Videos
Wir verwenden Cookies und Analysetools, um die Nutzerfreundlichkeit der Internetseite zu verbessern und passende Werbung von watson und unseren Werbepartnern anzuzeigen. Weitere Infos findest Du in unserer Datenschutzerklärung.

«Kinderfotos auf Social Media sind asozial» – «Bachelorette»-Safak ist wütend

«Wein doch!» – das Format, in dem sich watson-Mitarbeiter während ihrer Arbeitszeit betrinken dürfen (es wird niemand dazu gezwungen, falls jemand das Gegenteil behaupten sollte) und sich ihr Leid von der Seele reden. Diese Woche: «Bachelorette»-Kandidat Safak über Kinder in den sozialen Medien.

26.04.18, 15:28 27.04.18, 06:15


Video: watson/Emily Engkent

Umfrage

Wie gehst du mit Fotos von deinen Kinder um?

  • Abstimmen

761 Votes zu: Wie gehst du mit Fotos von deinen Kinder um?

  • 3%Veröffentlichen! Alle sollen wissen, wie herzig meine Kinder sind!
  • 16%Fotos nur privat für Familie und enge Freunde posten.
  • 29%Fotos für mich behalten.
  • 1%Keine digitalen Fotos machen. Daten auf Geräten mit Internetanschluss sind eh nicht sicher.
  • 32%Keine Kinder haben, um doppelt sicher zu sein.
  • 18%Bernie Sanders.

Die Zusammenfassung von der letzten «Bachelorette»-Folge:

Wein doch!

«Ihr, watsons, ihr und eure digitale Sch**sse seid schuld»

«Behaltet euren Penis in der Hose!... zumindest am Anfang»

«Oh, das ist mein Platz» – «Jetzt nicht mehr, B*tch!»

«Wieso könnt ihr Fussballfans nicht feiern wie Sexbesessene oder Fantasyfans?»

«Wenn noch einer ‹Schlitzauge› zu mir sagt ...»

«Spam-Mails nerven! Und Spam-Telefonate!! Und Spam-Briefe!!!»

«Ich finde, Tanzen gehört nicht zum Leben»

«Wer föhnt sich schon die Schamhaare!?!»

präsentiert von

«Es gibt Pendler, die einfach Arsch... Ah, das darf ich nicht sagen, oder?»

«Was sind das für Psychopathen, die am Morgen im Zug reden?»

«Kinderfotos auf Social Media sind asozial» – «Bachelorette»-Safak ist wütend

«Fussballer sind keine Pussys!»

«Ich habe nichts gegen Callcenter-Sklaven, aber ich habe keinen Bock auf eure Sch**sse»

«Sprachnachrichten sind gestohlene Lebenszeit!»

«Im Ausland gibt es überall nur Schweizer! Sie nerven mich!»

präsentiert von

«Leute, die gerne Winter haben, regen mich so RICHTIG auf!»

«Wollt ihr einen Pelzkragen? Ich mache euch einen aus meinen Schamhaaren»

«Ich finde es übrigens nicht geil, klein zu sein»

«Auf eine rohe Zwiebel zu beissen – das ist eine Nahtoderfahrung»

«Nirvana ist die beschissenste Band der Welt!»

«Hört auf, den St.Galler Dialekt zu hassen»

«Ich hasse geizige Menschen! S*******!»

«Menschen sind blöd, sie stinken und sind fixiert auf Kacke! Woof!»

«Hört auf, Zürcher als arrogant zu beschimpfen!»

«Ich bin wirklich angetrunken. Lösch alles!»

«Ein Steh-Lunch ist das ‹F*ck You› der Geschäftsessen»

Alle Artikel anzeigen

Hol dir die App!

Zeno Hirt, 25.6.2017
Immer wieder mal schmunzeln und sich freuen an dem, was da weltweit alles passiert! Genial!

Abonniere unseren Daily Newsletter

15
Weil wir die Kommentar-Debatten weiterhin persönlich moderieren möchten, sehen wir uns gezwungen, die Kommentarfunktion 72 Stunden nach Publikation einer Story zu schliessen. Vielen Dank für dein Verständnis!
15Alle Kommentare anzeigen
    Alle Leser-Kommentare
  • Martinov 26.04.2018 21:25
    Highlight War das nicht der, der nackig aus dem auto stieg beim bätschi?
    13 1 Melden
    • TanookiStormtrooper 26.04.2018 22:19
      Highlight Bilder verschwinden NIE aus dem Netz, da hat er schon recht.
      Die Schweine von 3+ haben da aber absichtlich einen ziemlich grossen Balken hingemacht, nicht etwa, weil er ein Ding bis zu den Knien hat, sondern weil er Shorts trug. Manipulation der Quote wegen... Deshalb rate ich jedem, sich nicht im Reality-TV von ein paar quotengeilen Arschgeigen zum Volldeppen machen zu lassen. Sowas bleibt eben auch sehr lange im Netz...
      14 0 Melden
  • Natürlich 26.04.2018 21:07
    Highlight Warum wird hier so gegen Safak gehatet?
    Er hat doch recht.
    Wobei ich selbst ab und zu ein Foto meines Sohnes poste, allerdings sehr selten und wenn, dann so dass man sein Gesicht nicht sieht.
    22 2 Melden
  • The oder ich 26.04.2018 19:57
    Highlight Zu wenig Wein = zu wenig Unterhaltungswert




    Ceterum Censeo #LINA4WEINDOCH
    21 1 Melden
    • TanookiStormtrooper 26.04.2018 22:06
      Highlight Lina hat aber diese Woche Ferien, kann das also gar nicht lesen...
      3 0 Melden
    • The oder ich 26.04.2018 23:47
      Highlight Ach Sturmtrüppler, das liest die doch heimlich
      0 0 Melden
    • TanookiStormtrooper 27.04.2018 12:25
      Highlight Die liegt doch immer noch mit einem Kater irgendwo im dunklen. Das Licht eines Bildschirms macht nur Kopfweh. :P
      1 0 Melden
    Weitere Antworten anzeigen
  • wasps 26.04.2018 19:31
    Highlight Arschblutt im TV aufzutreten ist sehr sozial.
    15 4 Melden
  • price02 26.04.2018 18:44
    Highlight Warum sehe ich diesen Typen gefühle 6 mal täglich auf irgendwelchen Kanälen? Weil er bei der Bachelorette mitmacht & nackt herumspatziert? Come on watson! Etwas mehr Niveau wäre angebracht... Oder habt ihr euch 3+ als neues Vorbild genommen?
    13 1 Melden
  • Zaungast 26.04.2018 17:54
    Highlight Seine Tochter will ihn ganz bestimmt auch nicht im Fernsehen sehn... ;-)
    108 5 Melden
  • ch2mesro 26.04.2018 17:54
    Highlight saf(ts)ak hat zwar recht aber ein bikini weindoch mit adela wär mir sympathischer! aus gründen (hihi) 😇
    13 8 Melden
  • BLCNY 26.04.2018 15:58
    Highlight „Diese Schauspielerei braucht kein Mensch“ sagt ein Typ der bei Bachelorette mitmachte!😂
    198 2 Melden
  • Ratchet 26.04.2018 15:46
    Highlight Ach watson, in "Wein doch" wollen wir keine bekannte Namen und C-Promis motzen sehen. In "Wein doch" wollen wir völlig betrunkene Nobodies (wie ihr Redaktoten) motzen sehen. Ja! Bitte viel mehr Fokus auf das "Wein". Die Leute sollen so dicht sein, dass sie nicht mehr normal reden können. Und ja die Leute sollen Normalos sein mit Schamgefühle, die wegen dem Alkohol aber trotzdem ohne Zurückhaltung ablästern.
    271 8 Melden
    • Ms. Song 26.04.2018 20:30
      Highlight C-Promis? wo?
      4 1 Melden

Wie sich Mütter auf Facebook in den Still-Wahnsinn treiben

In einer Facebook-Gruppe propagieren Mütter radikales Stillen und setzen damit andere Mitglieder unter Druck – die Still-Liga freut's. 

Auf jeder Packung Babynahrung steht es: «Stillen ist das Beste für Ihr Kind!» In Facebook-Gruppen tauschen sich Mütter deshalb rund ums Thema aus und suchen Rat bei Brustentzündungen, Milchstau oder Abpump-Schwierigkeiten. Eine dieser Gruppen nennt sich «Stillen Schweiz». Die Seite möchte ein Forum für den Austausch rund ums Stillen sein – verunsichert in ihren radikalen Ansichten aber junge Mütter.

Melanie, die ihren Nachnamen nicht nennen möchte, berichtet, sich durch die Ratschläge stark …

Artikel lesen