Whats on
Wir verwenden Cookies und Analysetools, um die Nutzerfreundlichkeit der Internetseite zu verbessern und passende Werbung von watson und unseren Werbepartnern anzuzeigen. Weitere Infos findest Du in unserer Datenschutzerklärung.

Okay, jetzt hat Ikea das Schlimmste erfunden, was es in einem Haushalt geben kann ...



... nämlich das Tischset mit Smartphone-Tasche. Und was dachten sich dabei wohl die Designer? Existenzielles! «Obwohl wir uns natürlich immer gern mit unseren Freunden treffen, bringen mehr und mehr Menschen ihre Smartphones mit an den Esstisch.» Stimmt! «Warum sie dann nicht wenigstens in einer Tasche verstauen und einfach mal eine Online-Pause machen?» Tja, warum auch nicht? Die Sets gehören ab September zur neuen Ikea Special Edition «Sittning». 

Image

Bild: Ikea

Umfrage

Und was meinst du zum neuen Ikea-Gadget?

  • Abstimmen

1,170 Votes zu: Und was meinst du zum neuen Ikea-Gadget?

  • 5%Endlich! Ich hab immer Angst, Wein über mein Smartphone zu schütten.
  • 6%Wenn mich jemand einlädt, lädt er auch mein Smartphone ein. Ich finde es schön, wenn meine bessere Hälfte jetzt endlich richtig dazu gehört.
  • 37%Hammerdumm. Müll.
  • 7%Ich liebe es, wie praktisch Ikea immer ist. Und wie billig!
  • 12%Sehr gut, ich hab die Smartphones meiner Gäste schon zu oft mit dem dreckigen Geschirr abgeräumt.
  • 11%Diese Erfindung ist nur dazu da, herzigen Nerds das Geld aus der Tasche zu ziehen.
  • 23%Dieses Erfindung kaschiert bloss unsere zunehmende Kommunikationsunfähigkeit.

Abonniere unseren Newsletter

10
Bubble Weil wir die Kommentar-Debatten weiterhin persönlich moderieren möchten, sehen wir uns gezwungen, die Kommentarfunktion 48 Stunden nach Publikation einer Story zu schliessen. Vielen Dank für dein Verständnis!
10Alle Kommentare anzeigen
    Alle Leser-Kommentare
  • Michèle Seiler 28.07.2015 21:29
    Highlight Highlight Ich glaube ja, dass man auch ohne diese Tasche eine Online-Pause am Esstisch machen kann.

    Also ist sie wohl nicht mehr als eine Spielerei - oder ein weiterer Versuch, das Leben zu vereinfachen. Ich frage mich nur, ob das hier sinnvoll ist ...
  • dä dingsbums 28.07.2015 21:02
    Highlight Highlight Ich vermisse in der Umfrage die Option "Ist mir ssooooooo was von egal das Ganze...."
  • sowhat 28.07.2015 20:31
    Highlight Highlight Bin ja gespannt, wie viele von denen die es jetzt hammerdumm finden es bin in einem Jahr gekauft haben *gggg*
    • Simone M. 29.07.2015 13:07
      Highlight Highlight Ich auch!
  • Der Tom 28.07.2015 19:17
    Highlight Highlight Zu klein und man sieht weder das Display noch kann man das Gerät bedienen.
    • Lionqueen 28.07.2015 19:24
      Highlight Highlight Ich glaube es geht darum, dass das Gerät nicht bedient wird.
    • Der Tom 29.07.2015 08:38
      Highlight Highlight Habe ich befürchtet! Welch unmenschliches Folterwerkzeug.
  • Lionqueen 28.07.2015 18:54
    Highlight Highlight WTF?!
  • Angelo Hediger 28.07.2015 18:50
    Highlight Highlight Find ich halb so wild. Wird ja vielleicht so ne Sache werden die man in 20 Jahren normal findet.
  • AJACIED 28.07.2015 18:17
    Highlight Highlight Ich glaube eher es ist für das Besteck. Aber bei so komischen Leuten die es heute gibt glaube ich nicht weniger das es auch für ein Handy sein kann🙈. Mein Gott

21 seltsame Dinge aus der Zeit, als Angela Merkel CDU-Vorsitzende wurde

Gleich wirst du sehr nostalgisch werden. Versprochen.

Die älteren Semester unter uns erinnern sich: Es gab eine Zeit, in der Angela Merkel nicht Vorsitzende der CDU war. Das änderte sich im Jahr 2000. Nun hat die 64-Jährige angekündigt, ihr Amt abzugeben.

Ein guter Zeitpunkt, um ein wenig in die Vergangenheit zu blicken. So präsentierte sich die Welt im Jahr 2000.

Besonderes Augenmerk verdient das raffiniert in die verschneite Berglandschaft montierte «2000».

Insgesamt wurden seit 1959 5'387'862 Stück produziert. Ab 2001 übernahm BMW die Marke Mini.

Zlatko, …

Artikel lesen
Link to Article