Videos
Wir verwenden Cookies und Analysetools, um die Nutzerfreundlichkeit der Internetseite zu verbessern und passende Werbung von watson und unseren Werbepartnern anzuzeigen. Weitere Infos findest Du in unserer Datenschutzerklärung.

Warmes Bier und keine Kühlbox in der Nähe? Dann bastle dir selber eine. Zum Wohl!

17.07.15, 16:44 04.08.15, 08:31

Präsentiert von

Hach, wir lieben Sommer! Vor dir plätschert das Wasser, du isst gerade einen feinen Cervelat und hast ein kühles Bier in der Hand. 

KÜHL? Von wegen kühl! Bei diesen Temperaturen ein angenehm temperiertes Bier zu haben, grenzt an ein Ding der Unmöglichkeit. 

Deine Mutter hat alle Kühlboxen von den Italienferien '92 entsorgt und du bist zu faul, selber eine zu kaufen (weil für einmal im Jahr eine Kühlbox zu besorgen, «isch scho gad echli drigschosse»). 

Damit du dein Bier trotzdem geniessen kannst, bastle dir doch selber eine Kühlbox! Guck hier: 

Video: watson.ch

(gin)

Jetzt chame grilliere!

Auf dem Balkon, am See oder in den Bergen: Mit Coop sind Sie für die nächste Grillparty ideal gerüstet. Vom Herzhaften für auf den Grill bis hin zum professionellen Zubehör. Bei Coop finden Sie alles, was Sie für eine gelungene Grillfeier benötigen. Viele Grilltipps und -angebote finden Sie auf www.coop.ch/grill. Dort gibt es auch den Download zum aktuellen Sommerhit CHILLʼNʼGRILL.

Hier mehr entdecken>>

 

Hol dir die App!

Zeno Hirt, 25.6.2017
Immer wieder mal schmunzeln und sich freuen an dem, was da weltweit alles passiert! Genial!

Abonniere unseren Daily Newsletter

4
Weil wir die Kommentar-Debatten weiterhin persönlich moderieren möchten, sehen wir uns gezwungen, die Kommentarfunktion 72 Stunden nach Publikation einer Story zu schliessen. Vielen Dank für dein Verständnis!
4Alle Kommentare anzeigen
    Alle Leser-Kommentare
  • who cares? 17.07.2015 22:37
    Highlight Oder man tut das Bier dorthin, wo das Eis gelagert war?
    1 0 Melden
  • liavivica 17.07.2015 22:33
    Highlight Schlussendlich kühlt ein lauwarmer Tee längerfristig eher als ein kaltes Bier. Musste aber knapp 30 Jahre alt werden, um diese Theorie in die Praxis umzusetzen. ;-)
    1 0 Melden
    • who cares? 17.07.2015 22:53
      Highlight *60 Jahre

      Vorher werde ich bei 37 Grad keinen lauwarmen Tee trinken.
      0 0 Melden
  • GLaDOS 17.07.2015 21:22
    Highlight mit iis s ztrinke chüehle ... bravo, mol
    4 0 Melden

Köchin Rebecca Clopath: «Ich mische lieber Baumrinde mit Reh oder Rottanne mit einheimischen Beeren als Kartoffeln mit Zitronengras»

Die Bündnerin Rebecca Clopath gehört zu den aufstrebenden Koch-Talenten des Landes. Die preisgekrönte Köchin spricht im Interview über das Kochen mit Erde und Wurzeln, Essen bei Mama und ihren Frust am Döner-Stand.

Frau Clopath, was heisst das eigentlich für Sie, gut kochen? Rebecca Clopat: Gut kochen, das ist für mich, mit Gefühl, bewusst und aufmerksam. Das klingt jetzt etwas schmalzig, aber mit Güte, sorgfältig. Dass ich mir überlege, wie ich am besten und behutsamsten mit einem Lebensmittel umgehe: Wie behandle ich das Rüebli? Und seine Schale? 

Das klingt sehr menschlich. Als wären Sie mit dem Rüebli in einer Partnerschaft. Ja, irgendwie ist es seltsam, aber ich bin …

Artikel lesen