Wirtschaft
Wir verwenden Cookies und Analysetools, um die Nutzerfreundlichkeit der Internetseite zu verbessern und passende Werbung von watson und unseren Werbepartnern anzuzeigen. Weitere Infos findest Du in unserer Datenschutzerklärung.

Reebok bringt veganen Sneaker auf den Markt



Image

Nachhaltiges Schuhwerk: Reebok will mit seinem neuen Sneaker umweltbewusste Kunden ansprechen.    Bild: screenshot/reebok

Was passiert eigentlich mit deinen Schuhen, nachdem du keine Verwendung mehr dafür hast? Wenn sie noch etwas taugen, dann kommen sie vielleicht in die Altkleidersammlung, wenn sie ausgetreten sind, dann wandern sie in den Abfall.

Der Schuhhersteller Reebok, der zum Adidas-Konzern gehört, will das nun ändern. Eine neue Generation Reebok-Sneaker ist komplett aus wiederverwertbaren Materialen hergestellt. Statt Plastik kommt industriell angebauter Mais für die Schuhsohle zum Einsatz, der Rest des Schuhs besteht aus Biobaumwolle. Hat der Sneaker seine Schuldigkeit getan, kann er auf dem Kompost entsorgt werden.

Die veganen Schuhe sind Teil der Reebok-Aktion Cotton + Corn, mit der das Unternehmen einen nachhaltigeren Kurs einschlagen will. Das Vorgehen wird aber nicht von allen Seiten begrüsst. Die Herstellung von Industriemais verbraucht wertvolle Anbauflächen, ausserdem sorgen die Monokulturen für ein Artensterben, wie Businesspunkt schreibt.

Cotton & Corn-Initiative

Play Icon

Video: YouTube/Reebok

(wst)

Wir haben unser Leben lang falsch geputzt

Das könnte dich auch interessieren:

Jetzt legt sich Trump auch noch mit dem Militär an – mit unschönen Folgen

Link to Article

So wird Heidi Z'graggen von der Outsiderin zur Bundesrätin

Link to Article

Es ist Winterpause – auf diese 13 Dinge dürfen sich Amateur-Fussballer wieder freuen

Link to Article

Berner Schreiner packt aus: So wurde ich zum SVP-Model

Link to Article

21 lustige Fails gegen die pure Verzweiflung am Arbeitsplatz

Link to Article

So reagiert das Internet auf Trumps «Finnland-machts-besser»-Vergleich

Link to Article

Der Sexgeschichten-König, der mich in der Suite erobert

Link to Article

«Red Dead Redemption 2» – eine riesige, wunderschöne Enttäuschung  

Link to Article

18 Tinder-Profile, die ein BISSCHEN zu ehrlich sind 😳

Link to Article

Jüngste Demokratin kommt im Kongress an – und wird sogleich kritisiert wegen ihres Outfits

Link to Article

11 Momente, in denen das Karma sofort zurückgeschlagen hat

Link to Article

Facebooks schmutziges Geheimnis – Zuckerberg und Co. behaupten, sie wussten von nichts

Link to Article

Trump ist sauer – und zwar so was von!

Link to Article

Was du über die Bauernfängerei «Initiative Q» wissen musst

Link to Article

Wer sind die SVP-Models, die für die Selbstbestimmungs-Initiative den Kopf hinhalten?

Link to Article

Diese 16 Bilder zeigen, wie blöd unsere Gesellschaft doch manchmal ist

Link to Article

Wenn Teenager illegale Nackt-Selfies verschicken – das steckt dahinter

Link to Article
Alle Artikel anzeigen
Alle Artikel anzeigen

Abonniere unseren Newsletter

Abonniere unseren Newsletter

16
Bubble Weil wir die Kommentar-Debatten weiterhin persönlich moderieren möchten, sehen wir uns gezwungen, die Kommentarfunktion 48 Stunden nach Publikation einer Story zu schliessen. Vielen Dank für dein Verständnis!
16Alle Kommentare anzeigen
    Alle Leser-Kommentare
  • See Bacher 30.08.2018 19:35
    Highlight Highlight Ui Ui Nein Danke....der Mais ist GMO und die Baumwolle ist mit den hoechsten Pestizidenvolumen der Welt angebaut worden. Ich Kaufe weiterhin Jordans
    0 1 Melden
  • kafifertig 29.08.2018 16:15
    Highlight Highlight Für Baumwolle und Mais müssen keine Tiere sterben, ist voll vegan. NICHT!
    1 5 Melden
  • zaphod67 29.08.2018 15:10
    Highlight Highlight Das heisst, die Schuhe können bedenkenlos verzehrt werden?
    3 1 Melden
  • Alcedinidae 29.08.2018 14:05
    Highlight Highlight Ein bisschen skeptisch bin ich da schon. Hätte lieber ein paar gute Schuhe welche min. 10 Jahre halten.
    Ob diese Schuhe wirklich kompstierbar sind, ist auch fraglich. Unsere Biotüten zersetzen sich auch erst nach vielen Monaten industrieler (sehr hohe Temp.) Kompostierung. Im Quartierkompost sind sie daher oft verboten und in den Kompstierwerken landen die Säcke in die Müllverbrennung.
    1 0 Melden
  • Mitsch 29.08.2018 12:04
    Highlight Highlight Ich erwarte endlich vegane Luft! Ich bin nicht mehr länger bereit über die Ausatemluft meiner fleischfressenden Mitmenschen passiv Fleisch zu inhalieren.

    ...Ironie off.
    11 22 Melden
  • Daenerys Targaryen 29.08.2018 11:26
    Highlight Highlight Das ist wie mit den Plastiktüten oder Papiertragtaschen: Plastiktüten sind in der Produktion umweltfreundlicher als Papiertragtaschen, da es weniger Wasser verbraucht (siehe Wikipedia). Mit diesen Schuhen ist es das Gleiche, das Endergebnis ist umweltfreundlich. Wäre doch besser, würde man ein Material entwickeln welches die Tragdauer der Schuhe berücksichtigt, d.h. nach drei Jahren zersetzen sie sich oder ähnliches, ohne Schaden auf die Umwelt.
    5 1 Melden
    • Maya Eldorado 29.08.2018 14:44
      Highlight Highlight Ich habe vor 30 Jahren Lederschuhe in einem Handwerksbetrieb gekauft. Die sind immer noch ganz. Beim Impregnieren halten sie im Regen immer noch dicht. Sie sehen einfach nicht mehr sehr neu aus.
      Würde man alles auf Langlebigkeit produzieren, würde nur ein Bruchteil Leder für Schuhe benötigt.
      Aber eben, das wurde uns eingebläut: "Die Wirtschaft muss wachsen!!!" Sonst kollabiert sie ja.
      2 0 Melden
  • Ratson 2.0 29.08.2018 10:12
    Highlight Highlight Sind schon sold out

    https://www.reebok.com/us/CottonandCorn

    4 0 Melden
  • Maya Eldorado 29.08.2018 09:48
    Highlight Highlight So blöd!
    wie lange muss man noch warten, bis die erste Frau ein veganes Buschi (Kind) auf die Welt bringt?
    9 46 Melden
    • Valon Behrami 29.08.2018 10:12
      Highlight Highlight Wieso soll das blöd sein?
      15 4 Melden
    • Hades69 29.08.2018 10:20
      Highlight Highlight Und wie lange wird es dauern bis wir vom Kunststoff wegkommen und zurueck zu natuerlichen Ressourcen, geschenkt von Mutter Erde?
      18 1 Melden
    • Triumvir 29.08.2018 10:20
      Highlight Highlight Falsch. Nachhaltige Produkte entwickeln und anbieten, ist überhaupt nicht "blöd", sondern vielmehr notwendig und eine absolut gute Sache!
      19 0 Melden
    Weitere Antworten anzeigen

Dieser Feuermelder weckt Kinder besser 

Wenn Kinder schlafen, dann schlafen sie. Sie wach zu kriegen, ist manchmal eine echte Herausforderung. Im Alltag ist dies für die Eltern nervig. Gefährlich wird es aber im Brandfall. Dann könnte der tiefe Schlaf die Kinder das Leben kosten, weil sie das aufgeregte Piepsen des Feuermelders schlicht überhören.

«Kinder sind bemerkenswert resistent gegen Geräusche, wenn sie schlafen», sagt US-Forscher Mark Splaingard und Direktor des Sleep Disorder Center in Ohio. «Sie schlafen länger und tiefer …

Artikel lesen
Link to Article