Videos
Wir verwenden Cookies und Analysetools, um die Nutzerfreundlichkeit der Internetseite zu verbessern und passende Werbung von watson und unseren Werbepartnern anzuzeigen. Weitere Infos findest Du in unserer Datenschutzerklärung.

Das sind die 10 Jugendworte des Jahres – und Willi weiss, was sie bedeuten

Von «AF» bis hin zu «Lindnern»: Langenscheidt hat die Top Zehn der Jugendworte des Jahres gewählt. Doch was genau bedeuten diese Ausdrücke überhaupt? 



Willi erklärt sie dir:

abspielen

Video: watson/Lya Saxer

Deutsche Wörter, die alle Altersklassen falsch sagen:

Das könnte dich auch interessieren:

Hunderte Millionen geklaute Zugangsdaten im Netz – so prüfst du, ob du gehackt wurdest

Link zum Artikel

3 Punkte: Wie Kritiker über den Reichen-Report motzen – und was davon zu halten ist

Link zum Artikel

Dieser Bündner Lokführer hat wohl gerade den besten Job der Welt

Link zum Artikel

«Ken ist nur ihr schmuckes Anhängsel»: Soziologin über Geburtstagskind Barbie

Link zum Artikel

«Der grösste Fehlentscheid der NFL-Geschichte» – und natürlich wieder Brady

Link zum Artikel

Von frierenden Möpsen und fliegenden Vibratoren: Eine kleine Abrechnung mit Hollywood

Link zum Artikel

«Steigende Mieten!» – «Nur noch Beton!»: Das Streitgespräch zur Zersiedelungs-Initiative

Link zum Artikel

«Das Beste im Mann» – mit diesem Anti-Sexismus-Werbespot läuft Gillette voll in den Hammer

Link zum Artikel

Ist die #10YearChallenge gefährlich? Die Fakten zum Internet-Phänomen

Link zum Artikel

9 simple WhatsApp-Kniffe, die nicht jeder kennt

Link zum Artikel

Die Geschichte zu diesem Foto mit Pogba ist wirklich unglaublich lustig

Link zum Artikel

Vor 50 Jahren: Als der Traum von der Schweizer Atombombe platzte

Link zum Artikel
Alle Artikel anzeigen

Abonniere unseren Newsletter

11
Bubble Weil wir die Kommentar-Debatten weiterhin persönlich moderieren möchten, sehen wir uns gezwungen, die Kommentarfunktion 48 Stunden nach Publikation einer Story zu schliessen. Vielen Dank für dein Verständnis!
11Alle Kommentare anzeigen
    Alle Leser-Kommentare
  • Amateurschreiber 15.11.2018 13:10
    Highlight Highlight AF und verbuggt sind schon älter und Internet - Jargon. Lauch war dieses Jahr bei uns in der Firma in aller Munde - vor allem bei den ü30.
    Was ich lustig finde: Jedes jahr gibt es Quiz dazu im Stil "Wieviele Jugendwörter kennst Du?". Bei den Kommentaren stellt man danach zwei Sachen fest:
    - Die 35 - 49 Jährigen freuen sich über ihre Trefferquote von 80 - 100 %
    - Die Teenies haben meist 20% oder weniger und wundern sich über die Jugendwörter, die sie noch nie gehört haben.
  • Dsign 15.11.2018 01:35
    Highlight Highlight Tami, ich hock auf dem Klo ohne Kopfhörer und will kein Video ansehen – Feind hört mit. Kann man das nicht einfach noch mit Text anreichern für Lesebegabte oder sind hier nur Illetristen am Start, wie bei 20 Min.?
  • LibConTheo 14.11.2018 22:58
    Highlight Highlight Die Frage, die sich mir stellt; weiss es Willi (nun) oder wusste er es schon? ;)
  • DerRaucher 14.11.2018 19:13
    Highlight Highlight Liest sich im CH Deutsch noch mehr cringe als im Hochdeutschen. Kenne es nur daher da in meinem Umfeld keiner so redet.
    • Tartaruga 15.11.2018 00:46
      Highlight Highlight .... cringe.... wieso. WIESO
    • DerRaucher 15.11.2018 13:23
      Highlight Highlight Muss lachen wegen den ganzen Blitzen :') was verletzt euch mehr, die Tatsache dass ich finde es hört sich im CH Deutschen noch lächerlicher an oder doch das Wort cringe?
  • RalpH_himself 14.11.2018 18:13
    Highlight Highlight Lauch? Das gabs doch vor ziemlich genau 14 jahren schonmal
    • Garp 14.11.2018 18:19
      Highlight Highlight In den 70ern hiess es Du stehst im Lauch, wenn es schlecht lief. Manches wird halt recycelt und neues daraus gemacht. 😁
    • Gummibär 14.11.2018 21:20
      Highlight Highlight Nicht- und Passiv-Laucher gab es schon immer, aber Waschbrett-Läuche sind erst mit Instagram so richtig hip.

    • Bauer auf der Lauer 15.11.2018 05:28
      Highlight Highlight @Garp

      na dann warte ich mal bis "knorke" wieder ausgegraben wird xD
  • HPOfficejet3650 14.11.2018 17:39
    Highlight Highlight Lauch ist immer noch der beste Ausdruck xD
    Benutzer Bild

Gymi-Verbot, weil die Eltern Sozialhilfe beziehen – jetzt ist der Bundesrat gefragt

Im Kanton Obwalden wollte das Sozialamt einer jungen Frau den Besuch der Fachmittelschule verbieten, weil ihre Eltern von der Sozialhilfe leben. Das ist laut der Sozialhilfe-Konferenz rechtens. Ein No-Go, sagt die grüne Nationalrätin Sibel Arslan. Sie bringt das Thema nun in Bundesbern auf den Tisch. 

Was tun nach der obligatorischen Schule? Ist die Berufslehre der Königsweg oder geht man lieber ins Gymnasium? Für Rahel* aus der Gemeinde Kerns im Kanton Obwalden war der Fall klar. Sie wollte nach den Sommerferien die Fachmittelschule besuchen. Ihr Weg dahin war jedoch alles andere als einfach.

Die Sozialbehörde in ihrer Wohngemeinde untersagte der 16-Jährigen den Besuch der Fachmittelschule, wie der «Beobachter» im Sommer 2018 schrieb. Der Grund: Rahels Familie bezieht Sozialhilfe. 

Artikel lesen
Link zum Artikel