Videos
Wir verwenden Cookies und Analysetools, um die Nutzerfreundlichkeit der Internetseite zu verbessern und passende Werbung von watson und unseren Werbepartnern anzuzeigen. Weitere Infos findest Du in unserer Datenschutzerklärung.

Wurde der Valentinstag von der Rosen- und Schoggi-Industrie erfunden? Bullshit!



Heute machen wir in unserer beliebten Video-Reihe «Wir erklären etwas mit etwas anderem oder auch gar nicht» mal Sinn im Unsinn. Mit durchaus nicht nur unnützem Wissen. Mit Historie (Römer vs. Christen) und Hysterie (Shakespeare). Und mit vielen süssen Tieren natürlich. Mehr gibt's dazu eigentlich nicht zu sagen. Regisseurin Emily war heute ausnehmend nett und die Frau Meier hat fast nicht rumgezickt. Film ab!

Valentinstag – oder wie man sich ins Jenseits mariniert

abspielen

Video: watson/Simone Meier, Emily Engkent

Woran erkennt man, dass eine Frau einen Orgasmus hat?

abspielen

Video: watson/gunda windmüller, lia haubner

Was mit Menschen passiert, wenn sie keinen Sex haben

Das könnte dich auch interessieren:

Die Bloggerin, die 22 Holocaust-Opfer erfand, ist tot, ihre Fantasie war grenzenlos

Link zum Artikel

Oppos Reno 5G ist ein spektakuläres Smartphone – das seiner Zeit voraus ist

Link zum Artikel

QDH: Huber ist in den Ferien. Wir haben ihn vorher noch ein bisschen gequält

Link zum Artikel

So viel verdient dein Lehrer – der grosse Schweizer Lohnreport 2019

Link zum Artikel

Wohin ist denn eigentlich die Hitzewelle verschwunden? Nun, die Antwort ist beunruhigend

Link zum Artikel

Greta Thunberg wollte Panik säen, erntet nun aber Wut

Link zum Artikel

Prügelt Trump die amerikanische Wirtschaft in eine Rezession?

Link zum Artikel

Gewalt und Krankheiten – die Bewohner der ersten Steinzeit-Stadt lebten gefährlich

Link zum Artikel

Google enthüllt sechs Sicherheitslücken in iOS – das solltest du wissen

Link zum Artikel

Die bizarre Geschichte der Skinwalker-Ranch, Teil 4: Die Zweifel des Insiders

Link zum Artikel

Immer wieder Djokovic – oder Federers Kampf gegen die Dämonen der Vergangenheit

Link zum Artikel

Der neue Tarantino? Ist Mist. Aber vielleicht seht ihr das ganz anders

Link zum Artikel

MEI, Minarett und Güsel: Das musst du zum Polit-Röstigraben wissen

Link zum Artikel

AfD-Politikerin Alice Weidel ist heimlich wieder in die Schweiz gezogen

Link zum Artikel

YB-Fan lehnt sich im Extrazug aus dem Fenster – und wird von Schild getroffen

Link zum Artikel

Ich hab die 3 neuen Huawei-Handys 2 Monate im Alltag getestet – es gab einen klaren Sieger

Link zum Artikel

«Es war die Hölle» – dieser Schweizer war am ersten Woodstock dabei

Link zum Artikel

Liam und Emma sind die beliebtesten Namen der Schweiz – wie sieht es in deinem Kanton aus?

Link zum Artikel

Keine Hoffnung auf Überlebende nach Unwetter im Wallis ++ Gesperrte Pässe in Graubünden

Link zum Artikel

Schweizer Firmen wollen keine Raucher einstellen – weil sie (angeblich) stinken

Link zum Artikel

Mein Horror-Erlebnis im Militär – und was ich daraus lernte

Link zum Artikel

ARD-Moderatorin lästert über «Fortnite»-Spieler und erntet Shitstorm – nun wehrt sie sich

Link zum Artikel

Wahlvorschau: Die Zentralschweiz ist diesmal nicht nur für Rot-Grün ein hartes Pflaster

Link zum Artikel

Sogar Taschenrechner verwirrt: Dieses Mathe-Rätsel macht gerade alle verrückt

Link zum Artikel

Uli, der Unsportliche – warum GC-Trainer Forte in Aarau unten durch ist

Link zum Artikel

Pasta mit Tomatensauce? OK, wir müssen kurz reden.

Link zum Artikel

10 Tweets, die zeigen, dass in Grönland gerade etwas komplett schief läuft

Link zum Artikel

2 mal 3 macht 4! – Das wurde aus den Darstellern von «Pippi Langstrumpf»

Link zum Artikel

Ab heute lebt die Welt auf Ökopump – und diese Länder sind die grössten Umweltsünder

Link zum Artikel
Alle Artikel anzeigen

Abonniere unseren Newsletter

17
Bubble Weil wir die Kommentar-Debatten weiterhin persönlich moderieren möchten, sehen wir uns gezwungen, die Kommentarfunktion 48 Stunden nach Publikation einer Story zu schliessen. Vielen Dank für dein Verständnis!
17Alle Kommentare anzeigen
    Alle Leser-Kommentare
  • The oder ich 15.02.2019 12:38
    Highlight Highlight Also ich kenn nur die Löffelstellung, um die Gabelstellung bin ich bisher rumgekommen.

    Ich erwarte knallharte Recherche von Simone und Emily
  • TheRealSnakePlissken 15.02.2019 02:53
    Highlight Highlight In Indien gibt's Fanatiker, die den Valentinstag als un-indisch bekämpfen (wegen Liebesheirat statt Zwangsverheiratung etc.) 🤮https://gulfnews.com/world/asia/india/valentines-day-in-india-right-wing-group-bajrang-dal-forcibly-marry-off-couple-1.1550142297053
  • Onkel Jenny 14.02.2019 19:36
    Highlight Highlight Irgendwie bin ich dann doch froh, an diesem Tag Single zu sein. Stelle mir nur vor, wenn ich auch wie viele andere Männer noch verzweifelt nach Feierabend in den nächsten Detailladen hetzen, planlos vor der Schofgiabteilung stehen, und mit zig anderen um das letzte Blumengesteck kämpfen müsste...
    War heut schön mit anzusehen.
    • Red4 *Miss Vanjie* 15.02.2019 13:30
      Highlight Highlight Ich hab gestern vor dem blumenshop eine Schlange bestehend aus männern gesehen und musste schmunzeln
  • Calvin Whatison 14.02.2019 13:06
    Highlight Highlight Schöne Valetin mittenand.
    Benutzer Bild
  • Todesstern 14.02.2019 12:14
    Highlight Highlight Valentinstag, Ostern, Weinachten etc. Sind nur sind nur noch Feste für den Massenkonsum. Wenn ich jemanden mag brauche ich nicht ein extra Tag dafür.
    • Burdleferin 14.02.2019 15:01
      Highlight Highlight Du brauchst ja nicht zu konsumieren. Alles eine Frage der Einstellung.

      Oder wie Ernie Heisterkamp sagen würde:
      Bei mir brennt gerade so ein innerer Christbaum.
    • Todesstern 14.02.2019 18:37
      Highlight Highlight Tu ich au nicht. 😁
  • pamayer 14.02.2019 12:13
    Highlight Highlight selbst mariniert. das ist echte liebe, oder was?!
    auf jeden fall höchst unterhaltsam.
    danke dem watson team meier & egkent.
  • Dumdidum 14.02.2019 11:47
    Highlight Highlight Sich selbst ins Jenseits mariniert - made my day *rofl*
  • NotWhatYouExpect 14.02.2019 11:45
    Highlight Highlight Herr mit Gabel such Frau mit Gabel um Valentins Fotos zu machen.
  • Lörrlee 14.02.2019 11:43
    Highlight Highlight Sehr gut, toller Beitrag!

    Übrigens: Valentinstag in Japan (sowohl der männliche als auch der weibliche) sind tatsächlich aus einem Übersetzungsfail entstanden. Statt, dass man der Person Schokolade schenkt, die man liebt, lief es darauf hinaus, dass man allen Personen anderen Geschlechts im eigenen Umfeld Schokolade schenken musste und heute noch muss (Teurer Spass in den Konzernen mit mehreren 100 Mitarbeitern). Immerhin leiden beide Geschlechter gleich, das ist doch mal was, wobei scheinbar endlich realisiert wurde, dass es eine sinnlose Aktion ist und erstmals boykottiert wird.
    • TanookiStormtrooper 14.02.2019 12:00
      Highlight Highlight Ausserdem gibt es zwei Sorten Schokolade honmei (für die Liebsten) und giri-choco (Pflichtschokolade für alle anderen). Wenn da was durcheinander kommt, gibt es vor allem Stress.
    • Lörrlee 14.02.2019 16:02
      Highlight Highlight Richtig, da sind schon diverse Missverständnisse entstanden.
      Ist auf jeden Fall ein interessantes Phänomen.
    • neutrino 15.02.2019 06:48
      Highlight Highlight Habe lange in Japan gelebt, aber das ist so eines dieser offenbar typisch japanischen Phänomene, von denen ich erst in Europa erfahren habe.
  • SummaSummarum 14.02.2019 10:03
    Highlight Highlight 2 Gabeln = «Wir haben uns gegenseitig aufgegabelt, also lass uns das jetzt feiern!» ? 🤔
    • Simone M. 14.02.2019 12:51
      Highlight Highlight Ah! Das macht endlich mal Sinn, danke!

Wenn Frauen über Autoren schreiben, wie sonst nur Männer über Autorinnen schreiben

Alles fing damit an, dass sich eine Journalistin über eine Rezension im «Tages-Anzeiger» aufregte. Darin schrieb ein älterer Mann über das Buch einer sehr jungen Frau. Vor allem aber schrieb er darüber, wie er das Aussehen besagter sehr junger Frau auf dem Foto im «New Yorker» empfand. Sie sehe darauf aus «wie ein aufgeschrecktes Reh mit sinnlichen Lippen».

Die Frau heisst Sally Rooney – sie ist 28 Jahre alt und eine mit Literatur-Preisen überhäufte Bestseller-Autorin aus Irland.

Aber anstatt in …

Artikel lesen
Link zum Artikel