freundlich
DE | FR
5
Wir verwenden Cookies und Analysetools, um die Nutzerfreundlichkeit der Internetseite zu verbessern und passende Werbung von watson und unseren Werbepartnern anzuzeigen. Weitere Infos findest Du in unserer Datenschutzerklärung.
Whats on
Lifestyle

Genug schmarotzt – mit diesen 9 Tipps gewinnst du deine Freunde zurück!

Genug schmarotzt – mit diesen 9 Tipps gewinnst du deine Freunde zurück!

Weil du nach dem letzten Artikel alle Freunde weg schmarotzt hast, gilt es einiges gerade zu rücken. Sex, Ping-Pong, Tandem fahren: Vieles macht alleine einfach weniger Spass. Deshalb jetzt 9 Tipps, um Freunde zu finden.
06.09.2015, 17:5307.09.2015, 08:53

1. Der Feind meines Feindes ist mein Freund

Ja, es ist schlimm, was du getan hast. Aber nimm dir ein Beispiel an der Weltpolitik: Was ihr braucht, damit ihr wieder Freunde seid, ist ein gemeinsamer Feind. Finde heraus, welche Leute die Person nicht mag und behaupte, diese hätten dir Unrecht angetan.

Animiertes GIFGIF abspielen
gif: giphy

2. Bring die Leute zum Lachen

Gemeinsam zu lachen erzeugt eine positive Grundstimmung, auf der du aufbauen kannst. Wenn du total unlustig bist, ist Lachgas immer eine gute Alternative.

3. Finde Gemeinsamkeiten

Mit Freunden sollte man auch ab und zu gemeinsam Sachen unternehmen. Deshalb suche nach gemeinsamen Interessen und mach diese deinem Gegenüber deutlich. Wenn ihr beide gerne grilliert, lade ihn doch zu deiner nächsten Demo ein und geniesst eure Cervelats frisch vom Autowrack.

Diese Drei haben ein gemeinsames Hobby gefunden:

Animiertes GIFGIF abspielen
gif: imgur

4. Kleine Geschenke erhalten die Freundschaft

Leute vergessen schnell, deshalb ist es wichtig, dass du sie immer wieder an dich erinnerst. Am besten mit einem kleinen Präsent. Die Schwierigkeit liegt darin, etwas Persönliches zu finden. Eine Pazifistin wird sich wahrscheinlich nicht so sehr über eine neue AK-47 freuen, wie du dir das vielleicht vorgestellt hast.

Teddys sind überall beliebt ...

Bild
bild: imgur

... oder Kätzchen.

Animiertes GIFGIF abspielen
gif: imgur

5. Nehmt zusammen Drogen

«Manchmal ist der einzige Weg zum wahren Glück, in einer Gruppe Drogen zu nehmen.»
quelle: «A million ways to die in the west»  (2014)

Schon die Indianer wussten über die harmonisierende Wirkung ihrer Friedenspfeife Bescheid. Um eine Freundschaft zu vertiefen, gibt es nichts Besseres, als sich gemeinsam zu berauschen.

Bild
bild: watson / Shutterstock

Das fördert nicht nur Kommunikation, sondern auch das Vertrauen. Zumindest, falls du am Morgen nicht mit einem gemalten Penis auf deinem Gesicht aufwachst. Wenn das nicht so dein Ding ist, probier einfach Schokolade.

Animiertes GIFGIF abspielen
gif: giphy

6. Sei ein bisschen asozial

Ein kleiner Scherz auf fremde Kosten schweisst zusammen. Ausserdem wird dir niemand die Freundschaft kündigen, bevor er es dir nicht gründlich heimgezahlt hat.

Vielleicht etwas harmloser als das, für den Anfang:

Animiertes GIFGIF abspielen
gif: imgur

7. Zeige deine Zuverlässigkeit

Leute haben gerne Leute um sich, auf die sie zählen können. Den Eindruck von Zuverlässigkeit erweckst du am besten, wenn du nichts versprichst, was du nicht einhalten kannst. 

Wie zum Beispiel, die Welt zu erobern.

Animiertes GIFGIF abspielen
gif: giphy

Versprich stattdessen Sachen, die du sicher einhalten kannst, wie: «Ja, ich werde an der nächsten Bushaltestelle aussteigen», oder «Nein, ich belästige deine Frau nicht mit weiteren Anrufen».

Animiertes GIFGIF abspielen
gif: giphy

8. Nimm's locker

Bleib positiv und entspann dich. Niemand ist gerne mit steifen Brettern befreundet, ausser Holzwürmer. Willst du einen Holzwurm als Freund? Nein, denn Holzkäfer machen alles kaputt und leben an kalten und feuchten Orten.

Animiertes GIFGIF abspielen
gif: giphy

9. Kaufen, kaufen, kaufen

Zum Glück gibt es auch einen einfacheren Weg: Kauf dir Freunde. So lange Leute einen Vorteil darin erkennen, in deiner Nähe zu sein, werden sie das auch tun. Diese Taktik ist allerdings ziemlich kostenintensiv und endet sehr wahrscheinlich in deinem Bankrott.

Animiertes GIFGIF abspielen
gif: giphy

Wie hast du deine besten Freunde kennengelernt? Schreib's in die Kommentare!

Es geht auch ohne Geld: Lynn und Jaden sind Freunde für's Leben.

1 / 23
Freunde für's Leben: Lynn und Jaden
Auf Facebook teilenAuf Twitter teilenWhatsapp sharer

Dir gefällt diese Story? Dann like uns doch auf Facebook! Vielen Dank! 💕

DANKE FÜR DIE ♥
Würdest du gerne watson und unseren Journalismus unterstützen? Mehr erfahren
(Du wirst umgeleitet um die Zahlung abzuschliessen)
5 CHF
15 CHF
25 CHF
Anderer
twint icon
Oder unterstütze uns per Banküberweisung.

Das könnte dich auch noch interessieren:

5 Kommentare
Weil wir die Kommentar-Debatten weiterhin persönlich moderieren möchten, sehen wir uns gezwungen, die Kommentarfunktion 24 Stunden nach Publikation einer Story zu schliessen. Vielen Dank für dein Verständnis!
5