Videos
Wir verwenden Cookies und Analysetools, um die Nutzerfreundlichkeit der Internetseite zu verbessern und passende Werbung von watson und unseren Werbepartnern anzuzeigen. Weitere Infos findest Du in unserer Datenschutzerklärung.

Video: watson/Emily Engkent

Wenn Republikaner Trump trollen – Best of «The Lincoln Project»

Eine kleine Gruppe von Republikanern stellt sich gegen Trump. «The Lincoln Project» benutzt seine eigenen Taktiken, um ihn abzuwählen. Die schicken, aggressiven Werbespots gehen viral – und verärgern den US-Präsidenten.



Hinter «The Lincoln Project» steht unter anderem George Conway, der Ehemann von Trumps bissiger Beraterin Kellyanne Conway.

Trump hat schon mehrmals auf die Spots reagiert.

Hier stellen sie Fragen über Trumps Gesundheit:

Video: extern / rest/The Lincoln Project

Dieser Spot auf Russisch unterstreicht die Beziehung zwischen ihm und Wladmir Putin:

Video: extern / rest/The Lincoln Project

«Mourning In America» ist eine Anspielung auf einen bekannten Ronald-Reagan-Werbespot:

Video: extern / rest/The Lincoln Project

«The Maga Church» hinterfragt die evangelikale Unterstützung für Trump:

Video: extern / rest/The Lincoln Project

Hier soll Trumps Enttäuschung nach seiner Tulsa-Rally für Gelächter sorgen:

Video: extern / rest

Bei «Grifters» (Gauner) geht es um Trumps Kinder

Video: extern / rest/The Lincoln Project

«Trump Can't Quit Us»

Video: extern / rest/The Lincoln Project

«The Lincoln Project» stellt sich hinter Joe Biden

Video: extern / rest/The Lincoln Project

(een)

DANKE FÜR DIE ♥

Da du bis hierhin gescrollt hast, gehen wir davon aus, dass dir unser journalistisches Angebot gefällt. Wie du vielleicht weisst, haben wir uns kürzlich entschieden, bei watson keine Login-Pflicht einzuführen. Auch Bezahlschranken wird es bei uns keine geben. Wir möchten möglichst keine Hürden für den Zugang zu watson schaffen, weil wir glauben, es sollten sich in einer Demokratie alle jederzeit und einfach mit Informationen versorgen können. Falls du uns dennoch mit einem kleinen Betrag unterstützen willst, dann tu das doch hier.

Würdest du gerne watson und Journalismus unterstützen?

(Du wirst zu stripe.com umgeleitet um die Zahlung abzuschliessen)

Oder unterstütze uns mit deinem Wunschbetrag per Banküberweisung.

Nicht mehr anzeigen

So fertig hast du Trump noch nie gesehen

Die verrücktesten Momente aus Trumps Corona-Pressekonferenzen

Das könnte dich auch noch interessieren:

Abonniere unseren Newsletter

31
Bubble Weil wir die Kommentar-Debatten weiterhin persönlich moderieren möchten, sehen wir uns gezwungen, die Kommentarfunktion 48 Stunden nach Publikation einer Story zu schliessen. Vielen Dank für dein Verständnis!
31Alle Kommentare anzeigen
    Alle Leser-Kommentare
  • Frogface 12.07.2020 00:56
    Highlight Highlight Ich mag das hier am Liebsten:

    Play Icon
  • Darkside 12.07.2020 00:20
    Highlight Highlight Ja vor allem in Sachen Healthcare hat er wirklich grosses vollbracht.🤦🏻‍♂️
  • Makatitom 11.07.2020 23:22
    Highlight Highlight Ich bin nicht mehr ganz sicher, wu de hier schon über Roy Zimmermann Version von "the Lion sleep tonight" (the Liar Tweets tonight) berichtet? Wer es nicht kennt kann es gerne yutuble
  • The Destiny // Team Telegram 11.07.2020 18:34
    Highlight Highlight Macht bitte auch ein Best of Project Veritas.
    Alle sollten etwas zum Lachen haben 😁😂
  • Q anon = B annon 11.07.2020 18:24
    Highlight Highlight Beim Jurasic Park Spott musste ich laut lachen. Wie die Musik eingesetzt wird, ist Weltklasse.
    Wie es sonst seine grossen Auftritte mit der Kinder Mundharmonika Karikiert. Ihn ins Lächerliche zieht!
    Sehr gekonnt und sehr gut gemacht! Ich möchte nicht solche Gegner haben, die so Professionell und Bösartig über mich herziehen würden!
  • HerbertKappel 11.07.2020 18:10
    Highlight Highlight Wauuuu
    Gruselig
    So ehrlich

    So viel Wahrheit in einen Republikaner-Werbespot, man glaubt es kaum?

  • homo sapiens melior 11.07.2020 17:33
    Highlight Highlight Verdammt sind die gut. Hammer!
  • Hillary Clinton 11.07.2020 17:24
    Highlight Highlight The Lincoln Project - hässig auf Trump weil er bisher weder Venezuela noch den Iran bombardiert hat und Trupen aus dem Nahen Osten abziehen möchte. Seine Ansichten zum Thema Freihandel passt diesen Herrschaften auch nicht. Die wollen am Liebsten nochmals je 100K Jobs aus jedem Bundesstaat im Mittleren Westen nach China, Mexico oder sonst wohin wegglobalisieren.

    Um das geht es dem Lincoln Project, nichts anderes...


    PS:

    Ist hald so ein "Twitterbubblehype"...

    Urbane Demokraten applaudieren, während über 90% der Republikaner Trump die Stimme geben.
    • Kolo 11.07.2020 18:45
      Highlight Highlight Wir reden dann am 4. November wieder, okay? Oder brauchst du etwas länger um die Wahl von Biden zu verkraften?
    • Waseli 11.07.2020 18:57
      Highlight Highlight Und wenn das alles so wäre oder ist,
      haben sie mit ihren Spots über Trump recht oder nicht??

      Und wenn wir schon dabei sind:
      Trump ist eine sehr unfähige Friedenstaube - alle seine Taten führen nur zu noch mehr Zwietracht
  • CalibriLight 11.07.2020 16:54
    Highlight Highlight Super Spots!
    Die machen das genau richtig. Polemisch, nationalistische Bilder wenns sein muss, prägnant und simpel. Sie machen es im Prinzip genau wie Trump, stellen aus dem Kontext gerissene Aussagen und Ereignisse zusammen und verkaufen sie.
    Es sind ja schliesslich Republikaner, die haben Erfahrung in solchen Dingen...... ;-)

    Den mag ich besonders:

    Play Icon
    • paddyh 11.07.2020 17:37
      Highlight Highlight Oh wow, der ist böse. Vor allem ist er wirklich auf Donnie gerichtet. Vielleicht darf er ja ausnahmsweise bei Alpträumen bei Melania ins Bett schlüpfen.
    • Mooogadelic 12.07.2020 01:22
      Highlight Highlight Beängstigend genial. Weltklasse!
  • lilie 11.07.2020 16:38
    Highlight Highlight Mal eine ganz andere Frage: Wie funktioniert eigentlich die Ehe der Conways? 🤔

    Jetzt mal ganz im Ernst, haben die ein Waffenstillstandsabkommen für die Zeit, die sie zusammen verbringen? Oder verbringen sie den gemeinsamen Feierabend schweigend? Fliegen die Fetzen? Kann mir das einfach nicht vorstellen, solch diametral entgegengesetzte Gesinnungen zu haben. 🤔
    • Fisherman 11.07.2020 17:20
      Highlight Highlight Das habe ich mich schon mehrmals gefragt.
    • Vanessa_2107 11.07.2020 17:34
      Highlight Highlight Das möchten doch alle gerne wissen. Er wird auf Twitter auch immer wieder danach gefragt, natürlich reagiert er nie auf solche Fragen. Nun twittert plötzlich auch seine Tochter Claudia Convay und man fragt nun sie. Sie hat nun aber genervt darauf reagiert.
    • paddyh 11.07.2020 17:45
      Highlight Highlight Ich glaube nicht dass das so schwierig ist. Sie sind doch beide Republikaner, was ja nicht wirklich auf einen ausgeprägten moralischen Kompass beider hindeutet. Sie ist halt eher eine Opportunistin und er hat sich etwas mehr Profil gegeben indem er gegen Donnie ist. Ich glaube die meisten Leute vergessen, dass sie ziemlich schlau ist und sehr wahrscheinlich kein Wort von dem glaubt, was sie sagt. Als Paar stell ich mir das noch witzig vor, die können sicher darüber lachen.
    Weitere Antworten anzeigen
  • Evan 11.07.2020 16:37
    Highlight Highlight Finde den Werbespot genau so unsympathisch wie Trump
  • Chrisbe 11.07.2020 16:09
    Highlight Highlight Lügner, Betrüger, Aufschneider,...die sind nur neidisch!
    Es ist hinlänglich bekannt das D. Trump immer (wirklich immer) die Wahrheit sagt,.. ähm für sich in Anspruch nimmt..
    Ein Mann der Ehre, seiner Worte, seiner glorreichen Taten und Entscheidungen.

    ...ich kannn nicht mehr, mir schmerzen die Finger und Blut läuft aus Augen und Ohren.

    Achtung: Kann Spuren von Ironie enthalten!
  • DieFeuerlilie 11.07.2020 15:59
    Highlight Highlight “Most of the money raised by the (...) “Lincoln Project”, goes into their own pockets.“

    Und wieder schliesst Trump von sich auf Andere.. 😁
  • Gipfeligeist 11.07.2020 15:51
    Highlight Highlight Würden die Projektmitglieder "Lincolns" nicht gegen bezahlbare Ausbildung kämpfen, Freihandelsabkommen für ihr eigenes Portemonnaie verhandeln, die Unterschicht in die Schuldenspirale stossen und ihre Steuerfreien Milliarden verteidigen...

    ...ja, dann würde ich diesem Mist sogar Beachtung schenken
    • DieFeuerlilie 11.07.2020 16:14
      Highlight Highlight @Gipfeligeist

      Du argumentierst also frei nach dem Motto:
      “Wer jemals Schlechtes getan hat, darf nie wieder etwas Gutes tun.“?
    • Gipfeligeist 11.07.2020 16:30
      Highlight Highlight @Feuerlilie

      Ja, ein wenig ^^
      Zumindest würdige ich die Kampagne (der Spot auf russisch war on-point), aber die Intentionen dahinter sind mir einfach unsympathisch.
      Die Republikaner hätten lieber einen fähigen und durchsetzungsstarken Präsidenten verglichen Bush oder Mitt Romney. Aber diese Kandidaten sind für mich dennoch nicht 'gut'
    • El Vals del Obrero 11.07.2020 16:36
      Highlight Highlight Es geht ja auch nicht darum, dass du dem Beachtung schenkst, sondern dass das US-Republikaner tun (und die haben halt leider diese Positionen).
    Weitere Antworten anzeigen

«You can't do that»: Interviewer treibt Trump mit Fakten in die Enge

Die USA sind das am stärksten vom Coronavirus betroffene Land der Welt – rechnet man nach absoluten Zahlen: bald fünf Millionen bestätigte Fälle und knapp 160'000 Tote. Wie sind die USA mit der Krise umgegangen?

>>> Alle News zum Coronavirus im Liveticker.

Darüber sprach US-Präsident Donald Trump mit Axios-Journalist Jonathan Swan letzte Woche, gestern wurde das Interview auf HBO ausgestrahlt.

Und ihr ahnt es: Donald Trump macht keine allzu gute Falle. Hier also Trump über ...

Als der …

Artikel lesen
Link zum Artikel