Wettbewerbe
Wir verwenden Cookies und Analysetools, um die Nutzerfreundlichkeit der Internetseite zu verbessern und passende Werbung von watson und unseren Werbepartnern anzuzeigen. Weitere Infos findest Du in unserer Datenschutzerklärung.
Bild

Promotion

Gewinne Tickets für das Openair Oberrieden 2019

Die Tore des kleinen, aber feinen Hip Hop Festivals mit der fantastischen Aussicht auf den Zürichsee öffnen sich schon bald zum 35. Mal.

Dieser Inhalt wurde von Openair Oberrieden verfasst

DIE DIESJÄHRIGEN HIGHLIGHTS? Das Openair Oberrieden findet am Freitag, 31. Mai ab 17.30 Uhr und Samstag, 01. Juni ab 18.00 Uhr statt. Hip Hop Tunes und freshe Beats werden aus den Boxen dröhnen und die Lichtershow den Waldrand und unser gigantisches Zelt bei der Schützenwiese in Oberrieden in eine Tanzfläche verwandeln. Jahr für Jahr sorgen die ehrenamtlich tätigen Mitglieder für dieses unvergessliche Wochenende und stecken jegliches Herzblut und Schweiss in die Umsetzung.

Openair Oberrieden

Bild: Openair Oberrieden

Nicht nur internationale Künstler wie Delinquent Habits (USA) und Gavlyn (USA) bringen Hip Hop und Rap nach Oberrieden, auch Perlen des CH-Raps wie S.O.S, Baze, Phumaso & Smack, Danase & Sterneis, Melo und Loftrecords sind dieses Jahr vertreten.

Wer up to date sein will, folgt am besten der Fanpage auf Facebook und Instagram

Der altbekannte DJ B2K wird mit DJ Jesaya und weiteren Friends für musikalische Vibez und ausgelassene Partynächte im Zelt sorgen.

Auch Graffitifans kommen nicht zu kurz. Internationale wie auch nationale Sprayer werden erneut die Wall live in ein wahnsinniges Kunstwerk verwandeln. Action gibt es wieder beim Bombers Battle, bei dem acht Sprayer aufeinandertreffen werden, um für Ruhm und Ehre zu kämpfen.

Für alle Newcomer findet am Freitag die Band-It Vorausscheidung im Musikstil Hip Hop in Zusammenarbeit mit Migros Kulturprozent statt. Dort können schon heute die Stimmen am Hip Hop Himmel von morgen bejubelt werden.

Wann & Wo?

Freitag, 31. Mai ab 17.30 Uhr und Samstag, 01. Juni ab 18.00 Uhr

Schützenwiese in Oberrieden

Du willsch deet hi wo de Hip Hop isch?

Wir verlosen 5x2 2-Tagespässe für das Openair Oberrieden.

Bild

Bild: Openair Oberrieden

Ticketverkauf

Tickets sind wie gewohnt bei Starticket erhältlich.
Den 2-Tagespass (FR/SA) gibt es bereits ab CHF 55.00
Die 1-Tagespässe für Freitag ab CHF 25.00
Die für Samstag ab CHF 35.00.

Ausserdem kann beim Kauf eines Tickets CHF 1.00 an
„Viva con Agua“ gespendet werden.

Dieser Inhalt wurde nicht von der watson-Redaktion verfasst.

Das könnte dich auch interessieren:

Nach Maurers Englisch-Desaster: Jetzt nimmt ihn Martullo in die Mangel (You Dreamer!😂)

Link zum Artikel

13 Cartoons, die unsere Gesellschaft auf den Punkt bringen

Link zum Artikel

Super-GAU für Huawei? Das müssen Handy- und PC-User jetzt wissen

Link zum Artikel

Perlen aus dem Archiv: So (bizarr) wurde 1991 über den Frauenstreik berichtet

Link zum Artikel

Strache-Rücktritt: Europas Nationalisten haben einen wichtigen General verloren

Link zum Artikel

Steakhouse serviert versehentlich 6000-Franken-Wein – die Reaktionen sind köstlich

Link zum Artikel

Das Huber-Quiz: Dani ist zurück aus den Ferien. Ist er? IST ER?

Link zum Artikel

Instagram vs. Realität – 14 Vorher-nachher-Bilder mit lächerlich grossem Unterschied

Link zum Artikel

8 Gerichte, die durch die Beigabe von Speck unwiderlegbar verbessert werden

präsentiert vonMarkenlogo
Link zum Artikel
Alle Artikel anzeigen

Abonniere unseren Newsletter

Spielplatz neben Bach: Vermisster Vierjähriger tot aufgefunden

Der seit Donnerstag in Wildegg AG vermisste vierjährige Knabe ist tot aufgefunden worden. Er wurde am Freitagnachmittag bei Villnachern AG tot aus der Aare geborgen.

Angestellte der Wasserkraftwerks bei Villnachern fanden die Leiche des vermissten Knaben in der Aare, wie die Aargauer Kantonspolizei mitteilte. Nach ersten Erkenntnissen ist davon auszugehen, dass der Vierjährige am Donnerstag beim Spielen in Wildegg in den Aabach gefallen war und in der Folge ertrank.

Sofort nach der Vermisstmeldung hatte die Kantonspolizei eine Suchaktion eingeleitet. Daran massgeblich beteiligt war die Feuerwehr Chestenberg, welche den Aabach und dessen Ufer zu Fuss absuchte. …

Artikel lesen
Link zum Artikel