vermarktung
Wir verwenden Cookies und Analysetools, um die Nutzerfreundlichkeit der Internetseite zu verbessern und passende Werbung von watson und unseren Werbepartnern anzuzeigen. Weitere Infos findest Du in unserer Datenschutzerklärung.
Bild

Bild: watson

Erste Personalien von watson Suisse romande bekannt

Im Frühjahr 2021 startet watson Suisse romande. Die designierte Chefredaktorin Sandra Jean hat ihr Kernteam von vier Personen bereits verpflichtet.

Als Stellvertreter von Sandra Jean stösst Fred Valet (42) zu watson Suisse romande. Der derzeitige Chefredaktor des Regionalsenders La Télé fängt bereits im Dezember im Team von watson Suisse romande an. Valet war Kolumnist für das «Migros Magazine» und ist Teil der Sendung «52 Minutes» auf RTS.

Bild

Bild: watson

Die Journalistin und Bloggerin Marie-Adèle Copin wird die Unterhaltungschefin von watson Suisse romande. Die 30-Jährige ist die Autorin hinter dem vielbeachteten Blog «Into the Bobo» und wechselt von «20 Minutes Friday» ein.

Bild

Bild: watson

Als Sport-Autor stösst zudem Christian Despont zum Team. Der 48-Jährige Träger des frankophonen Journalistenpreises «Prix Lalanne», ist Leiter der Westschweizer Sportnachrichten-Agentur Sport-Center von Tamedia. Für watson Suisse romande kehrt er zu seinen journalistischen Wurzeln zurück und wird das Sportgeschehen in der Westschweiz journalistisch begleiten.

Bild

Bild: watson

Als Chef vom Dienst hat Chefredaktorin Jean den Fribourger Adrien Schnarrenberger verpflichten können. Der 31-Jährige wechselt aus der Online-Redaktion der Tageszeitung «La Liberté» zu watson Suisse romande.

Bild: watson

«Das wird toll und ich bin sicher, wir werden mit diesem Kernteam auch noch den Rest der besten Journalistinnen und Journalisten der Suisse romande anziehen können.»

Sandra Jean, Chefredaktorin watson Suisse romande

Es sei ihr ein grosses Privileg, mit diesen vier «inspirierten und unternehmungslustigen Leuten die Unternehmung watson Suisse romande» in Angriff nehmen zu dürfen, sagt Chefredaktorin Sandra Jean: «Das wird toll und ich bin sicher, wir werden mit diesem Kernteam auch noch den Rest der besten Journalistinnen und Journalisten der Suisse romande anziehen können.»

DANKE FÜR DIE ♥

Da du bis hierhin gescrollt hast, gehen wir davon aus, dass dir unser journalistisches Angebot gefällt. Wie du vielleicht weisst, haben wir uns kürzlich entschieden, bei watson keine Login-Pflicht einzuführen. Auch Bezahlschranken wird es bei uns keine geben. Wir möchten möglichst keine Hürden für den Zugang zu watson schaffen, weil wir glauben, es sollten sich in einer Demokratie alle jederzeit und einfach mit Informationen versorgen können. Falls du uns dennoch mit einem kleinen Betrag unterstützen willst, dann tu das doch hier.

Würdest du gerne watson und Journalismus unterstützen?

(Du wirst zu stripe.com (umgeleitet um die Zahlung abzuschliessen)

Oder unterstütze uns mit deinem Wunschbetrag per Banküberweisung.

Nicht mehr anzeigen

Abonniere unseren Newsletter

Themen