DE | FR
Wir verwenden Cookies und Analysetools, um die Nutzerfreundlichkeit der Internetseite zu verbessern und passende Werbung von watson und unseren Werbepartnern anzuzeigen. Weitere Infos findest Du in unserer Datenschutzerklärung.
Trump Donald

Erfreut sich wachsender Beliebtheit: Virtuelles Trompetenblasen auf Trumps Haarpracht.
Bild: screenshot trumpdonald.org

Heute schon Trompete geübt? Laute Töne im US-Wahlkampf

Unfassbar: Der Milliardär und US-Präsidentschaftsbewerber Donald Trump hat sich auf dieser Welt schon das eine oder andere geleistet. Doch ausgerechnet die Domain «www.trumpdonald.org» war bis vor kurzem noch zu haben. Damit ist jetzt Schluss – und Trump kann der Marsch geblasen werden.



Die schwedische Marketing-Agentur Animal hat sich die Domain gesichert, und lässt auf der Webseite, getreu dem Motto «nomen est omen», auf Donald Trump trompeten.

«Wieso in aller Welt wir diese Webseite gemacht haben? Die Domain war frei und wir konnten einfach nicht widerstehen», begründet die Agentur ihr Engagement.

Gleich zwei watson-User bettelten förmlich darum, dass wir die Webseite mit der Welt teilen würden. Nach sorgfältigem journalistischem Abwägen kommen wir diesem Wunsch nach – für all jene, denen die lauten Töne Trumps in diesem Vorwahlkampf ein Dorn im Ohr sind. (kad)

Schicke uns deinen Input

So einfach geht es:
Text, Videos und Links ins Feld kopieren.
Bitte erfasse einen Text, ein Bild oder ein YouTube-Video.

Bitte hinterlasse uns deine Nummer, damit unsere Redaktoren bei offenen Fragen mit dir Kontakt aufnehmen können. Die Nummer wird nicht weitergegeben.




Danke für den Input.
Herzlichen Dank! Dein Input ist bei uns am Newsdesk angekommen. Deine Watsons

DANKE FÜR DIE ♥
Würdest du gerne watson und Journalismus unterstützen? Mehr erfahren
(Du wirst umgeleitet um die Zahlung abzuschliessen)
5 CHF
15 CHF
25 CHF
Anderer
Oder unterstütze uns per Banküberweisung.

Das könnte dich auch noch interessieren:

Abonniere unseren Newsletter

20½ Probleme, die nur grosse Menschen verstehen

Kleine Menschen haben es nicht leicht. Das wissen wir jetzt sogar, auch wenn wir nicht zu den kurzen Leuten gehören. Aber auch die Grossen sind von vielerlei Problemen geplagt. Eigentlich sind sie noch viel schlimmer dran. 

Diese 20½ Hindernisse kennst auch du, wenn du schon immer der Grösste in der Gruppe warst: 

Artikel lesen
Link zum Artikel