DE | FR
Wir verwenden Cookies und Analysetools, um die Nutzerfreundlichkeit der Internetseite zu verbessern und passende Werbung von watson und unseren Werbepartnern anzuzeigen. Weitere Infos findest Du in unserer Datenschutzerklärung.

Räuber und Poli in Doof: Ganoven im Laden eingesperrt – die Polizei erwischt sie trotzdem nicht

23.08.2016, 17:3424.08.2016, 07:12

Manchmal kommt man auch mit Dummheit davon. Zwei Männer mit einer Handfeuerwaffe haben ein Handygeschäft in New Jersey, USA, überfallen. Sie forderten die Herausgabe sämtlicher Samsung Galaxys.

In einem Moment der Unachtsamkeit gelingt es dem Verkäufer, durch den Hinterausgang zu entkommen und die Beiden im Shop einzuschliessen.

15 Minuten lang versuchen die Räuber vergeblich zu entkommen, während die Passanten sich draussen über sie lustig machen.

Gerechtigkeit siegt, würde man meinen, aber leider haben sich die amüsierten Beobachter auch nicht viel gescheiter verhalten.

Insgesamt drei Anrufe gingen bei der Polizei ein. Die ersten beiden wurden, gemäss NBC, von der Polizei als gewöhnlicher Ladendiebstahl abgetan. Erst beim dritten Anruf wurde eine Waffe erwähnt und rief die Polizei auf den Plan – 15 Minuten zu spät.

Die Ganoven hatten einen Werkzeugkasten entdeckt und sich so aus ihrer misslichen Lage befreit. 

Ein Zusammenschnitt der Überwachungsaufnahmen:

Die komplette Viertelstunde in besserer Qualität:

Passend dazu: Das sind die schrecklichsten Phantombilder der Welt

1 / 22
Die wohl schrecklichsten Phantombilder der Welt
Auf Facebook teilenAuf Twitter teilenWhatsapp sharer

(luc)

DANKE FÜR DIE ♥
Würdest du gerne watson und unseren Journalismus unterstützen? Mehr erfahren
(Du wirst umgeleitet um die Zahlung abzuschliessen)
5 CHF
15 CHF
25 CHF
Anderer
twint icon
Oder unterstütze uns per Banküberweisung.

Das könnte dich auch noch interessieren:

Abonniere unseren Newsletter

0 Kommentare
Weil wir die Kommentar-Debatten weiterhin persönlich moderieren möchten, sehen wir uns gezwungen, die Kommentarfunktion 24 Stunden nach Publikation einer Story zu schliessen. Vielen Dank für dein Verständnis!
Wie lange können wir das Marathon-Rekordtempo laufen? (SPOILER: Nicht lange)

Der Kenianer Eliud Kipchoge hat beim Berlin-Marathon einen neuen Weltrekord aufgestellt. Der 33-Jährige kam in 2:01:09 Stunden ins Ziel.

Zur Story