Videos
Wir verwenden Cookies und Analysetools, um die Nutzerfreundlichkeit der Internetseite zu verbessern und passende Werbung von watson und unseren Werbepartnern anzuzeigen. Weitere Infos findest Du in unserer Datenschutzerklärung.

Albtraum oder Faszination? Eine Million Ameisen hängen vom Dach

Der Elektroingenieur Francisco Boni aus Brasilien findet eine Million Feuerameisen von seinem Dach hängend. Zufall? Von wegen, die Tiere wissen ganz genau, was sie tun.

09.08.18, 09:25 09.08.18, 12:59


Video: watson/Angelina Graf

Das hat sich Gott beim Erschaffen der Tiere gedacht:

Das könnte dich auch interessieren:

Mann beleidigt schwarze Frau im Ryanair-Flieger rassistisch – Airline sinkt in PR-Krise

Simuliertes Wohnen – die Influencer-Welt ist um eine bizarre Geschäftsidee reicher

Norilsk no fun? «Im Gegenteil», sagt Fotografin Elena Chernyshova

Wieso, verdammt, find ich mich ein Leben lang hässlich?

Das musst du über die von Russland finanzierten Propaganda-Kanäle Redfish und Co. wissen

Diese Frauen haben etwas zu sagen – und der SVP wird dies nicht gefallen

«Dünne Menschen sind Arschlöcher»

Der Küsche, der in den Tee pisste – und andere Militärerlebnisse der watson-User

«Die Avocado ist keineswegs böse» – Experte räumt mit Mythen um die Teufelsfrucht auf

So verteidigt der Vater der Selbstbestimmungs-Initiative sein «Kind»

Schweizer Gerichte, die die Welt nicht versteht

Mit dem Laser gegen Jugendsünden: Tattoo-Entfernung boomt – es gibt nur ein Problem

Willkommen im Dschungel der Weltpolitik

Alle Artikel anzeigen

Abonniere unseren Daily Newsletter

3
Weil wir die Kommentar-Debatten weiterhin persönlich moderieren möchten, sehen wir uns gezwungen, die Kommentarfunktion 72 Stunden nach Publikation einer Story zu schliessen. Vielen Dank für dein Verständnis!
3Alle Kommentare anzeigen
    Alle Leser-Kommentare
  • Baba 09.08.2018 16:42
    Highlight Spektakulär! Ich frage mich aber, was die beim Wespennest machen? Nesträuber?
    0 0 Melden
  • Paddiesli 09.08.2018 12:04
    Highlight Faszinierende Zusammenarbeit. Wünschte ich mir bei den Menschen auch oft.
    6 0 Melden
  • Sauäschnörrli 09.08.2018 11:29
    Highlight Hat Boni sie gezäht oder war es jemand bei watson?
    10 2 Melden

Wildhüter oder Milizjagd? So zoffen sich die Tierschützerin und der Jäger

Mit der kantonalen Initiative «Wildhüter statt Jäger» will Monika Heierli die Jagd abschaffen. Christian Jaques findet das unsinnig. Im Streitgespräch kreuzen die zwei unterschiedlichen Kontrahenten die Klingen.

Sie ist die Präsidentin der Tierpartei Schweiz, er der oberste Jäger des Kantons Zürich. Sie will nicht, dass Jäger für die Regulierung des Wildbestands im Wald zuständig sind. Er will nicht, dass die Jäger durch Wildhüter ersetzt werden.

Im Streitgespräch werden sich Monika Heierli und Christian Jaques wenig einig. Zuletzt sind es die Zürcher Stimmberechtigten, die bei der Frage «Wildhüter oder Jäger?» am 23. September das letzte Wort haben. 

Herr Jaques, in Ihrer Freizeit jagen Sie. Was …

Artikel lesen