wechselnd bewölkt
DE | FR
10
Wir verwenden Cookies und Analysetools, um die Nutzerfreundlichkeit der Internetseite zu verbessern und passende Werbung von watson und unseren Werbepartnern anzuzeigen. Weitere Infos findest Du in unserer Datenschutzerklärung.
Videos
Reisen

Wie im Zoo: Hier füttern Touristen Nordkoreaner wie Affen

Wie im Zoo: Hier füttern Touristen die Nordkoreaner wie Affen

14.12.2016, 21:10
Video: streamable

Dinge gibt's, die will man eigentlich gar nicht wissen. Zum Beispiel, was an der Grenze zwischen Nordkorea und China abgeht. Touristen ist es vom Land der Mitte her möglich auf einer Schifffahrt auf dem Yalu-Fluss ganz nah an den isolierten Staat Kim Jong-Uns heranzukommen.

Doch damit nicht genug: Die Gäste können beim Bootsführer Zigaretten und Esswaren kaufen oder Devisen wechseln. Davon wird rege Gebrauch gemacht. Das Schiff fährt dann in Ufernähe und die Passagiere werfen den armen nordkoreanischen Seelen am Rand die Dinge rüber. Eilig rennen diese, um die wertvolle Kost zu ergattern. «‹Affenfütterung› nannte es der Bootsfahrer», sagt mir der Südkoreaner, der mit mir auf dem Boot ist und übersetzt. (fox)

>>> Hier geht es zur ganzen Reportage von der nordkoreanischen Grenze.

An der Grenze zwischen China und Nordkorea

1 / 26
An der Grenze zwischen China und Nordkorea
Auf Facebook teilenAuf Twitter teilenWhatsapp sharer
DANKE FÜR DIE ♥
Würdest du gerne watson und unseren Journalismus unterstützen? Mehr erfahren
(Du wirst umgeleitet um die Zahlung abzuschliessen)
5 CHF
15 CHF
25 CHF
Anderer
twint icon
Oder unterstütze uns per Banküberweisung.

Das könnte dich auch noch interessieren:

10 Kommentare
Weil wir die Kommentar-Debatten weiterhin persönlich moderieren möchten, sehen wir uns gezwungen, die Kommentarfunktion 24 Stunden nach Publikation einer Story zu schliessen. Vielen Dank für dein Verständnis!
Die beliebtesten Kommentare
avatar
Natürlich
14.12.2016 21:45registriert März 2016
Verstehe echt nicht, dass in diesem himmeltraurigen Schurkenstaat weder die UNO, NATO, noch 🇺🇸 oder 🇷🇺 eingreifen.
Sonst haben die doch auch überall ihre Finger drin.
Was sich dieses Regime an Menschenrechtsverletzungen erlaubt, geht auf keine Kuhaut.
Da stehen Lager in welchen politische Gefangene wegen Nichts lebenslang gefoltert werden, schlimmer noch als in den KZ's aus der Nazizeit.
Schwangeren wird das Kind aus dem Bauch geboxt und liegen gelassen bis es elendiglich verreckt.
Leute müssen Hinrichtungen ihrer eingenen Familienmitgliedern mitansehen usw.
Warum hilft Niemand??😪😪
318
Melden
Zum Kommentar
10
Mit diesem alten Werbeclip sorgt deutscher WM-Star für Lacher

Niclas Füllkrug hat sich mit seinem Tor gegen Spanien in das Herz der deutschen Fans geschossen. Ein alter Werbeclip aus dem Jahr 2018 sorgt nun für Lacher.

Zur Story