Videos
Wir verwenden Cookies und Analysetools, um die Nutzerfreundlichkeit der Internetseite zu verbessern und passende Werbung von watson und unseren Werbepartnern anzuzeigen. Weitere Infos findest Du in unserer Datenschutzerklärung.

Wein doch

«Grüezini», Hering-Diebe und Panaché-Trinker nerven Gampel-Besucher

«Wein doch!» – das Format, in dem sich Leute betrinken und ihr Leid von der Seele reden dürfen. Diese Woche waren wir am Open Air Gampel und haben die Festival-Besucher überzeugt, ihren Frust loszulassen.



abspielen

Video: watson/Olivia Zogg, Emily Engkent

«Es ist nicht wie 1999!»

Play Icon

Wein doch!

«Ich habe gemachte Brüste, ich will ja unbedingt Sex»

Link zum Artikel

Philipp Löpfe hat seine Trump-Wette verloren und muss zum «Wein doch!» antraben ...

Link zum Artikel

«Im Ausland gibt es überall nur Schweizer! Sie nerven mich!»

präsentiert vonMarkenlogo
Link zum Artikel

«Leute, die gerne Winter haben, regen mich so RICHTIG auf!»

Link zum Artikel

«Wollt ihr einen Pelzkragen? Ich mache euch einen aus meinen Schamhaaren»

Link zum Artikel

«Hört auf, Zürcher als arrogant zu beschimpfen!»

Link zum Artikel

«Ihr, watsons, ihr und eure digitale Sch**sse seid schuld»

Link zum Artikel

«Wenn noch einer ‹Schlitzauge› zu mir sagt ...»

Link zum Artikel

«Behaltet euren Penis in der Hose!... zumindest am Anfang»

Link zum Artikel

«Auf eine rohe Zwiebel zu beissen – das ist eine Nahtoderfahrung»

Link zum Artikel

«Ich finde es übrigens nicht geil, klein zu sein»

Link zum Artikel

«Menschen ohne Deo – das ist ein weltbewegendes Problem»

Link zum Artikel

«Oh, das ist mein Platz» – «Jetzt nicht mehr, B*tch!»

Link zum Artikel

«Wieso könnt ihr Fussballfans nicht feiern wie Sexbesessene oder Fantasyfans?»

Link zum Artikel

«Spam-Mails nerven! Und Spam-Telefonate!! Und Spam-Briefe!!!»

Link zum Artikel

«Ich finde, Tanzen gehört nicht zum Leben»

Link zum Artikel

«Wer föhnt sich schon die Schamhaare!?!»

präsentiert vonMarkenlogo
Link zum Artikel

«Es gibt Pendler, die einfach Arsch... Ah, das darf ich nicht sagen, oder?»

Link zum Artikel

«Was sind das für Psychopathen, die am Morgen im Zug reden?»

Link zum Artikel

«Kinderfotos auf Social Media sind asozial» – «Bachelorette»-Safak ist wütend

Link zum Artikel

«Fussballer sind keine Pussys!»

Link zum Artikel

«Ich habe nichts gegen Callcenter-Sklaven, aber ich habe keinen Bock auf eure Sch**sse»

Link zum Artikel

«Sprachnachrichten sind gestohlene Lebenszeit!»

Link zum Artikel

«Nirvana ist die beschissenste Band der Welt!»

Link zum Artikel

«Hört auf, den St.Galler Dialekt zu hassen»

Link zum Artikel

«Ich hasse geizige Menschen! S*******!»

Link zum Artikel

«Ich bin wirklich angetrunken. Lösch alles!»

Link zum Artikel

«Ein Steh-Lunch ist das ‹F*ck You› der Geschäftsessen»

Link zum Artikel
Alle Artikel anzeigen

Abonniere unseren Newsletter

13
Bubble Weil wir die Kommentar-Debatten weiterhin persönlich moderieren möchten, sehen wir uns gezwungen, die Kommentarfunktion 48 Stunden nach Publikation einer Story zu schliessen. Vielen Dank für dein Verständnis!
13Alle Kommentare anzeigen
    Alle Leser-Kommentare
  • Wenn Åre = Are dann Zürich = Zorich 19.08.2019 18:19
    Highlight Highlight Viele Berner Oberländer am Gampel.
    Güsel 🤔
  • pascii 19.08.2019 09:14
    Highlight Highlight Oh das Wallis. Terra incognita.
    • Abu Nid As Saasi 19.08.2019 18:48
      Highlight Highlight Terra incognita? Wir waren bereits Römische Provinz mit Lepontinischer und Ligurische Kultur als bei Euch die letzten
      Neanderthaler noch am vermodern waren
  • Mangi 19.08.2019 06:07
    Highlight Highlight Bis jetzt ist noch niemand gezwungen worden an ein Open Air zu gehen. Oder?
  • Der Tom 18.08.2019 23:40
    Highlight Highlight Panache macht doppelt so dick aber nur halb voll...
  • giguu 18.08.2019 20:50
    Highlight Highlight Hüere schlächt, viel z viel Üsserschiizer im Interview.
    • hockeyaner 19.08.2019 12:51
      Highlight Highlight Kann nicht jeder ein Gigu sii!😉
    • Abu Nid As Saasi 19.08.2019 13:16
      Highlight Highlight Jetzu sindsch äwäg, där Küdār värsorgutä, und äs ischt widär Rüāh im Land.
      D' Emily hetti derfu bliibu
    • Wenn Åre = Are dann Zürich = Zorich 19.08.2019 18:20
      Highlight Highlight Güsel oder Gischter pls 😈
  • drjayvargas 18.08.2019 19:07
    Highlight Highlight Team Härdöpfelstock 😎
  • feuseltier 18.08.2019 17:55
    Highlight Highlight
    Auch dass man im Festgelände für ein 0.5 lt. Dosenbier 5 chf zahlen muss - 24 × 0.5 lt Bier für 120.00 CHF!!!! Ist zuviel. . Vorallem wenn msn nur 3 lt pro Person hinein nehmen darf. .
  • Eidi 18.08.2019 17:54
    Highlight Highlight Der St. Galler schint o gar keni problem ds ha..
  • sikki_nix 18.08.2019 17:08
    Highlight Highlight GRÜEZI WI GOHTS?

9 Frauen aus den Anfängen des Rock'n'Rolls, die die Musikwelt auf den Kopf stellten

Von der gängigen Musikgeschichtsschreibung meist ausgeblendet, waren bei der Entstehung des Rock'n'Rolls in den Fünfzigerjahren etliche mutige, exzentrische und grossartige Frauen an vorderster Front dabei. Ein neues Projekt möchte diesen Performerinnen ihre Stimme zurückgeben.

Geht man auf die Anfänge des Rock'n'Rolls in den Fünfzigerjahren zurück, erscheint es, als wäre dies eine einzige Männerdomäne: Die Titanen des Rhythm'n'Blues – Big Joe Turner, Fats Domino, Louis Jordan und Konsorten – und dann die frühen Rockabillies Elvis, Carl Perkins, Jerry Lee und Co., die den schwarzen Sound den weissen Teenies zugänglich machten. Pioniere! Und allesamt wichtige Persönlichkeiten. Und allesamt Typen.

Allesamt?

Sechzig Jahre lang hat uns die gängige Meinung diktiert, dass …

Artikel lesen
Link zum Artikel