Videos
Wir verwenden Cookies und Analysetools, um die Nutzerfreundlichkeit der Internetseite zu verbessern und passende Werbung von watson und unseren Werbepartnern anzuzeigen. Weitere Infos findest Du in unserer Datenschutzerklärung.

Plus Clip-Premiere! Hurra!

Wunschkonzert! Hier spielt Sizarr nur für dich – welche Band wünschst du dir als nächstes?



Herzlich willkommen zu einer neuen Plugged-in-Session! Plugged-in, weil – genau – die Instrumente eingestöpselt sind. Es ist keine Akustik-Session. Ich wiederhole: Keine. Akustik. Session. Und nachdem wir das geklärt haben, hören wir uns gleich das neueste Video aus dieser Serie an. 

Meine Damen und Herren, für euch auf der Bühne stehen heute Sizarr  eine aufstrebende, junge Band aus Deutschland mit Tattoos und langen Haaren.

Vorhang auf:

abspielen

video: watson

In wenigen Tagen erscheint ihr neues Album «Nurture» – der Video-Clip zu ihrer Single «Timesick» feiert morgen, Freitag, Premiere. Ausser bei watson. Hier feiert der Clip heute schon Premiere. Hurra!

Et voila: Der offizielle Clip zu «Timesick»

abspielen

Video: Sizarr

Sizarr am M4Music – gewinne Tickets!

Möchtest du Sizarr live sehen? Dann hast du unter anderem Ende März die Gelegenheit dazu: Das Trio spielt am Samstag, 28. März am M4Music im Schiffbau in Zürich

watson verlost jeweils 2x2 Tickets für den Samstag. Das gesamte Programm findest du hier. Willst du hin? Dann schick ein Mail mit deinem Lieblingswitz an lina@watson.ch. Viel Glück!

Welche Band soll als nächstes für dich spielen?

Das allererste Video in diesem Stil hat watson mit dem Zürcher Musiker Fai Baba in dessen Wohnung gedreht.

Fai Baba – «Salt Turn Into Sugar»

abspielen

video: watson

Als Nummer zwei haben die Rock'n'Roll-Brüder von 21 Grams für uns gesungen.

21 Grams – Suzan Randall

abspielen

video: watson

Wen sollen wir als nächstes mit unserer Kamera besuchen? Schreibe deine Vorschläge (am besten mit Link zur Band) direkt unten ins KommentarfeldDankeschön und bis zum nächsten Mal!

Das könnte dich auch interessieren:

5 Antworten zu den geheimen Tapes zu Salvinis Parteispenden-Deal mit dem Kreml

Link zum Artikel

Warum wir aufhören müssen, uns selbst auszubeuten

Link zum Artikel

Wenn Kantonswappen ehrlich wären – die komplette Edition

Link zum Artikel

5 Dinge, die verzweifelte Singles tun – und unbedingt lassen sollten

Link zum Artikel

Hast du in Zürich einen Verrückten ins Wasser springen sehen? Wir wissen nun, wer es war

Link zum Artikel

9 absolut clevere Wege, wie Rechtsradikalen und Neonazis schon die Stirn geboten wurde

Link zum Artikel

Dieser Fotograf zeigt Hochzeiten – so wie sie wirklich sind

Link zum Artikel

Trump, Clinton, der Sex-Milliardär – und die Verschwörungstheoretiker

Link zum Artikel

Warum dieser NZZ-Artikel für einen Shitstorm sorgte – und er von Maassen retweetet wurde

Link zum Artikel

BBC-Moderator berichtet über Patrouille-Suisse-Fail – und lacht sich schlapp 😂

Link zum Artikel

Stell dir vor, die App einer Sportliga fordert per Push plötzlich 6000 Dollar von dir ...

Link zum Artikel
Alle Artikel anzeigen

Abonniere unseren Newsletter

2
Bubble Weil wir die Kommentar-Debatten weiterhin persönlich moderieren möchten, sehen wir uns gezwungen, die Kommentarfunktion 48 Stunden nach Publikation einer Story zu schliessen. Vielen Dank für dein Verständnis!
2Alle Kommentare anzeigen
    Alle Leser-Kommentare
  • Nikita Schaffner 19.02.2015 19:44
    Highlight Highlight Keine Frage: Raspberry Jamwood und Awesome Arnold. Habe gerade keinen Link zur Hand, aber auf Facebook und Soundcloud ist alles zu finden!
  • Mahmoud Kattan 19.02.2015 17:09
    Highlight Highlight Zwar kein Youtube-Link, weil wir dort nur eigene Songs oder offizielle Covers posten (mit offiziell meine ich nicht-akustische Covers), aber hier mal ein akustisches Cover. Wir werden demnächst unsere eigenen Songs akustisch spielen! Falls euch das hier gefällt, wir haben mehr als nur Covers auf Lager!
    https://soundcloud.com/atropasband/snuff-slipknot-cover-1

9 Frauen aus den Anfängen des Rock'n'Rolls, die die Musikwelt auf den Kopf stellten

Von der gängigen Musikgeschichtsschreibung meist ausgeblendet, waren bei der Entstehung des Rock'n'Rolls in den Fünfzigerjahren etliche mutige, exzentrische und grossartige Frauen an vorderster Front dabei. Ein neues Projekt möchte diesen Performerinnen ihre Stimme zurückgeben.

Geht man auf die Anfänge des Rock'n'Rolls in den Fünfzigerjahren zurück, erscheint es, als wäre dies eine einzige Männerdomäne: Die Titanen des Rhythm'n'Blues – Big Joe Turner, Fats Domino, Louis Jordan und Konsorten – und dann die frühen Rockabillies Elvis, Carl Perkins, Jerry Lee und Co., die den schwarzen Sound den weissen Teenies zugänglich machten. Pioniere! Und allesamt wichtige Persönlichkeiten. Und allesamt Typen.

Allesamt?

Sechzig Jahre lang hat uns die gängige Meinung diktiert, dass …

Artikel lesen
Link zum Artikel