Videos
Wir verwenden Cookies und Analysetools, um die Nutzerfreundlichkeit der Internetseite zu verbessern und passende Werbung von watson und unseren Werbepartnern anzuzeigen. Weitere Infos findest Du in unserer Datenschutzerklärung.

Dieser Socken-Anzieher soll dein Leben leichter machen – wir haben's getestet

Es ist immer der Morgen, der so viel Willenskraft beansprucht. Darum suche ich nach der bequemsten Routine, die mir das Aufstehen erleichtert. Und da kommt mir solch ein Socken-Anzieher gerade gelegen.

25.06.18, 12:38


Oder auch nicht? 

Video: watson/Angelina Graf

Experimäntig ...

... ist das neue Format, in dem ich hochtrabende Verkaufsversprechen auf ihren Wahrheitsgehalt teste. Vordergründig. Hintergründig dient es mir dazu, meine Kaufsucht angemessen zu befriedigen (auf Spesen) – und euch die «Pfuis» zu ersparen.

Diese Photoshop-Bilder werden dich aus den Socken hauen ...

Das könnte dich auch interessieren:

Ein Sprint über 42.195 Kilometer: Wie kann ein Mensch so schnell sein?

Ein Pausen-Rücktritt, zwei One-Hand-Catches und 6½ weitere NFL-Highlights des Wochenendes

Warum beim Hurrikan «Florence» das Worst-Case-Szenario droht

Ist diese Familie der schlimmste Drogen-Dealer der USA? 

Von Mimose zu Mimose: Ein offener Brief

Viraler Post: Nein, du siehst auf Facebook nicht nur 25 Freunde

Studentin ist auf dem Weg zum ganz grossen Coup – dann kommt diese knifflige Frage

Insgesamt leben mehr Männer als Frauen auf der Welt – aber wie sieht's pro Land aus?

Du fängst also an zu studieren? Diese 7 Überlebenstipps wirst du brauchen

präsentiert von
Alle Artikel anzeigen

Hol dir die App!

Markus Wüthrich, 5.5.2017
Tolle Artikel jenseits des Mainstreams. Meine Hauptinformations- und Unterhaltungsquelle.

Abonniere unseren Daily Newsletter

16
Weil wir die Kommentar-Debatten weiterhin persönlich moderieren möchten, sehen wir uns gezwungen, die Kommentarfunktion 72 Stunden nach Publikation einer Story zu schliessen. Vielen Dank für dein Verständnis!
16Alle Kommentare anzeigen
    Alle Leser-Kommentare
  • Painless 25.06.2018 21:05
    Highlight Ich habe nach einem schweren Verkehrsunfall die linke Hand steiff und rechts...na ja. Heute geht's noch alleine, mit Socken anziehen, ist aber gedacht, für Menschen mit einer Behinderung. Erst wenn man ein Körperteil hat, das nicht mehr funktioniert, merkt man was man alles damit gemacht hat.
    6 1 Melden
  • axantas 25.06.2018 17:19
    Highlight Ich würde nächstes Mal diese Rollstuhl-Gadgets testen. Die sind eigentlich auch Unfug. Man kommt damit nicht die Treppe hoch, steht an Bordsteinen an und kann damit nicht in den ersten Stock im Zug. Und dann kosten sie noch Unsummen.

    Wozu in aller Welt braucht man sowas bloss...
    22 1 Melden
  • Liv_i_am 25.06.2018 15:31
    Highlight Vorschlag für den nächsten Experimäntig: Squatty Potty ;)
    10 2 Melden
    • #tschanforpresident 25.06.2018 16:54
      Highlight auf Deutsch: Gagurettli
      8 0 Melden
  • Kommentareschreiber 25.06.2018 15:09
    Highlight Wer weiss wie schwierig es ist, einen Kompressionsstrumpf mit leicht feuchten Füssen (zB nach dem Duschen) anzuziehen, der kann die Nützlichkeit dieser Erfindung wohl besser anerkennen...
    21 0 Melden
  • Paraflüger 25.06.2018 14:48
    Highlight Der ist selbstverständlich auch für Leute gedacht, die sich ansonsten die Socken nicht mehr selber anziehen können. Nach einer sportlich bedingten Hüftoperation durfte und konnte ich das Bein nicht zu stark anwinkeln. Versucht mal an die Füsse zu kommen oder gar Socken anzuziehen, wenn ihr das Bein maximal in einem 45 Grad Winkel haben dürft. Ist ohne so ein Ding unmöglich.
    57 2 Melden
  • Weltruumelefant 25.06.2018 14:03
    Highlight Schaut ihr zufälligerweise last week tonight?
    30 1 Melden
    • balzercomp 25.06.2018 16:01
      Highlight Das habe ich auch sofort gedacht. John Oliver lässt grüssen.
      9 1 Melden
    • Francis Begbie 25.06.2018 19:26
      Highlight Wenn man keine eigenen Ideen hat...
      4 0 Melden
  • Roger Helbling 25.06.2018 13:43
    Highlight Ist wohl auch mehr für Leute gedacht, die sich nicht mehr gut bücken können und soll ihnen so das Leben vereinfachen. Wer auf Faulheit so etwas benötigt, dem ist sowieso nicht mehr zu helfen :D
    84 1 Melden
  • Joe Smith 25.06.2018 13:04
    Highlight Liebe Frau Graf, natürlich kann man sich über den Sockenanzieher mokieren. Man könnte sich aber auch überlegen, ob er vielleicht für Leute mit einer körperlichen Beeinträchtigung nützlich sein könnte. (Ich selber kann das glücklicherweise nicht beurteilen.)
    49 5 Melden
    • Angelina Graf 25.06.2018 13:52
      Highlight Lieber Herr Smith, ich habe den Socken-Anzieher auch aus diesem Grund getestet. Und ich fand ihn schon umständlich ohne Beeinträchtigung, darum bin ich auch zu dem Entschluss gekommen, dass er nicht wirklich bedienungsfreundlich ist. Vielen Dank für deinen Input. Liebe Grüsse aus der Redaktion.
      24 12 Melden
    • Olsea 25.06.2018 16:33
      Highlight Nunja, die Alternative bei einer Beeinträchtigung wäre wohl deutlich umständlicher. Viele würden wohl solche kleinen Unbequemlichkeiten in Kauf nehmen, solange sie dadurch ihre Selbständigkeit bewahren.
      16 1 Melden
    • bfm 25.06.2018 20:38
      Highlight @ A.G.:
      Unglaubwürdige Begründung oder wirklich nicht viel Ahnung, wie es ist, wenn man alleine die Socken nicht mehr anziehen kann. Da nimmt man nämlich gerne ein umständlich zu bedienendes Gadget zur Hand, wenn die Alternative ist, gar keine Socken mehr selbständig anziehen zu können. Ich rede als Ü60 mit Hüft- Knieproblemen aus Erfahrung! Ich finde es zudem peinlich für alle Beteiligten, meine Frau bitten zu müssen, mir beim Anziehen zu helfen. Ich liebe meine Frau und will nicht, dass sie "vor mir kniet"! Deshalb besitze ich so ein Teil, das ich an schlechten Tagen benutzen muss.
      5 0 Melden
    • one0one 25.06.2018 20:43
      Highlight Ich glaube Frau Graf ist einfach nur ungeschickt. Ist ja nicht zum zuschauen (oder wer auch immer versucht die roten Ringelsocken draufzuziehen). Ich glaube mit ein bisschen Uebung ist dem beintraechtigen Menschen damit sehr geholfen.
      4 0 Melden
  • Olmabrotwurst 25.06.2018 12:44
    Highlight Ah so en seich...
    4 22 Melden

Eine Frau, hunderte Männer – die Schikane hinter dem Massen-Tinder-Date

Die Instagrammerin Natasha Aponte hatte über die Dating-App Tinder sich gleich mit einer Vielzahl von Männern verabredet. Jetzt veröffentlicht eine Viral Marketing Firma die Geschichte hinter den Kulissen.

Artikel lesen