Videos
Wir verwenden Cookies und Analysetools, um die Nutzerfreundlichkeit der Internetseite zu verbessern und passende Werbung von watson und unseren Werbepartnern anzuzeigen. Weitere Infos findest Du in unserer Datenschutzerklärung.

Wein doch

«Jedes Mal, wenn ein Mensch einen Film schaut, stirbt irgendwo ein Buch»

«Wein doch!» – das Format, in dem sich watson-Mitarbeiter betrinken und sich über irgendetwas beklagen. Diese Woche: Aiste Katkute über Filme.



«Es führen viele Wege in die Hölle», besagt ein Deutsches Sprichwort – und ich kann da nur zustimmen: Alleine in der Stadt Zürich befinden sich über 50 Kinosäle.

Addieren wir alle Haushalte hinzu, die im Besitz eines Fernsehgerätes sind, kommen wir auf geschätzte 154'500 Wege, die geradewegs ins gefürchtete Jenseits führen.

Lange Rede, kurzer Sinn: Filme sind böse. Rette sich, wer kann!

abspielen

Video: watson/Aiste Katkute, Emily Engkent

Umfrage

Was tust du lieber?

  • Abstimmen

744

  • Bücher lesen.26%
  • Filme schauen.20%
  • Fernsehen.4%
  • YouTube schauen.9%
  • GIFs schauen.7%
  • Blinzeln.15%
  • Bernie Sanders.20%

Wein doch!

«Wollt ihr einen Pelzkragen? Ich mache euch einen aus meinen Schamhaaren»

Link zum Artikel

«Putzt eure Ohren!» – die Leiden einer Coiffeuse

Link zum Artikel

«Hört auf, Zürcher als arrogant zu beschimpfen!»

Link zum Artikel

«Ihr, watsons, ihr und eure digitale Sch**sse seid schuld»

Link zum Artikel

«Wenn noch einer ‹Schlitzauge› zu mir sagt ...»

Link zum Artikel

«Behaltet euren Penis in der Hose!... zumindest am Anfang»

Link zum Artikel

«Im Ausland gibt es überall nur Schweizer! Sie nerven mich!»

präsentiert vonMarkenlogo
Link zum Artikel

«Auf eine rohe Zwiebel zu beissen – das ist eine Nahtoderfahrung»

Link zum Artikel

«Ich finde es übrigens nicht geil, klein zu sein»

Link zum Artikel

«Menschen ohne Deo – das ist ein weltbewegendes Problem»

Link zum Artikel

«Oh, das ist mein Platz» – «Jetzt nicht mehr, B*tch!»

Link zum Artikel

«Wieso könnt ihr Fussballfans nicht feiern wie Sexbesessene oder Fantasyfans?»

Link zum Artikel

«Leute, die gerne Winter haben, regen mich so RICHTIG auf!»

Link zum Artikel

«Spam-Mails nerven! Und Spam-Telefonate!! Und Spam-Briefe!!!»

Link zum Artikel

«Ich finde, Tanzen gehört nicht zum Leben»

Link zum Artikel

«Wer föhnt sich schon die Schamhaare!?!»

präsentiert vonMarkenlogo
Link zum Artikel

«Es gibt Pendler, die einfach Arsch... Ah, das darf ich nicht sagen, oder?»

Link zum Artikel

«Was sind das für Psychopathen, die am Morgen im Zug reden?»

Link zum Artikel

«Kinderfotos auf Social Media sind asozial» – «Bachelorette»-Safak ist wütend

Link zum Artikel

«Fussballer sind keine Pussys!»

Link zum Artikel

«Ich habe nichts gegen Callcenter-Sklaven, aber ich habe keinen Bock auf eure Sch**sse»

Link zum Artikel

«Sprachnachrichten sind gestohlene Lebenszeit!»

Link zum Artikel

«Nirvana ist die beschissenste Band der Welt!»

Link zum Artikel

«Hört auf, den St.Galler Dialekt zu hassen»

Link zum Artikel

«Ich hasse geizige Menschen! S*******!»

Link zum Artikel

«Ich bin wirklich angetrunken. Lösch alles!»

Link zum Artikel

«Ein Steh-Lunch ist das ‹F*ck You› der Geschäftsessen»

Link zum Artikel
Alle Artikel anzeigen

Das könnte dich auch interessieren:

Fazit nach Frauenstreik: Hunderttausende Menschen protestierten für Gleichstellung

Link zum Artikel

«Er hat nicht unrecht» – das sagt Christoph Blocher zu SVP-Glarners Handy-Terror

Link zum Artikel

Du willst dein Handy sicherer machen? Dann solltest du diese 10 Regeln kennen

Link zum Artikel

FCB-Sportchef Streller tritt mit emotionalem SMS zurück: «Es bricht mir s’Herz»

Link zum Artikel

Trump hat sich im Persischen Golf verzockt

Link zum Artikel

5 Action-Heldinnen, die die Filmwelt ordentlich gerockt haben

Link zum Artikel

Preisgeld-Vergleich: So viel mehr kassieren Männer im Sport als Frauen

Link zum Artikel

14 Gründe, warum die Frauen heute streiken

Link zum Artikel

«Das stimmt einfach nicht» – Martullo-Blocher wird in der «Arena» vorgeführt

Link zum Artikel

Nach Handy-Terror: Betroffene Mutter rechnet mit SVP-Glarner ab – und wie

Link zum Artikel

Trump setzte Kopfgeld auf unschuldige Schwarze aus – jetzt melden sie sich zu Wort

Link zum Artikel

9 spannende Geisterstädte und ihre Geschichten

Link zum Artikel
Alle Artikel anzeigen

Abonniere unseren Newsletter

20
Bubble Weil wir die Kommentar-Debatten weiterhin persönlich moderieren möchten, sehen wir uns gezwungen, die Kommentarfunktion 48 Stunden nach Publikation einer Story zu schliessen. Vielen Dank für dein Verständnis!
20Alle Kommentare anzeigen
    Alle Leser-Kommentare
  • Goon 05.11.2017 09:54
    Highlight Highlight Hallo ich bin Aiste. Freut mich, ich bin Rivella 😂
  • Gigle 03.11.2017 09:18
    Highlight Highlight Gehts der Dame um Verfilmungen von Büchern oder Filmen im Allgemeinen?
  • Bananenbrot 03.11.2017 08:25
    Highlight Highlight Ich weiss grad nicht was schlimmer ist - Neben dem Film den Wikipedia Artikel zu lesen oder bei einem Buch seiten zu überspringen.
  • Krähenmädchen 02.11.2017 22:40
    Highlight Highlight Aiste: I fyyr di!!
  • The oder ich 02.11.2017 22:08
    Highlight Highlight Aaaaalso: Dass ein Buch (und ich rede hier nicht von Theaterstücken oder Lyrikbänden) eine epische Form ist und selbst die super-extended-directorscut Version eines Films immer den Regeln der dramatischen Form folgen muss (ok, beim "Tod in Venedig" hat man am Gucken länger als am Lesen 😄) bedeutet auch, dass man sie nicht direkt vergleichen kann. Ihr vergleicht ja auch nicht eine Kokosnuss mit einem Glas Batida de Côco.
    Benutzer Bildabspielen
  • Matrixx 02.11.2017 19:40
    Highlight Highlight Den Wikipedia-Artikel lesen WÄHREND der Film läuft sollte als Hochverrat an der Menschheit gesehen und entsprechend bestraft werden.
    Wie kann man nur?!

    So nebenbei:
    Ich habe aus Filmen mehr gelernt als aus Büchern. Bücher helfen mir aber vorallem zum einschlafen. Oder zum Stützen eines wackeligen Tisches.
  • Roman h 02.11.2017 19:09
    Highlight Highlight Sorry aber wer im Buch einfach so mal ein paar Zeilen überspringt weil sie langweilig sind, der soll das Buch gleich verbrennen.
    Und wegen der Serie the last kingdom hab ich mir jetzt alle Bücher gekauft.
  • Luca Brasi 02.11.2017 17:38
    Highlight Highlight Bücher und Filme sind gut. Beides Kunstformen.

    PS: Ist zwar nicht cool auf einen fahrenden Zug draufzuspringen und ich kann dann auch nicht sagen, dass ich es schon gemacht habe bevor es cool war, aber #frauselmaniforweindoch
    • #tschanforpresident 03.11.2017 10:27
      Highlight Highlight haha, jetzt habe ich mich tatsächlich eine Zehntelsekunde gefragt, wer Frausel Mani ist :) Ich glaub', ich brauche Wochenende!
  • Gar Manarnar 02.11.2017 16:55
    Highlight Highlight Verkennt, dass Filme genau so eine legitime Kunstform sind wie Bücher.

    Schaue persönlich genauso gerne einen gute Film wie ich ein gutes Buch lese.
  • TanookiStormtrooper 02.11.2017 16:31
    Highlight Highlight Natürlich kann man einen Film schneller kucken!
    ⏩ Drücken und dann lässt er sich auch 2x schneller kucken, ohne dass man gross was verpasst.

    Es gibt tatsächlich Filme, die besser sind als das Buch! Spontan fällt mir "Fight Club" ein...

    Während dem Film den Wikipedia-Eintrag lesen geht gar nicht! WER MACHT SOWAS?!? Liest du auch den Wikipedia-Eintrag wenn du ein Buch liest?

    Ausserdem gibt es auch wirklich viele extrem beschissene Bücher. Irgendwelche Liebesromane und dämliche Teeny-Vampir-Schnulzen.

    PS: #LINA4WEINDOCHTAMMISIÄCHNOMOOL!
    • Laut_bis_10 02.11.2017 17:01
      Highlight Highlight Siehe auch:

      Forrest Gump
      No Country for Old Men
      The Shining
      Watchmen (fight me! :P)
    • Lichtblau 02.11.2017 23:41
      Highlight Highlight Es gibt einen Film, bei dem die Romanvorlage und der Streifen geradezu verschmelzen: Rosemary's Baby. Auch wenn der Film vom Teufel persönlich stammt: ein Masterpiece.
    • HiHats21 03.11.2017 10:36
      Highlight Highlight @Laut_bis_10 Die Watchmenverfilmung ist besser als der Film?! Hast du den Comic überhaupt gelesen?!
  • N. Y. P. D. 02.11.2017 15:23
    Highlight Highlight Aiste Katkute, Du bist ein lustiger Käfer.

    Pro Film ein Buch lesen ? Das ist zu hart. Ich schlage vor, dass man pro Film einen Buchdeckel liest.
    Ansonsten hat Aiste recht. Bücher dürfen nicht aussterben.

    Das war jetzt ein zu 100% authentisches Wein Doch. In diesem Club befinden sich erst Gülsha (hatte Schlagseite) und jetzt noch Aiste.
    Gut waren natürlich alle. Diese 2 waren aber noch güter.

    Und jetzt also Lina ?
    • DinoW 02.11.2017 18:21
      Highlight Highlight Was ist daran jetzt so unrealistisch? Ich lese pro geschautem Film sicher mehr als ein Buch...
    • N. Y. P. D. 02.11.2017 20:11
      Highlight Highlight Du schon @DinoW, da Du vermutlich mehr Bücher liest, als Du ins Kino gehst.
    • DinoW 02.11.2017 20:47
      Highlight Highlight Ja natürlich @N.Y.P., ich schaue nicht gern Filme. Aber was ich damit sagen will, ist, dass beides existiert
    Weitere Antworten anzeigen
  • Asmodeus 02.11.2017 15:14
    Highlight Highlight Was stirbt wenn jemand Fifty Shades of Grey liest? (ausser diversen Hirnzellen?)

9 gigantische Schweizer Steine, die auf deinen Besuch warten

Der Schweizer Wanderpapst Thomas Widmer ist wieder herumgezogen. Dieses Mal den grossen Brocken unseres Landes hinterher.

Viele der Steine, die Thomas Widmer in seinem neuen Buch «Hundertundein Stein» vorstellt, mussten von Naturfreunden gerettet werden. Man wollte sie spalten, zerhacken und irgendwo einarbeiten. So aber blieben sie uns erhalten, mitsamt den seltenen Flechten und Moosen, die sie sanft bewuchern, ihren schillernden Farben, tiefen Furchen und Wunden, die ihre Jahrmillionen alte Geschichte erzählen.

Die Gletscher der Eiszeit trugen die Findlinge an ihren heutigen Ort. Menhire wurden einst von …

Artikel lesen
Link zum Artikel