Videos
Wir verwenden Cookies und Analysetools, um die Nutzerfreundlichkeit der Internetseite zu verbessern und passende Werbung von watson und unseren Werbepartnern anzuzeigen. Weitere Infos findest Du in unserer Datenschutzerklärung.

Meh Dräck! Wir testen das unverschmutzbare T-Shirt

Man stelle sich vor, man müsse nie mehr seine Kleidung waschen, nachdem man wieder einmal «gesaut» hat. Die Werbung dieses T-Shirt-Herstellers verspricht genau das: Kleidung, die unverschmutzbar und wasserabweisend sein soll. Zeit für einen Reality-Check.

21.05.18, 12:10


Ich habe das «Supershirt» mit Vergnügen für euch getestet ...

Video: watson/Angelina Graf

Experimäntig ...

... ist das neue Format, in dem ich hochtrabende Verkaufsversprechen auf ihren Wahrheitsgehalt teste. Vordergründig. Hintergründig dient es mir dazu, meine Kaufsucht angemessen zu befriedigen (auf Spesen) – und euch die «Pfuis» zu ersparen.

Wir haben unser Leben lang falsch geputzt

Das könnte dich auch interessieren:

Instagram vs. Realität – wie es hinter den perfekten Fotos wirklich aussieht

Autistin flüchtet aus Angst vor SBB-Ticket-Kontrolle – und wird hammerhart bestraft

Sex, Lügen und Politik: Der Fall Kavanaugh erinnert an die Hetze gegen Anita Hill

Diese 19 Comics zeigen, wie sich Depressionen und Angst anfühlen

Mehr als nur Sex zwischen Bäumen: Wie dieser Wald im Aargau zum «Schwulewäldli» wurde

Das essen wir alles in einem Jahr

Trump Jr. postet dieses Fake-Bild – und wird vom Moderator komplett demontiert

Das passiert, wenn Manchester-Fans beim FC Basel nach Champions-League-Tickets fragen 😂

iOS 12 ist hier – das sind 13 nützliche Tipps für iPhone-User

«NACHBARN AUFGEPASST» – Wie eine Touristin in Deutschland zur Einbrecherin erklärt wurde

Genital-Check bei jungen Flüchtlingen: Jetzt intervenieren Fachleute und Politik

Wir haben kürzlich dieses BMW-Plakat gesehen – und hatten da ein paar Fragen

Alle Artikel anzeigen

Hol dir die App!

Markus Wüthrich, 5.5.2017
Tolle Artikel jenseits des Mainstreams. Meine Hauptinformations- und Unterhaltungsquelle.

Abonniere unseren Daily Newsletter

10
Weil wir die Kommentar-Debatten weiterhin persönlich moderieren möchten, sehen wir uns gezwungen, die Kommentarfunktion 72 Stunden nach Publikation einer Story zu schliessen. Vielen Dank für dein Verständnis!
10Alle Kommentare anzeigen
    Alle Leser-Kommentare
  • velolove 22.05.2018 21:41
    Highlight Schade schreibt ihr nichts über diese Imprägnierung und deren PFC Ausrüstung. Gesundheitlich und ökologisch ist dieses Shirt wohl eher blöd...
    0 0 Melden
  • jnss 21.05.2018 18:07
    Highlight Für einen wet-t-shirt-contest völlig ungeeignet...
    16 0 Melden
  • Gringoooo 21.05.2018 13:53
    Highlight Funktioniert das auch nach mehrmaligem waschen noch?
    43 2 Melden
  • Henzo 21.05.2018 13:44
    Highlight Wie sieht es mit dem tragekomfort aus? Ich mag es nicht, wenn mir der schweiss den rücken runterläuft, weil er nirgends aufgesogen wird. Und wie sieht es mit der geruchsentwicklung auf? Syntgetische textilien neigen normalerweise zu einer starken duftnote nach dem man sie einen tag getragen hat (z.b. fussballtrikot) ist das gier auch so?
    44 1 Melden
    • velolove 22.05.2018 21:44
      Highlight Dieser Faser wurde durch eine (in der Natur nicht abbaubare) PFC Ausrüstung jegliche Fähigkeiten der Feuchtigkeit Aufnahme genommen. Dem Träger läuft also der Schweiß so richtig den Rücken herunter.
      Ökologisch ist das Ding sicher auch nicht.
      0 0 Melden
  • lilie 21.05.2018 13:31
    Highlight Das wäre ja schön, wenn man nicht mehr/weniger waschen müsste. Nicht nur weniger Arbrmeit, sondern auch weniger Umweltschädigung durch Waschmittel.

    Aber dass das erreichbar ist, halte ich doch für recht unwahrscheinlich. Ein Kleidungsstück wird ja nicht nur von aussen verschmutzt, sondern auch mit Schweiss, Hautpartikeln, Bakterien und Milben konfrontiert.

    Immerhin reichts für ein "schmutziges" Video bei watson. 😂😂😂
    25 7 Melden
    • Gringoooo 21.05.2018 14:21
      Highlight Ist glaube ich sowieso nur eine Mikroteilchen-Beschichtung, welche an sich nicht sehr umweltfreundlich ist.
      Zudem stehen die Mikroteilchen unter Verdacht, ähnliche Wirkung wie Asbest entwickeln zu können.
      29 0 Melden
    • w'ever 21.05.2018 22:58
      Highlight @gringoo
      erzähl mir mehr zu diesem mikroteilchen/asbest vergleich.
      0 4 Melden
    • velolove 22.05.2018 21:38
      Highlight @w'ever
      Das Böse nennt man PFC. Wirkung usw. Kannst du googeln
      0 0 Melden

Diese 19 Bilder beweisen: Das Leben ist schön, und Menschen sind gut

Glaube an die Menschheit wieder hergestellt ✔️

Es gibt keine Gelegenheit, in der wir solche Bilder nicht sehen wollten. Sie und ihre Geschichten dahinter zeigen uns, dass es noch sehr viel Gutes auf der Welt gibt. 

Balsam für die geschundene Seele in ... 3 ... 2 ... 1 ...

Unten geht's weiter ... 

Oder hier als Video:

(via Reddit, Imgur, BoredPanda)

Artikel lesen