Videos
Wir verwenden Cookies und Analysetools, um die Nutzerfreundlichkeit der Internetseite zu verbessern und passende Werbung von watson und unseren Werbepartnern anzuzeigen. Weitere Infos findest Du in unserer Datenschutzerklärung.


Die grösste Heldin der Welt: Elefantendame rettet Mann vor dem Ertrinken

Diese süsse Elefantendame: Kham Lha lebt im Naturpark in Chiang Mai, Thailand. In diesem Video wird festgehalten, wie Kham Lha einen Mann vom Ertrinken retten will, auch wenn er eigentlich nur eine Abkühlung im Fluss geniesst. Sie ist trotzdem eine wahre Heldin – jööö!

(ange)

Mehr Beifang? Hier entlang …

Donald Trump ist der beste Stand-Up-Comedian ever! Believe me!

Link to Article

Nach diesen 5 Kavanaugh-Parodien hast du Lust auf ein Bier – oder zehn

Link to Article

So wird «Der Bestatter» aussehen, wenn dem SRF das Geld ausgeht

Link to Article

Best of Hate: So reagieren die watsons auf eure Hasskommentare

Link to Article

Cambridge Analytica: Der Facebook-Skandal einfach erklärt

Link to Article

So musst du dich an kalten Tagen verhalten – genau so!

Link to Article

Wenn Eishockey-Spieler im Büro arbeiten würden

Link to Article
Alle Artikel anzeigen

Abonniere unseren Newsletter

9
Bubble Weil wir die Kommentar-Debatten weiterhin persönlich moderieren möchten, sehen wir uns gezwungen, die Kommentarfunktion 48 Stunden nach Publikation einer Story zu schliessen. Vielen Dank für dein Verständnis!
9Alle Kommentare anzeigen
    Alle Leser-Kommentare
  • G. 15.10.2016 17:55
    Highlight Highlight Rührend.

    Ich hätte jetzt aber nicht gesagt, Tiere = die besseren Menschen.

    Tiere sind Tiere und manchmal viel lieber, loyaler, treuer und hilfsbereiter als ein Mensch.

  • stimpy13 15.10.2016 13:06
    Highlight Highlight Tiere - die besseren Menschen =)
  • Citation Needed 15.10.2016 10:49
    Highlight Highlight Vorbildlich, wie sie ihm am Ende noch etwas Gras zum Essen pflückt und anbietet. 😉
  • Calvin Whatison 15.10.2016 10:31
    Highlight Highlight Einfach herrlich diese wundervollen Tiere❤️🐘
    • Raembe 15.10.2016 11:41
      Highlight Highlight Sehr sozial, das ist so. Aber in freier Wildbahn möcht ich keinem begegnen. Oder nur mit extrem viel Abstand, da sie einen sehr schnell als Bedrohung ansehn.
  • Wasmeinschdenndu? 15.10.2016 10:07
    Highlight Highlight 😍👍
  • Radesch 15.10.2016 10:04
    Highlight Highlight Herzallerliebst :)
    Auch wenn er nicht so aussah, als würde er ertrinken. Lieber einmal zu viel als zu wenig. Unglaublich, was Tiere so alles wahrnehmen können. Ähnliches wurde doch auch schon bei Delfinen beobachtet, wenn ich mich nicht irre? Aber Delfine sind ja bei Watson so ein Thema ;).
    • Hops 15.10.2016 20:31
      Highlight Highlight Fehlt nur noch die Panflöte :D

Wer auf diese optische Täuschung reinfällt, braucht eine Brille! Oder eine Katze!

Was ist auf diesem Bild zu sehen? Das Internet liebt bekanntlich optische Täuschungen und aktuell redet sich die Netzgemeinde über das Foto einer Katze die Köpfe heiss. Weil einige sagen: Das ist doch eine Krähe! 

Das Bild zeigt eine Katze, die den Fotografen von unten mit leicht geneigtem Kopf anschaut, wodurch ihr Ohr tatsächlich ein bisschen wie ein Krähenschnabel aussieht. Obwohl das einige Kommentarschreiber natürlich ganz anders sehen …(pbl/watson.de)

Artikel lesen
Link to Article