Videos
Wir verwenden Cookies und Analysetools, um die Nutzerfreundlichkeit der Internetseite zu verbessern und passende Werbung von watson und unseren Werbepartnern anzuzeigen. Weitere Infos findest Du in unserer Datenschutzerklärung.

Wenn Fussball-Spieler im Büro arbeiten würden

Präsentiert von

Die ganze Welt ist im WM-Fieber. Fahnen, Fan-Artikel und Public Viewing bestimmen in den nächsten Tagen unsere Feierabende. Nun stelle man sich vor, das Büro werde zum Stadion und die Spieler zu Angestellten. 

14.06.18, 11:21 14.06.18, 13:10

Das würde dann wohl so aussehen:

Video: watson/Angelina Graf

Wir haben sie alle!

Egal ob dein Herz für die Schweiz, Brasilien oder Tunesien schlägt, ob du Sommer, Mané oder Messi anhimmelst – bei uns findest du die Trikots sämtlicher WM-Teilnehmer, auf Wunsch mit deinem Lieblingsspieler oder deinem eigenen Namen bedruckt. Hol dir jetzt das Trikot deiner Lieblingsmannschaft im OCHSNER SPORT Online-Shop oder in einer unserer über 85 Filialen in der ganzen Schweiz.

Diese Schlüsselspieler der 32 WM-Teams musst du kennen:

Das könnte dich auch interessieren:

Diese Inder löschen Pornos und Gräuel-Bilder aus dem Netz – und leiden dabei Höllenqualen

Die 7 schlimmsten Momente, die du an einer Prüfung erleben kannst

Ist Trump nun ein Faschist oder nicht?

Wir haben die Kantonsgrenzen neu gezogen – so sieht die Schweiz jetzt aus

Norilsk – no fun. Das ist Russlands härteste Stadt

Die Grünen sind die unverbrauchten Linken

Diese 7 Frauen hätten einen Nobelpreis verdient – nur eine könnte ihn noch bekommen

11 Schritte für mehr Nachhaltigkeit in deinem Alltag

präsentiert von

Wie AfD-Weidel mit falschen Schweizer Asylzahlen Hetze gegen Ausländer macht

Diese Tweets zeigen dir, was mit Menschen passiert, wenn sie zu lange keinen Sex haben 😂

GoT-Star Natalie Dormer meint: «MeToo war absolut notwendig!»

Der Staat soll Stillpausen für berufstätige Mütter bezahlen

«Einmal Betrüger, immer Betrüger» – 7 Leute erzählen von ihrem Beziehungsende

Sorry, Bundesrat Berset, aber es ist Freitag und wir hatten nichts Besseres zu tun ...

Swisscom erhöht Abopreise um 191%: So reagieren die Kunden auf den erzwungenen Abowechsel

Warum Tabubrecher triumphieren und was die Schweiz damit zu tun hat

«In einer idealen Welt wären Solarien verboten»

Mit diesen 10 Tricks und Tipps holst du das Beste aus Spotify raus

Alpentourismus kämpft mit Gigantismus um Gäste: Kann das gut gehen?

30 Millionen Facebook-Profile gehackt. User-Daten weg. So merkst du, ob du betroffen bist

Du denkst, du kennst die Kommaregeln? Ha!

Diese Nachricht lässt jede Playstation 4 sofort abstürzen – so schützt du dich

Alle Artikel anzeigen

Abonniere unseren Daily Newsletter

6
Weil wir die Kommentar-Debatten weiterhin persönlich moderieren möchten, sehen wir uns gezwungen, die Kommentarfunktion 72 Stunden nach Publikation einer Story zu schliessen. Vielen Dank für dein Verständnis!
6Alle Kommentare anzeigen
    Alle Leser-Kommentare
  • Connor 16.06.2018 18:23
    Highlight Herr Zappella bringt einen einfach immer zum Schmelzen, sogar wenn er jemanden wie im Video zusammenstaucht. (Unbezahlbar wie er dann in den Outtakes "Entschuldigung" zu Emily sagt.)
    4 0 Melden
  • Simon Probst 15.06.2018 10:56
    Highlight "Chef ich habe 2 Woche SUVA, der Fingernagel am kleinen Finger ist eingerissen"
    8 0 Melden
  • Streikende Darth Unicorn 14.06.2018 12:24
    Highlight Untertitel: *Leidet* 😂
    17 2 Melden
  • Tahmoh 14.06.2018 11:42
    Highlight Jetzt haben die ihm extra ein Sixpack eingebaut 😂😆
    80 1 Melden
  • Luca Brasi 14.06.2018 11:30
    Highlight Ihr könnt sagen, was ihr wollt, aber der Herr Zappella ist motivierend. Ich will jetzt SCHÖPFEN!
    130 1 Melden
    • Adrian Buergler 14.06.2018 11:41
      Highlight Es ist ja auch Mittag. Da wollen wir alle SCHÖPFEN!
      52 2 Melden