Wirtschaft
Wir verwenden Cookies und Analysetools, um die Nutzerfreundlichkeit der Internetseite zu verbessern und passende Werbung von watson und unseren Werbepartnern anzuzeigen. Weitere Infos findest Du in unserer Datenschutzerklärung.
Bild

Eine Extraversicherung braucht es für Mietwagen in der Regel nicht – trotzdem gilt es einiges zu beachten (Symbolbild). bild: Shutterstock

Money Matter

«Braucht es für den Mietwagen in den Ferien eine extra Versicherung?»

Laura (27): «Meine Freundin und ich sind nächste Woche in Mallorca in den Ferien. Wir wollen dort ein Auto mieten. Müssen wir uns speziell versichern, wenn wir beide fahren?»

Andrea Auer / comparis.ch



Liebe Laura,

Eine Extraversicherung braucht es nicht. Wichtig ist, dass alle Lenker im Vertrag aufgeführt sind. Ansonsten kann es im Schadenfall Probleme geben. Mehrkosten könnt ihr aber dennoch nicht vermeiden: Mietfirmen verlangen in der Regel einen Aufschlag für Zusatzlenker. Daneben kann je nach Alter deiner Freundin ein Junglenkerzuschlag hinzukommen.

Vollkasko in der Regel als Standardversicherung

Die Mietwagen-Buchung inkludiert oft standardmässig eine Vollkaskoversicherung. Das heisst: Neben Schäden durch Fremdeinwirkung wie etwa Naturkatastrophen oder Diebstahl sind auch selbst verschuldete Schäden am gemieteten Auto versichert. Im Schadenfall müsst ihr allerdings mit einem Selbstbehalt rechnen, der je nach Anbieter und Modell stark variiert. Unterschiede gibt es ausserdem bei den versicherten Ereignissen. Bei einigen Mietfirmen sind Glas- und Reifenschäden trotz Vollkasko von der Deckung ausgeschlossen und müssen separat versichert werden. Am besten wählt ihr also von Anfang an ein Angebot mit Glasschutz im Basispaket.

Contentpartnerschaft mit Comparis.ch

Dieser Blog ist eine Contentpartnerschaft mit Comparis.ch. Die Fragen in dieser Rubrik wurden dem Kundencenter von Comparis gestellt und von Experten beantwortet. Die Antworten werden als Ratgeber in dieser Rubrik veröffentlicht. Es handelt sich nicht um bezahlten Inhalt. (red)

Über Reiseversicherung den Selbstbehalt aufheben

Wer will, kann den Selbstbehalt bei Bedarf auch wegbedingen – beim Vermieter gegen einen Aufpreis. Das wird in der Regel aber teuer. Die günstigere Lösung bieten Reiseversicherungen mit einem sogenannten Mietwagen-Selbstbehaltsschutz, die du nur für eine bestimmte Zeit oder auch als Langzeit-Police abschliessen kannst. Letztere lohnt sich vor allem, wenn du des Öfteren mit einem Mietwagen auf Reisen unterwegs bist. Wichtig: Vergleiche vor der Mietwagenbuchung unbedingt den Selbstbehalt beim allfälligen Schaden deines Mietwagens mit der Deckungssumme des Mietwagen-Selbstbehaltsschutzes in deiner Reiseversicherung. Ansonsten musst du am Ende doch noch einen Teil selbst bezahlen.

Im besten Fall: Kreditkartenfirma springt ein

Keine extra Selbstbehalt-Versicherung brauchst du als Besitzerin einer bestimmten Kreditkarte. Je nach Anbieter ist in deren Leistungen nämlich bereits eine Mietwagen-Selbstbehaltversicherung enthalten. Diese übernimmt den an die Mietfirma zu bezahlenden Betrag bei Schaden und Diebstahl. Prüfe also als erstes, ob du eine solche Kreditkarte besitzt und falls ja, welche Summe die Versicherung abdeckt.

Vorsicht bei Buchung über einen Broker

Buchst du dein Mietwagen über ein Brokerportal? Dann solltest du bei der Mietwagenabholung aufmerksam sein. Es kommt hin und wieder vor, dass Vermieter Kunden vor Ort eine extra Versicherung verkaufen. Informiere dich deshalb vor der Reise genau, welche Versicherung in eurer Buchung bereits enthalten ist. Am besten bringt ihr einen Beleg der Buchung mit. So weiss der Mitarbeiter vor Ort genau, welche Versicherung eure Buchung bereits beinhaltet.

Viele Grüsse und schöne Ferien!

Comparis.ch

Selbstfahrende Autos – das musst du wissen

Das könnte dich auch interessieren:

«Es ist absurd» – der Chef erklärt, was er vom Feminismus hält

Link zum Artikel

Vorsicht, jetzt kommt die Wohnmobil-Rezession!

Link zum Artikel

Du bist ein Schwing-Banause? Wir klären dich rechtzeitig fürs Eidgenössische auf

Link zum Artikel

Zug steckt während 3 Stunden zwischen Grenchen und Biel fest – Passagiere wurden evakuiert

Link zum Artikel

Apples Update-Schlamassel – gefährliche iOS-Lücke steht zurzeit wieder offen

Link zum Artikel

So viel verdient dein Lehrer – der grosse Schweizer Lohnreport 2019

Link zum Artikel

Prügelt Trump die amerikanische Wirtschaft in eine Rezession?

Link zum Artikel

Schweizer Firmen wollen keine Raucher einstellen – weil sie (angeblich) stinken

Link zum Artikel

Liam und Emma sind die beliebtesten Namen der Schweiz – wie sieht es in deinem Kanton aus?

Link zum Artikel

AfD-Politikerin Alice Weidel ist heimlich wieder in die Schweiz gezogen

Link zum Artikel

Mein Horror-Erlebnis im Militär – und was ich daraus lernte

Link zum Artikel

2 mal 3 macht 4! – Das wurde aus den Darstellern von «Pippi Langstrumpf»

Link zum Artikel

Greta Thunberg wollte Panik säen, erntet nun aber Wut

Link zum Artikel

Pasta mit Tomatensauce? OK, wir müssen kurz reden.

Link zum Artikel

«Es war die Hölle» – dieser Schweizer war am ersten Woodstock dabei

Link zum Artikel

Oppos Reno 5G ist ein spektakuläres Smartphone – das seiner Zeit voraus ist

Link zum Artikel

MEI, Minarett und Güsel: Das musst du zum Polit-Röstigraben wissen

Link zum Artikel

Ich hab die 3 neuen Huawei-Handys 2 Monate im Alltag getestet – es gab einen klaren Sieger

Link zum Artikel

Keine Hoffnung auf Überlebende nach Unwetter im Wallis ++ Gesperrte Pässe in Graubünden

Link zum Artikel

Immer wieder Djokovic – oder Federers Kampf gegen die Dämonen der Vergangenheit

Link zum Artikel

QDH: Huber ist in den Ferien. Wir haben ihn vorher noch ein bisschen gequält

Link zum Artikel

YB-Fan lehnt sich im Extrazug aus dem Fenster – und wird von Schild getroffen

Link zum Artikel

10 Tweets, die zeigen, dass in Grönland gerade etwas komplett schief läuft

Link zum Artikel

Wahlvorschau: Die Zentralschweiz ist diesmal nicht nur für Rot-Grün ein hartes Pflaster

Link zum Artikel

Sogar Taschenrechner verwirrt: Dieses Mathe-Rätsel macht gerade alle verrückt

Link zum Artikel

Die bizarre Geschichte der Skinwalker-Ranch, Teil 4: Die Zweifel des Insiders

Link zum Artikel

Uli, der Unsportliche – warum GC-Trainer Forte in Aarau unten durch ist

Link zum Artikel

Die Bloggerin, die 22 Holocaust-Opfer erfand, ist tot, ihre Fantasie war grenzenlos

Link zum Artikel

Google enthüllt sechs Sicherheitslücken in iOS – das solltest du wissen

Link zum Artikel

Der neue Tarantino? Ist Mist. Aber vielleicht seht ihr das ganz anders

Link zum Artikel

Wohin ist denn eigentlich die Hitzewelle verschwunden? Nun, die Antwort ist beunruhigend

Link zum Artikel

Gewalt und Krankheiten – die Bewohner der ersten Steinzeit-Stadt lebten gefährlich

Link zum Artikel

Ab heute lebt die Welt auf Ökopump – und diese Länder sind die grössten Umweltsünder

Link zum Artikel

ARD-Moderatorin lästert über «Fortnite»-Spieler und erntet Shitstorm – nun wehrt sie sich

Link zum Artikel
Alle Artikel anzeigen

Abonniere unseren Newsletter

3
Bubble Weil wir die Kommentar-Debatten weiterhin persönlich moderieren möchten, sehen wir uns gezwungen, die Kommentarfunktion 48 Stunden nach Publikation einer Story zu schliessen. Vielen Dank für dein Verständnis!
3Alle Kommentare anzeigen
    Alle Leser-Kommentare
  • daBoom 02.08.2019 19:06
    Highlight Highlight "So weiss der Mitarbeiter vor Ort genau, welche Versicherung eure Buchung bereits beinhaltet."
    Ist dem Personal vollkommen egal. Je nach Betreiber und Gegend wollen die dir auf alle Fälle die Versicherung aufschwatzen. Einfach hart bleiben und zu nichts ja sagen.
  • Glenn Quagmire 02.08.2019 16:39
    Highlight Highlight Am besten beim Reisebüro vor der Abreise buchen. Oder Tagesmieten vor Ort bei einem seriösen Anbieter und nicht bei Juan Jose‘s oder Costa‘s Wald- und Wiesen Autovermietung buchen.
  • Thomas Oetjen 02.08.2019 15:30
    Highlight Highlight Vorsicht auch bei sogenannten unliniierten Kilometer.
    Diese sind meistens eben doch limitiert.

«Kann ich meine Hypothek bei jeder Bank erneuern?»

Michael (45): «Die erste Tranche meiner Festhypothek läuft dieses Jahr ab, die zweite 2021. Es existiert ein Schuldbrief. Ist es richtig, dass ich somit keine Konkurrenzofferten für die Ablösung der ersten Tranche einholen kann?

Lieber Michael

Du kannst zwar probieren, die fällige Tranche bei einem anderen Kreditinstitut finanzieren zu lassen. Das wird dir indes kaum gelingen. Grund ist der Schuldbrief, den du bei der Bank für den gesamten Hypothekarbetrag hinterlegt hast.

Um das zu vermeiden, wäre eine Teilung der Schuldbriefe in der Höhe der jeweiligen Tranchen möglich gewesen. Bei einer solchen Teilung fallen allerdings Kosten an. Diese können je nach Kanton mehrere tausend Franken betragen. Die Schuldbriefe …

Artikel lesen
Link zum Artikel