Wirtschaft
Wir verwenden Cookies und Analysetools, um die Nutzerfreundlichkeit der Internetseite zu verbessern und passende Werbung von watson und unseren Werbepartnern anzuzeigen. Weitere Infos findest Du in unserer Datenschutzerklärung.
The Federal Palace is reflected in a puddle on Federal Square in Berne, Switzerland, pictured on July 16, 2012. (KEYSTONE/Gaetan Bally)

Das Bundeshaus spiegelt sich auf dem Bundesplatz in einer Pfuetze, aufgenommen 16. Juli 2012 in Bern. (KEYSTONE/Gaetan Bally)

Nur die Spitze des Eisbergs: Unter der Hand vergebene Bundesaufträge.  Quelle: KEYSTONE

watson tagesanzeiger.ch

Das Seco vergab mehr als nur 22 Millionen unter der Hand

Es war nur die Spitze des Eisbergs: Das Staatssekretariat für Wirtschaft hat noch viel mehr Aufträge unter der Hand vergeben, als bekannt war.



Ausgerechnet das Staatssekretariat für Wirtschaft (Seco): Offenbar wurden mehr IT-Aufträge unter der Hand vergeben, als bisher bekannt. Von 2009 bis 2011 vergab das Seco nicht weniger als 43 Aufträge im Umfang von über 34 Millionen Franken für die Informatiksysteme der Arbeitslosenversicherung freihändig. Im Durchschnitt ist das mehr als ein Auftrag pro Monat. 

Lesen Sie mehr auf Tagesanzeiger/Newsnetz

DANKE FÜR DIE ♥
Würdest du gerne watson und Journalismus unterstützen? Mehr erfahren
(Du wirst umgeleitet um die Zahlung abzuschliessen)
5 CHF
15 CHF
25 CHF
Anderer
Oder unterstütze uns per Banküberweisung.

Das könnte dich auch noch interessieren:

Abonniere unseren Newsletter

Interview

Glücksforscher: «Es scheint eine latente Sehnsucht nach klaren Regeln zu geben»

Hat uns die Pandemie unglücklich gemacht? Der Glücksforscher und Volkswirtschafter Matthias Binswanger blickt auf das vergangene Jahr zurück und wagt eine Prognose für das neue.

Herr Binswanger, war 2020 ein glückliches Jahr für Sie? Matthias Binswanger: Eine masochistische Freude am Lockdown hat sich bei mir bis heute nicht eingestellt. Ich mag es lieber, meine Vorträge vor einem physisch anwesenden Publikum zu halten. Ich reise auch lieber zu einer Veranstaltung, als dass ich zu Hause in einen Bildschirm reinspreche. Von daher würde ich das vergangene Jahr nicht gerade als Highlight bezeichnen.

>> Coronavirus: Alle News im Liveticker

Wie haben Sie als …

Artikel lesen
Link zum Artikel