwischen den Frauen und den Juroren ersetzt werden, in der die Teilnehmerinnen ihre Erfolge und Ziele im Leben hervorheben sollen. Sie dürften ihre Abendgarderobe selbst wählen.

«Wir sind kein Schönheitswettbewerb mehr», erklärte die Kuratoriumsvorsitzende Gretchen Carlson. «Wir erleben in unserem Land eine kulturelle Revolution, bei der Frauen den Mut finden, aufzustehen und sich in vielen Bereichen Gehör verschaffen.»

In einer Sendung des Senders ABC erklärte sie, dass Teilnehmerinnen nicht länger nach ihrem Aussehen beurteilt werden sollten. «Das ist enorm.»

Skandal erschütterte Miss-America-Organisation

Die Entscheidung kommt, nachdem im Zuge der #MeToo-Bewegung etliche Frauen ihre Erfahrung mit sexuellen Übergriffen und Machtmissbrauch geschildert haben. Die Debatte darüber läuft seit einem halben Jahr.

Im Dezember wurde der Chef der Miss-America-Organisation, Sam Haskell, nach einem Skandal über beleidigende E-Mails vom Dienst suspendiert. In diesen hatte er sich unter anderem abfällig über Aussehen, Körpergewicht und Sex-Leben ehemaliger Schönheitsköniginnen geäussert.

Wurde suspendiert: Sam Haskell, ehemaliger Chef der Miss-America-Organisation. Bild: AP/AP

Dutzende frühere Schönheitsköniginnen forderten Haskells Rücktritt. Darunter war auch Gretchen Carlson, die den mittlerweile verstorbenen Chef des Nachrichtensenders Fox News, Roger Ailes, wegen sexueller Belästigung verklagt hatte. (sda/dpa)

Sie liefen auch ohne Bikini auf – so schön waren die Miss-Europe-Kandidatinnen anno 1929/1930

Das könnte dich auch interessieren:

Familientrennungen an der US-Grenze: TV-Moderatorin bricht in Tränen aus

Haris Seferovic: «Irgendwann ist genug und dann platzt der Kragen»

EXKLUSIV: Hier erfährst du, wer die WM gewinnen wird! (Spoiler: Ich, der Picdump 😒)

«Die roten Linien werden eher dunkelrot»: Wie man in Brüssel die Schweiz sieht

Traum oder Albtraum? So ist es, als CH-Rock'n'Roll-Band in den USA auf Tour zu sein

Erdogans Schlägertrupp auf dem Vormarsch in die Schweiz

Mit dieser Begründung brechen 37 Studenten Prüfung ab

Schweizer Fussballfans verirren sich an die ukrainische Front

Netta sang zum Abschluss der Pride – aber vorher gab es wüste Szenen

13 seltsame Dinge, die uns am Trump-Kim-Gipfel aufgefallen sind

«Wieso sagen Schweizer gemeine Dinge über meine Schwester?»

Das absurdeste Museum der Welt und wir waren da – und bereuen es jetzt noch

Diese 7 Zeichnungen zeigen dir, wie es am Open Air wirklich wird

Du weisst noch nicht, wem du an der WM helfen sollst? Hier findest du DEIN Team!

präsentiert von

Diese 19 Fails für bessere Laune sind alles, was du heute brauchst

Warum das Kämpfchen gegen Netzsperren erst der Anfang war

Eine Szene – viele Wahrheiten 

Anschnallen bitte! So sieht der Formel-E-Prix von Zürich aus der Fahrerperspektive aus

15 Jahre ist es her: Das wurde aus den «DSDS»-Stars der 1. Stunde

Die Bernerin, die für den Sonnenkönig spionierte

Plastik ist das neue Rauchen – wie ein Material all seine Freunde verlor

Fertig mit Rosinenpicken: Es ist Zeit, dass auch Frauen bis 65 arbeiten

Wegen hoher Verletzungsgefahr: Diese Sportarten mögen Versicherungen gar nicht

Diese 18 genialen Cartoons über die Liebe und das Leben haben uns kalt erwischt 😥😍

«Pöbel-Sina» scheitert bei «Wer wird Millionär» an dieser super einfachen Frage – und du?

Was vom Bordmenü übrig bleibt – das kannst du gegen den Abfallwahnsinn im Flugzeug tun

Shaqiri ist der «dickste» Feldspieler – und 9 weitere spannende Grafiken zur Fussball-WM

Die ausgefallensten Hotelzimmer der Schweiz

Als muslimische Piraten Europäer zu Sklaven machten 

33 unfassbar miese Hotels, die so richtig den Vogel abgeschossen haben

Unerträgliche Regelschmerzen: Melanies Kampf gegen Endometriose

Diese Frau stellt absurde Promi-Fotos nach – 17 Lektionen, die wir von ihr lernen

Alle Artikel anzeigen

Abonniere unseren Daily Newsletter

Themen
10
Weil wir die Kommentar-Debatten weiterhin persönlich moderieren möchten, sehen wir uns gezwungen, die Kommentarfunktion 72 Stunden nach Publikation einer Story zu schliessen. Vielen Dank für dein Verständnis!
10Alle Kommentare anzeigen
    Alle Leser-Kommentare
  • Adumdum 06.06.2018 09:16
    Highlight Na da kann der Nobelpreis ja jetzt einpacken
    3 0 Melden
  • dä dingsbums 06.06.2018 08:54
    Highlight Miss America schafft den Bikini ab und Watson postet selbstverständlich ein Bild mit Kandidatinnen im Bikini.

    Gut gemacht.
    3 3 Melden
  • what's on? 05.06.2018 22:42
    Highlight Ja aber wenn sie ohne Bikini auftreten, ist "oben ohne" denn kein Schönheitswettbewerb mehr?
    35 2 Melden
  • Redly 05.06.2018 22:15
    Highlight Miss Amerika drehte sich doch immer nur um innere Werte.
    🤦‍♂️
    Genauso wie Bachlorette.
    🤦‍♀️
    Oder Body Building.
    84 2 Melden
  • raues Endoplasmatisches Retikulum 05.06.2018 19:44
    Highlight Ich habe den Reiz solcher Schönheitswettberbe nie verstanden, von dem was im Artikel steht muss ich aber schon schmunzeln. "Wir sind kein Schönheitswettbewerb mehr." Ja was dann? Die nächste Talentshow? Oder erzählt jede ihre Lebensgeschichte und dann wird die emotionalste oder ambitionierteste, sprich, die die ihre Geschichte am besten verkaufen kann, gekrönt?
    Der Zusammenhang mit #metoo versteht wohl auch nur Carlson, man kann einen "Schönheitswettbewerb" auch durchführen ohne die Frauen Backstage zu belästigen.
    Vermutlich gehen einfach die Quoten runter und es braucht ein Rebranding.
    55 3 Melden
    • lilie 06.06.2018 06:35
      Highlight @raues ER: Ich glaube, das mit dem Rebranding trifft es am besten.

      Früher reichte es wirklich, wenn die Frauen, die an sowas teilgenommen haben, hübsch aussahen und einigermassen fotogen in die Kamera lächeln konnten.

      Heute wird von ihnen erwartet, dass sie auch sprechend eine gute Falle machen, etwas zu sagen oder eine interessante Geschichte zu bieten haben.

      Ist doch das Gleiche bei GNTM, da gehts schon lange nicht mehr ums Modelbusiness, sondern darum, TV-Persönlichkeiten zu finden, welche wieder Quoten machen.

      Von daher gehts wirklich um mehr als nur ums Aussehen. Es geht um Quoten.
      5 2 Melden
  • Scipia della Rovere 05.06.2018 19:22
    Highlight Nach was sollen die Frauen denn sonst beurteilt werden im Rahmen eines solches Wettbewerbs?
    48 2 Melden
  • axantas 05.06.2018 19:11
    Highlight Dann das Ganze bitte noch bei den "Mister"-Wahlen.

    Dschungelcamp wird abgeschafft, diese FKK-Show auch, dann noch den Bachelor und die Bachelorette von TV3.

    Dann hüllen wir uns alle in grob gestrickte Kartoffelsäcke und punkten mit unseren täglichen Posts auf Facebook und Instagram, bei denen nur der intellektuelle Inhalt beurteilt wird.

    Ich finds ja auch doof, aber jetzt wird es richtig doof....
    32 2 Melden
  • kleiner_Schurke 05.06.2018 18:56
    Highlight Dann hätte also ab sofort auch eine Marie Curie, Lise Meitner oder Rosalind Franklin eine Chance auf den Titel? Natürlich kann Frau dann nicht mit 19 antreten sondern besser mit 91 denn dann ist die Liste mit Erfolgen womöglich sehr lang.
    34 1 Melden
  • Snowy 05.06.2018 18:52
    Highlight Gute Idee!

    Man könnte stattdessen derjenigen das Krönchen aufsetzen, welche am schnellsten einen ganzen Apple pie verdrücken kann!

    Miss America Wahl kein Schönheitswettberwerb mehr... !? Bin zwar nicht der Meinung aber kann man so sehen. Dann aber bitte so konsequent sein und den Wettbewerb gleich ganz abschaffen.
    20 3 Melden

Widerstand gegen Trump: US-Kongress will Mitspracherecht bei Schutzzöllen 

Der US-Präsident soll einer Gruppe von Abgeordneten zufolge nur noch mit der Zustimmung des Kongresses Zölle zum Schutz der nationalen Sicherheit verhängen können. Der hochrangige republikanische Senator Bob Corker kündigte am Dienstag einen entsprechenden Gesetzentwurf an.

Dieser werde auch von Demokraten unterstützt. Wie viele Abgeordnete hinter den Text stehen, sagte er nicht. Der Entwurf werde vermutlich noch im Laufe des Tages oder am Mittwoch eingebracht, sagte der Vorsitzende des …

Artikel lesen