Wir verwenden Cookies und Analysetools, um die Nutzerfreundlichkeit der Internetseite zu verbessern und passende Werbung von watson und unseren Werbepartnern anzuzeigen. Weitere Infos findest Du in unserer Datenschutzerklärung.
Gendefekt bei Embryonen korrigiert - Fluch oder Segen?
Forscher haben bei menschlichen Embryonen einen Gendefekt korrigiert. Die Mutation führt zu Herzmuskelstörungen. Die Frage der Ethik bleibt.
04.08.17 – 10:51
Video: srf / Roberto Krone
Auf Facebook teilenAuf Twitter teilenWhatsapp sharer