Wetter
Wir verwenden Cookies und Analysetools, um die Nutzerfreundlichkeit der Internetseite zu verbessern und passende Werbung von watson und unseren Werbepartnern anzuzeigen. Weitere Infos findest Du in unserer Datenschutzerklärung.

Winter im Sommer – 31 verrückte Bilder und Videos des gestrigen Hagelsturms 

31.05.18, 09:02 31.05.18, 09:18


Am Mittwochabend zog ein Unwetter über Teile der Kantone Aargau und Zürich sowie über die Ostschweiz.

Das Wetterspektakel hinterliess nicht nur Schäden und bleibende Eindrücke, sondern auch einige spektakuläre Bilder und Videos. Hier ein kleines Best-of: 

In Baden wütete der Hagelsturm besonders heftig

bild: philipp zimmermann

Winterliche Szenen im Feierabendverkehr

bild: philipp zimmermann

Von diesen Körnern ...

bild: leserreporter

... will man lieber nicht getroffen werden

Bild von User SJ-California

bild: leserreporter

Ausser man trägt natürlich einen Helm

Der Coop in der Bahnhofsunterführung wurde von den Wassermassen überrascht

bild: leserreporter

Glücklich schätzen durfte sich, wer Hochwasserhosen anhatte

bild: leserreporter

bild: leserreporter

Mit trockenen Füssen kam wohl kaum einer nach Hause

bild: leserreporter

Bei einem Bahnübergang steckte ein Mini fest

bild: leserreporter

Mit vereinten Kräften ...

bild: leserreporter

... konnte der Wagen aus seiner misslichen Lage befreit werden

bild: leserreporter

Nur mühsam bewegte sich auch dieses Auto fort

bild: leserreporter

Das aussergewöhnliche Wetter war natürlich ein gefundenes Fressen für alle Instagrammer 

Für rund eine Stunde wagte sich in Baden kaum einer auf die Strasse

A post shared by Jeanette Frischherz (@jfo53) on

Hagelsturm vs. Spaghettiplausch 1:0

Bild von User Colume

bild: leserreporter

War aber auch ein zäher Gegner

A post shared by Su (@suse_wonderland) on

An einen Apéro war auch in dieser Gartenbeiz nicht zu denken

Eiswürfelgrosse Hagelkörner hüllten zahlreiche Gärten in winterliches Weiss

bild: leserreporter

Hinzu kamen grosse Wassermassen

Strassen verwandelten sich in Flüsse

Land unter in Niederweningen

bild: leserreporter

Und wie!

bild: leserreporter

Innerhalb von einer halben Stunde gab es in Ehrendingen 53 Millimeter Regen und insgesamt über 70 Millimeter. Das sind zwei Drittel der Menge, die sonst im gesamten Mai fällt.

In Garagen und Kellern sammelte sich Wasser an

Am Flughafen Zürich ging während 30 Minuten gar nichts mehr

Spektakuläre Aufnahmen vom Bodensee

Auch der Kanton Solothurn wurde nicht verschont

bild: leserreporter

Und heute ist bereits wieder Flipflop-Wetter, bis dann am Abend ein neuer Sturm aufzieht. Irgendwie verrückt, nicht?

A post shared by Jasmin Gasser (@jasmezia) on

(cma)

Apropos Wetterspektakel: Könnt ihr euch noch an Burglind erinnern?

Das könnte dich auch interessieren:

Ist Trump nun ein Faschist oder nicht?

Die 7 schlimmsten Momente, die du an einer Prüfung erleben kannst

Die Grünen sind die unverbrauchten Linken

Norilsk – no fun. Das ist Russlands härteste Stadt

«In einer idealen Welt wären Solarien verboten»

Diese Nachricht lässt jede Playstation 4 sofort abstürzen – so schützt du dich

30 Millionen Facebook-Profile gehackt. User-Daten weg. So merkst du, ob du betroffen bist

Diese Inder löschen Pornos und Gräuel-Bilder aus dem Netz – und leiden dabei Höllenqualen

Warum Tabubrecher triumphieren und was die Schweiz damit zu tun hat

Swisscom erhöht Abopreise um 191%: So reagieren die Kunden auf den erzwungenen Abowechsel

Mit diesen 10 Tricks und Tipps holst du das Beste aus Spotify raus

Wir haben die Kantonsgrenzen neu gezogen – so sieht die Schweiz jetzt aus

Diese 7 Frauen hätten einen Nobelpreis verdient – nur eine könnte ihn noch bekommen

GoT-Star Natalie Dormer meint: «MeToo war absolut notwendig!»

Alpentourismus kämpft mit Gigantismus um Gäste: Kann das gut gehen?

Der Staat soll Stillpausen für berufstätige Mütter bezahlen

Wie AfD-Weidel mit falschen Schweizer Asylzahlen Hetze gegen Ausländer macht

Diese Tweets zeigen dir, was mit Menschen passiert, wenn sie zu lange keinen Sex haben 😂

Sorry, Bundesrat Berset, aber es ist Freitag und wir hatten nichts Besseres zu tun ...

«Einmal Betrüger, immer Betrüger» – 7 Leute erzählen von ihrem Beziehungsende

11 Schritte für mehr Nachhaltigkeit in deinem Alltag

präsentiert von

Du denkst, du kennst die Kommaregeln? Ha!

Alle Artikel anzeigen

Hol dir die App!

Markus Wüthrich, 5.5.2017
Tolle Artikel jenseits des Mainstreams. Meine Hauptinformations- und Unterhaltungsquelle.

Abonniere unseren Daily Newsletter

Themen
3
Weil wir die Kommentar-Debatten weiterhin persönlich moderieren möchten, sehen wir uns gezwungen, die Kommentarfunktion 72 Stunden nach Publikation einer Story zu schliessen. Vielen Dank für dein Verständnis!
3Alle Kommentare anzeigen
    Alle Leser-Kommentare
  • Mr. Spock 31.05.2018 12:53
    Highlight Klimawandel? Neeeeein, das hats schon immer gegeben, nur wird jetzt mehr berichtet... Genau...
    2 2 Melden
  • Maya Eldorado 31.05.2018 10:37
    Highlight Für einen Schneemann ist diese Hagelmasse wohl nicht so geeignet.....
    3 0 Melden
  • Nelson Muntz 31.05.2018 09:12
    Highlight Perfektes Eis für einen Caipirinha!
    21 2 Melden

So krass ist der Anstieg der Naturkatastrophen seit 1998

Klimabedingte Naturkatastrophen nehmen laut einem neuen Uno-Bericht rapide zu – und die dabei verursachten Schäden explodieren. Überschwemmungen, Stürme, Hitzewellen, Dürren und Waldbrände verursachten in den vergangenen 20 Jahren mehr als doppelt so hohe Schäden wie in den 20 Jahren davor.

Das berichtete das Uno-Büro für Katastrophenvorsorge (UNISDR) am Mittwoch in Genf. UNISDR-Vertreter Ricardo Mena sprach von «alarmierenden Zahlen». Das Ausmass der Hitzewellen dürfte deutlich steigen, …

Artikel lesen