User des Tages
Wir verwenden Cookies und Analysetools, um die Nutzerfreundlichkeit der Internetseite zu verbessern und passende Werbung von watson und unseren Werbepartnern anzuzeigen. Weitere Infos findest Du in unserer Datenschutzerklärung.

Schick uns deinen Input

Der User des Tages ist Joel, der den Polizeivorsteher von Zürich mit seiner Vergangenheit konfrontiert

Vor einer Woche wurden 800 FCZ-Fans eingekesselt und ausnahmslos alle präventiv fichiert. Unser User Joel hat ein Video ausgegraben, das eine ähnliche Situation zeigt; jedoch mit Richard Wolff, dem heutigen Polizeivorsteher, auf der anderen Seite.

philipp meier

Der Zürcher Stadtrat Richard Wolff ist im Video zwar nicht zu sehen und die Anliegen waren andere. In einem gleichen sich jedoch die Situationen von damals und heute: Beide Demonstrationszüge sind unbewilligt und die erste Gewalt geht von der Staatsmacht aus.

Joel reagierte auf unsere Berichterstattung zum «FCZ-Kessel»:

«Neun Festnahmen nach Zürcher Derby – drei Personen verletzt»

«Hat die Polizei beim FCZ-Fanmarsch überreagiert?»

«Strafanzeige von FCZ-Fans gegen Verantwortliche von Polizeieinsatz»

Joel und sein pikanter Input

Joel schreibt in seinem Input:

Noch im Nachgang zu den Vorkommnissen vor, während und nach dem Zürcher Derby vom letzten Weekend. 

Vor 35 Jahren gab es im SF diesen herrlichen Talk 

Anmerkung: wir können den Link von SRF leider nicht einbetten und wahrscheinlich kann der Clip mobile nicht angeschaut werden.

Und weiter:

Pikant: 35 Jahre später passiert Ähnliches, Richi Wolff, Polizeivorsteher Zürich, war damals Anführer der Jugendrevolte in den 80ern.....und dann sowas...

Vielen dank für deinen Input, lieber Joel. Schön, wie du den Polizeivorsteher von Zürich mit seiner Vergangenheit konfrontierst.

Hast du was gesehen, erlebt oder geschrieben? 

Sende uns deine Bilder, Hinweise und Erlebnisse.

Schicke uns deinen Input

So einfach geht es:
Text, Videos und Links ins Feld kopieren.
Bitte erfasse einen Text, ein Bild oder ein YouTube-Video.

Bitte hinterlasse uns deine Nummer, damit unsere Redaktoren bei offenen Fragen mit dir Kontakt aufnehmen können. Die Nummer wird nicht weitergegeben.




Danke für den Input.
Herzlichen Dank! Dein Input ist bei uns am Newsdesk angekommen. Deine Watsons



Das könnte dich auch interessieren:

Alle gegen Trump: Demokraten treten an zum ersten TV-Duell

Link zum Artikel

Wer in Europa am meisten Dreckstrom produziert – und wie die Schweiz dasteht

Link zum Artikel

25 Bilder von Sportstars, die Ferien machen

Link zum Artikel

Mit diesen 10 Apps pimpst du dein Smartphone zum Büro für unterwegs

Link zum Artikel

Holland ist aus dem Häuschen, weil diesem Schwimmer gerade Historisches gelang

Link zum Artikel

Schneider-Ammanns Topbeamter gab vertrauliche Infos an Privatindustrie weiter

Link zum Artikel

Weshalb die Ära Erdogan jetzt schneller vorübergehen könnte, als du denkst

Link zum Artikel

Das sind die besten Rekruten der besten Armee der Welt

Link zum Artikel

9 «Ratschlag»-Klassiker, die du dir in Zukunft einfach mal sparen kannst

Link zum Artikel

Christian Wasserfallen nicht mehr FDP-Vize – wegen der Klimafrage?

Link zum Artikel
Alle Artikel anzeigen

Abonniere unseren Newsletter

0
Bubble Weil wir die Kommentar-Debatten weiterhin persönlich moderieren möchten, sehen wir uns gezwungen, die Kommentarfunktion 48 Stunden nach Publikation einer Story zu schliessen. Vielen Dank für dein Verständnis!
0Alle Kommentare anzeigen

Schick uns deinen Input

User des Tages: Ein Gif für Willy D., der uns ein Bild seiner Maxi-Swatch schickte

Im Artikel «11 Gegenstände, mit denen wir in den 80ern unsere Zimmer ‹verschönerten›» präsentierte unser Redaktor Patrick Toggweiler unter anderem die Maxi-Swatch. Dazu schrieb Willy D. in den Kommentaren:

Ja stimmt, 1987 habe ich mir eine Maxi-Swatch gekauft, um sie in meinem Büro aufzuhängen. Nach meiner Pensionierung 2001 habe ich sie Zuhause wieder "installiert". Und da hängt sie heute noch und läuft und läuft und läuft... Mit einer sagenhaften Präzision. Abweichung ca. 10 …

Artikel lesen
Link zum Artikel