Videos
Wir verwenden Cookies und Analysetools, um die Nutzerfreundlichkeit der Internetseite zu verbessern und passende Werbung von watson und unseren Werbepartnern anzuzeigen. Weitere Infos findest Du in unserer Datenschutzerklärung.

Der Hai zappelte schon am Haken, doch dann kam den Hobby-Anglern jemand zuvor 😱

04.05.18, 16:23 04.05.18, 18:13


Es sollte ein entspannter Angelausflug vor der Küste Bahamas werden. Angel raus und zack, der erste Biss und erst noch ein Hai. Doch aus dem sicher geglaubten Fang wird nichts, denn aus dem Hinterhalt pirscht sich bereits ein weiterer Artgenosse an.

Video: watson/nico franzoni

Lasst die Haie leben

Das könnte dich auch interessieren:

«Die Avocado ist keineswegs böse» – Experte räumt mit Mythen um die Teufelsfrucht auf

Simuliertes Wohnen – die Influencer-Welt ist um eine bizarre Geschäftsidee reicher

Schweizer Gerichte, die die Welt nicht versteht

So verteidigt der Vater der Selbstbestimmungs-Initiative sein «Kind»

Der Küsche, der in den Tee pisste – und andere Militärerlebnisse der watson-User

Das musst du über die von Russland finanzierten Propaganda-Kanäle Redfish und Co. wissen

Mit dem Laser gegen Jugendsünden: Tattoo-Entfernung boomt – es gibt nur ein Problem

Willkommen im Dschungel der Weltpolitik

Mann beleidigt schwarze Frau im Ryanair-Flieger rassistisch – Airline sinkt in PR-Krise

Diese Frauen haben etwas zu sagen – und der SVP wird dies nicht gefallen

Wieso, verdammt, find ich mich ein Leben lang hässlich?

«Dünne Menschen sind Arschlöcher»

Norilsk no fun? «Im Gegenteil», sagt Fotografin Elena Chernyshova

Alle Artikel anzeigen

Hol dir die App!

Brikne, 20.7.2017
Neutrale Infos, Gepfefferte Meinungen. Diese Mischung gefällt mir.

Abonniere unseren Daily Newsletter

Themen
3
Weil wir die Kommentar-Debatten weiterhin persönlich moderieren möchten, sehen wir uns gezwungen, die Kommentarfunktion 72 Stunden nach Publikation einer Story zu schliessen. Vielen Dank für dein Verständnis!
3Alle Kommentare anzeigen

Seehund schlägt Kajaker mit Tintenfisch (ja, du hast richtig gelesen 😲)

Auf einer Paddeltour entlang der neuseeländischen Küste hat der Reisefotograf Kyle Mulinder eine unfreiwillige Begegnung mit einem Tintenfisch überstanden.

Der Neuseeländer bekam in seinem Kajak von einem Seehund, der plötzlich aus dem Wasser geschossen war, einen grossen Tintenfisch ins Gesicht geschleudert. «Ich weiss nicht, wer am meisten erschrocken ist: der Seehund, der Tintenfisch oder ich», berichtete Mulinder der Zeitung «New Zealand Herald» (Donnerstag). Zumindest blieb es bei dem Schrecken: Verletzt wurde er nicht.

Mulinder stellte ein Video der Szene ins Internet. Das Ganze sei «absolut verrückt» gewesen, sagte er. Auf der Paddeltour …

Artikel lesen