Videos
Wir verwenden Cookies und Analysetools, um die Nutzerfreundlichkeit der Internetseite zu verbessern und passende Werbung von watson und unseren Werbepartnern anzuzeigen. Weitere Infos findest Du in unserer Datenschutzerklärung.

Was, ich hab' Rasierschaum im Gesicht? «Egal, interviewt mich einfach weiter»



abspielen

Video: streamable

Jakub Vrana erzielt in der Nacht auf heute sein erstes NHL-Tor. Beim 4:1-Erfolg seiner Capitals gegen die Sabres trifft er zum zwischenzeitlichen 2:0. Logisch, wird der 20-Jährige nach dem Spiel von den Reportern interviewt. Seine Teamkollegen stört dies allerdings wenig. Sie drücken ihm während dem Gespräch eine Portion Rasierschaum ins Gesicht.

Und was macht der Tscheche? Er wischt sich kurz das Gröbste aus dem Gesicht, unterdrückt den brennenden Schmerz im Auge und sagt: «Okay, nächste Frage.» Und wenig später, als der Medienchef seinen Schützling aus der Situation retten will, meint dieser cool: «Nein, nein, schon okay. Macht weiter.» Aus diesem Holz sind Champions geschnitzt. (fox)

Hätte besser ausgesehen als Rasierschaum: Mit diesem Schmuck glänzt du in der Hockeyszene

Das könnte dich auch interessieren:

Fotograf schiesst DAS Foto der Notre-Dame und muss sich nun gegen Fake-Vorwürfe wehren

Link zum Artikel

Das grösste Verdienst von Tesla sind nicht die eigenen Autos

Link zum Artikel

Schluss mit Lügen! So lässt sich die ganze Welt allein mit grüner Energie versorgen

Link zum Artikel

Vergiss Tinder! Hier erfährst du, welches Potenzial deine Fassade hat 😉

Link zum Artikel

17 katastrophale Tinder-Chats, die definitiv niemanden antörnen

Link zum Artikel

Vermisst und wieder aufgetaucht – 9 Fälle von Kindern, die verschwunden waren

Link zum Artikel

Mit diesen 21 Fakten kannst du beim kommenden «Game of Thrones»-Marathon angeben

Link zum Artikel

«SRF Deville» verkündet Pfadi-Putsch in Liechtenstein – diese finden's gar nicht lustig

Link zum Artikel

Brauchen wir einen Green New Deal, um eine Rezession zu vermeiden?

Link zum Artikel

Wie rechte Ideologen den Brand von Notre-Dame für ihre Zwecke instrumentalisieren

Link zum Artikel
Alle Artikel anzeigen

Abonniere unseren Newsletter

0
Bubble Weil wir die Kommentar-Debatten weiterhin persönlich moderieren möchten, sehen wir uns gezwungen, die Kommentarfunktion 48 Stunden nach Publikation einer Story zu schliessen. Vielen Dank für dein Verständnis!
0Alle Kommentare anzeigen

Meier stellt neuen Schweizer Rekord auf – Niederreiter trifft im Fallen

Vermutlich hätte er lieber einen Sieg gehabt. Doch Timo Meier kann sich über die neuerliche Niederlage mit den Sharks wenigstens mit dem Fakt hinwegtrösten, dass er neu alleiniger Schweizer Rekordhalter für die Meisten Punkte in einer Saison ist. Sein 29. Saisontreffer ist gleichzeitig auch sein 63. Punkt in dieser Spielzeit. Den vorherigen Rekord stellte Mark Streit 2008 auf, als er für Montreal 62 Mal punktete.

Trotz Meiers Ausgleich zum 4:4 kurz vor der zweiten Pause, mussten sich San Jose am …

Artikel lesen
Link zum Artikel