UserInput
Wir verwenden Cookies und Analysetools, um die Nutzerfreundlichkeit der Internetseite zu verbessern und passende Werbung von watson und unseren Werbepartnern anzuzeigen. Weitere Infos findest Du in unserer Datenschutzerklärung.

Duckface und Co. 

Die 11 nervigsten Selbstporträts auf Social Media – und was sie uns sagen sollen 

Vor ein paar Jahren war das «Duckface» – den Mund schnutenhaft zum Entenschnabel geformt – überall auf Facebook oder Instagram zu sehen. Es gibt sie aber, die Leute, die auch heute noch glauben, dass diese Mimik mega-sexy aussieht und dass man sein Facebook-Profil damit vollkleistern muss. 

1. Das Duckface

Bild

bild:  tumblr/jaredest

Nicht weniger einfallsreich, dafür aktuell sehr beliebt bei vielen jungen Frauen ist auch die folgende Pose: 

2. Das «Oh-ich-hab-da-was-fallen-lassen»

Bild

bild: reddit

Reddit-User tmcgoats hat das Phänomen in die richtigen Worte gefasst: «Warum sehen alle Damen auf Pinterest so aus, als hätten sie gerade einen Penny fallen lassen?» Dabei soll diese Pose bestimmt einfach nur niedlich aussehen.

Es gibt aber noch mehr fragwürdige Foto-Posen, die man auf den sozialen Netzwerken immer und immer wieder vorgeführt bekommt, weil sie bei den (jungen) Leuten scheinbar gut ankommen. Ein paar Beispiele gefällig? Bitte schön: 

3. Das erschreckte Reh

Bild

bild: tumblr/im-staying-gold

Soll uns sagen: «Ich habe schöne, grosse Augen und bin sooo unschuldig. Süss, oder?» 

4. Die Versteckte

Bild

bild: tumblr/arwelle

Soll uns sagen: «Ich bin mystisch!»

5. Die Miley Cyrus

Bild

bild: tumblr/noralovely

Soll uns sagen: «Ich bin ultrafrech, habe zu wenig Selbstvertrauen, um mein richtiges Gesicht zu zeigen. Mit grösster Wahrscheinlichkeit bin ich minderjährig!»

6. Der Kopfkratzer

Bild

bild: instagram/kyliejenner

Soll uns sagen: «Ich kratz mich am Kopf, weil ich über das Leben und die Bedeutung des Seins nachdenke. Eigentlich denke ich den ganzen Tag.»

7. Der/die Tierliebe

Bild

bild: tumblr/wedontgiveafuckallthetime

Soll uns sagen: «Die Kombination aus Tier und meinem perfekten nackten Körper machen mich unwiderstehlich.»

8. Der Exhibitionist 

Bild

bild: tumblr/basicbutterfly

Soll uns sagen: «Schau her, mein Body! Wenn du ‹gefällt mir› drückst, darfst du ihn vielleicht mal anfassen!»

9. Das Neo-Model

Bild

Soll uns sagen: «Dieses Foto ist keinesfalls gestellt. Ich habe nicht einmal gemerkt, dass meine Digi-Cam aus Versehen ein Bild von mir gemacht hat.»

10. Der zuckersüsse Stirnrunzler 

Bild

bild: tumblr/ovespurelights

Soll uns sagen: «Lass mich dein Welpe sein!»

11. Der Nach-oben-Schieler (rechts im Bild)

Bild

Soll uns sagen: «In der weiten Welt da draussen wartet irgendwo meine Traumfrau auf mich, die das gleiche Hobby hat wie ich: Über das Leben philosophieren!»

Userinput

«Die Nicht-Schläferin» von User hektor7

Bild

bild: disqus.com

Soll uns sagen: «Hihi, mein Freund hat mich während dem Schlafen gefötelet.»

Haben wir eine Pose vergessen?

Kennst du schon die watson-App?

85'000 Menschen in der Schweiz nutzen bereits watson für die Hosentasche. Und die Bewertungen sind top. Willst auch du mit watson auf frische Weise informiert sein? Hol dir jetzt die kostenlose App für iPhone/iPad und Android.



Abonniere unseren Newsletter

4
Bubble Weil wir die Kommentar-Debatten weiterhin persönlich moderieren möchten, sehen wir uns gezwungen, die Kommentarfunktion 48 Stunden nach Publikation einer Story zu schliessen. Vielen Dank für dein Verständnis!
4Alle Kommentare anzeigen

Mehr Geheimtipps der Schweiz: Die 15 liebsten Fotomotive der User

Vor kurzem haben wir dir die schönsten Fotomotive der Schweiz vorgestellt. In der Kommentarspalte sind wir von euren Inputs nur so überflutet worden. Damit auch alle User davon profitieren können, haben wir einige Empfehlungen herausgepickt und zusammengefasst.

Der Lago Bianco ist ein Stausee, der auf dem Gebiet der Gemeinden Pontresina und Poschiavo im Kanton Graubünden liegt. 

Am Stazersee warten unzählige Fotomotive darauf entdeckt zu werden.

Der Klöntalersee hat es verdient als …

Artikel lesen
Link zum Artikel