Videos
Wir verwenden Cookies und Analysetools, um die Nutzerfreundlichkeit der Internetseite zu verbessern und passende Werbung von watson und unseren Werbepartnern anzuzeigen. Weitere Infos findest Du in unserer Datenschutzerklärung.

Der erste Tag am Open Air Frauenfeld ging zu schnell zu Ende? – Jetzt gibt's nochmals alles gaaanz laaangsam

Mathieu Gilliand
Mathieu Gilliand

Redaktor



Ach, wenn doch nur alle Festivals so schön und so lange gingen wie in der Super-Slowmotion! Da wir selber leider keinen solchen Modus besitzen, ist am Sonntag um zwei Uhr morgens Schicht im Schacht. – Den Clip lassen wir aber noch länger online. 

Video: watson.ch

DANKE FÜR DIE ♥

Da du bis hierhin gescrollt hast, gehen wir davon aus, dass dir unser journalistisches Angebot gefällt. Wie du vielleicht weisst, haben wir uns kürzlich entschieden, bei watson keine Login-Pflicht einzuführen. Auch Bezahlschranken wird es bei uns keine geben. Wir möchten möglichst keine Hürden für den Zugang zu watson schaffen, weil wir glauben, es sollten sich in einer Demokratie alle jederzeit und einfach mit Informationen versorgen können. Falls du uns dennoch mit einem kleinen Betrag unterstützen willst, dann tu das doch hier.

Würdest du gerne watson und Journalismus unterstützen?

(Du wirst zu stripe.com umgeleitet um die Zahlung abzuschliessen)

Oder unterstütze uns mit deinem Wunschbetrag per Banküberweisung.

Nicht mehr anzeigen

Das könnte dich auch noch interessieren:

Abonniere unseren Newsletter

2
Bubble Weil wir die Kommentar-Debatten weiterhin persönlich moderieren möchten, sehen wir uns gezwungen, die Kommentarfunktion 48 Stunden nach Publikation einer Story zu schliessen. Vielen Dank für dein Verständnis!
2Alle Kommentare anzeigen

Kommentar

Du weisst immer noch nicht, ob du die Covid-App installieren sollst? Wir helfen dir

Die Tracing-App des Bundes läuft erst auf jedem sechsten Schweizer Smartphone. Viele glauben offenbar nicht an den Nutzen oder haben Angst um ihre Daten.

Lange liess sie auf sich warten: die Corona-Warn-App des Bundes, SwissCovid. Seit nun zwei Wochen ist die Applikation für (fast) alle Smartphone-Nutzer zum kostenlosen Download verfügbar. In den ersten Tagen stieg die User-Zahl kontinuierlich, doch mittlerweile stagniert sie. Über eine Million Smartphone-Besitzerinnen und Besitzer haben die App aktiviert, Möglichkeit dazu hätten rund 6,4 Millionen.

Aus einer aktuellen Umfrage kann entnommen werden, dass nicht einmal die Hälfte der Befragten die …

Artikel lesen
Link zum Artikel