Wirtschaft
Wir verwenden Cookies und Analysetools, um die Nutzerfreundlichkeit der Internetseite zu verbessern und passende Werbung von watson und unseren Werbepartnern anzuzeigen. Weitere Infos findest Du in unserer Datenschutzerklärung.
Bild

Die Meininger Hotelleriekette aus Berlin drückt auf die Preise. bild: meininger hotels

25 Franken pro Nacht: Billig-Hotelkette sagt Schweizer Hotels den Kampf an

Die deutsch-englische Billig-Hotelleriekette Meininger kommt 2021 nach Zürich. Danach sollen Genf und weitere Schweizer Städte hinzukommen.

Sven Hoti / ch media



Die Eröffnung des ersten Schweizer Ablegers in Zürich erfolgt gemäss Website des Unternehmens im März 2021 – zwei Monate vor der Lancierung in Genf. Im neuen Wohnquartier «Greencity» in Zürich-Wollishofen gelegen soll das Hotel dereinst 174 Zimmer und 580 Betten haben, wie der CEO der Meininger Hotels, Hannes Spanring, zur «Handelszeitung» sagte. Ein Bett im Vierer- oder Fünferzimmer gäbe es ab 25 Franken, ein Doppelzimmer sei ab 70 Franken zu haben, verspricht der Chef.

Damit ist Meininger eine Ausnahmeerscheinung in der hiesigen Hotellerie. Selbst eine Nacht in einer Jugendherberge ist laut eines Vergleichs der «Handelszeitung» mit rund 56 Franken noch teurer als die Alternative aus Deutschland. Spanring erklärt die tiefen Preise folgendermassen: «Kein Hotel-Restaurant, Bündelung der zentralen Dienste, clevere Raumaufteilung mit Kajütenbetten im Vierer- und Fünferzimmer – damit können wir Kosten drücken.» Ähnlich wie bei Billigfliegern richtet sich der finale Preis nach Auslastung, Saison und Buchungsdatum. Je früher man bucht, desto günstiger sind die Zimmer.

Weitere Schweizer Ableger stehen bereits in den Startlöchern: Aktuell stünden Lausanne, Basel und Bern auf dem Radar, kündigt der Unternehmenschef an. «Und es ist nicht gesagt, dass es in Zürich und Genf bei nur einem Betrieb bleiben muss.»

Gamezone und Service

Das Unternehmen bezeichnet sich selbst als einen der Hauptakteure im Hybridhotelmarkt. Es vereine «den Service und Komfort eines internationalen Budgethotels mit Ausstattungsmerkmalen eines Hostels, wie beispielsweise Gästeküche und Gamezone», heisst es im Unternehmensbeschrieb. Meininger bietet neben den herkömmlichen Einzel- und Doppelzimmern auch Mehrbettzimmer an. Als Stärke der Marke gilt das Gruppengeschäft mit Klassenfahrten und anderen Gruppen. (bzbasel.ch)

Das könnte dich auch interessieren:

Noch einmal: Was hat Putin gegen Trump in der Hand?

Link zum Artikel

Stell dir vor, das Bundesliga-Topspiel steht an und es spielen mehr Schweizer als Deutsche

Link zum Artikel

Trumps rechte Hand bestätigt aus Versehen, was nie passiert sein soll

Link zum Artikel

Diese 13 Bücher machen dich schlau(er)

Link zum Artikel

Sportlerpics auf Social Media: Jack Sock hat ein süsses Date

Link zum Artikel

Wie Erdogan innenpolitisch vom Krieg profitiert

Link zum Artikel

Wir haben den Wahlplakaten das Sprechen beigebracht – es war wohl ein Fehler 🤣

Link zum Artikel

Grüne hinter der CVP: Die «ultimative» Wahlprognose von Claude Longchamp

Link zum Artikel

Die Wildlife Photographer of the Year Awards wurden vergeben – die Bilder sind DER HAMMER

Link zum Artikel

Armer Kanye! Seine Kim ist zu sexy für ihn und seine Seele, er will das alles nicht mehr

Link zum Artikel

Vergewaltigt, gebrochen, erneut vergewaltigt. Harvey Weinsteins sadistisches System

Link zum Artikel

Hyvä Suomi! Finnlands Fussballer stehen vor dem ersten Turnier ihrer Geschichte

Link zum Artikel

Armuts-Studien: Der Wirtschafts-Nobelpreis geht an ein Trio

Link zum Artikel

Poulet sollte man waschen? Kaffee ist ungesund? 11 Food-Mythen im Faktencheck

präsentiert vonMarkenlogo
Link zum Artikel

Die 21 Ladys für den Bachelor sind da: Eine von ihnen muss er nehmen ...

Link zum Artikel

23 vernichtende Cartoons, die Trumps «Verrat» an den Kurden perfekt auf den Punkt bringen

Link zum Artikel

«Dort wo ich wohne, braucht man ein Auto» – so denken Erstwähler über Politik

Link zum Artikel

Den Grün-Parteien könnte es ergehen wie der SVP vor vier Jahren

Link zum Artikel

Wohin steuert der Kapitalismus?

Link zum Artikel

Die neue Bedrohung – wer sind die Incels und woher kommen sie?

Link zum Artikel

Elizabeth Warren landet nächsten Treffer gegen Zuckerberg – mit genialem Facebook-Post

Link zum Artikel

Die chinesische Hype-Firma Xiaomi kommt in die Schweiz – 7 Dinge, die du wissen musst

Link zum Artikel

Jetzt kommt die E-ID – und darum laufen Netz-Aktivisten dagegen Sturm

Link zum Artikel

Der Impeachment-Krieg ist da – so stehen Trumps Chancen

Link zum Artikel
Alle Artikel anzeigen

Das könnte dich auch interessieren:

Noch einmal: Was hat Putin gegen Trump in der Hand?

211
Link zum Artikel

Stell dir vor, das Bundesliga-Topspiel steht an und es spielen mehr Schweizer als Deutsche

24
Link zum Artikel

Trumps rechte Hand bestätigt aus Versehen, was nie passiert sein soll

90
Link zum Artikel

Diese 13 Bücher machen dich schlau(er)

65
Link zum Artikel

Sportlerpics auf Social Media: Jack Sock hat ein süsses Date

321
Link zum Artikel

Wie Erdogan innenpolitisch vom Krieg profitiert

8
Link zum Artikel

Wir haben den Wahlplakaten das Sprechen beigebracht – es war wohl ein Fehler 🤣

28
Link zum Artikel

Grüne hinter der CVP: Die «ultimative» Wahlprognose von Claude Longchamp

80
Link zum Artikel

Die Wildlife Photographer of the Year Awards wurden vergeben – die Bilder sind DER HAMMER

41
Link zum Artikel

Armer Kanye! Seine Kim ist zu sexy für ihn und seine Seele, er will das alles nicht mehr

45
Link zum Artikel

Vergewaltigt, gebrochen, erneut vergewaltigt. Harvey Weinsteins sadistisches System

99
Link zum Artikel

Hyvä Suomi! Finnlands Fussballer stehen vor dem ersten Turnier ihrer Geschichte

22
Link zum Artikel

Armuts-Studien: Der Wirtschafts-Nobelpreis geht an ein Trio

17
Link zum Artikel

Poulet sollte man waschen? Kaffee ist ungesund? 11 Food-Mythen im Faktencheck

119
Link zum Artikel

Die 21 Ladys für den Bachelor sind da: Eine von ihnen muss er nehmen ...

79
Link zum Artikel

23 vernichtende Cartoons, die Trumps «Verrat» an den Kurden perfekt auf den Punkt bringen

120
Link zum Artikel

«Dort wo ich wohne, braucht man ein Auto» – so denken Erstwähler über Politik

150
Link zum Artikel

Den Grün-Parteien könnte es ergehen wie der SVP vor vier Jahren

130
Link zum Artikel

Wohin steuert der Kapitalismus?

103
Link zum Artikel

Die neue Bedrohung – wer sind die Incels und woher kommen sie?

357
Link zum Artikel

Elizabeth Warren landet nächsten Treffer gegen Zuckerberg – mit genialem Facebook-Post

61
Link zum Artikel

Die chinesische Hype-Firma Xiaomi kommt in die Schweiz – 7 Dinge, die du wissen musst

144
Link zum Artikel

Jetzt kommt die E-ID – und darum laufen Netz-Aktivisten dagegen Sturm

142
Link zum Artikel

Der Impeachment-Krieg ist da – so stehen Trumps Chancen

67
Link zum Artikel

Das könnte dich auch interessieren:

Noch einmal: Was hat Putin gegen Trump in der Hand?

211
Link zum Artikel

Stell dir vor, das Bundesliga-Topspiel steht an und es spielen mehr Schweizer als Deutsche

24
Link zum Artikel

Trumps rechte Hand bestätigt aus Versehen, was nie passiert sein soll

90
Link zum Artikel

Diese 13 Bücher machen dich schlau(er)

65
Link zum Artikel

Sportlerpics auf Social Media: Jack Sock hat ein süsses Date

321
Link zum Artikel

Wie Erdogan innenpolitisch vom Krieg profitiert

8
Link zum Artikel

Wir haben den Wahlplakaten das Sprechen beigebracht – es war wohl ein Fehler 🤣

28
Link zum Artikel

Grüne hinter der CVP: Die «ultimative» Wahlprognose von Claude Longchamp

80
Link zum Artikel

Die Wildlife Photographer of the Year Awards wurden vergeben – die Bilder sind DER HAMMER

41
Link zum Artikel

Armer Kanye! Seine Kim ist zu sexy für ihn und seine Seele, er will das alles nicht mehr

45
Link zum Artikel

Vergewaltigt, gebrochen, erneut vergewaltigt. Harvey Weinsteins sadistisches System

99
Link zum Artikel

Hyvä Suomi! Finnlands Fussballer stehen vor dem ersten Turnier ihrer Geschichte

22
Link zum Artikel

Armuts-Studien: Der Wirtschafts-Nobelpreis geht an ein Trio

17
Link zum Artikel

Poulet sollte man waschen? Kaffee ist ungesund? 11 Food-Mythen im Faktencheck

119
Link zum Artikel

Die 21 Ladys für den Bachelor sind da: Eine von ihnen muss er nehmen ...

79
Link zum Artikel

23 vernichtende Cartoons, die Trumps «Verrat» an den Kurden perfekt auf den Punkt bringen

120
Link zum Artikel

«Dort wo ich wohne, braucht man ein Auto» – so denken Erstwähler über Politik

150
Link zum Artikel

Den Grün-Parteien könnte es ergehen wie der SVP vor vier Jahren

130
Link zum Artikel

Wohin steuert der Kapitalismus?

103
Link zum Artikel

Die neue Bedrohung – wer sind die Incels und woher kommen sie?

357
Link zum Artikel

Elizabeth Warren landet nächsten Treffer gegen Zuckerberg – mit genialem Facebook-Post

61
Link zum Artikel

Die chinesische Hype-Firma Xiaomi kommt in die Schweiz – 7 Dinge, die du wissen musst

144
Link zum Artikel

Jetzt kommt die E-ID – und darum laufen Netz-Aktivisten dagegen Sturm

142
Link zum Artikel

Der Impeachment-Krieg ist da – so stehen Trumps Chancen

67
Link zum Artikel

Abonniere unseren Newsletter

17
Bubble Weil wir die Kommentar-Debatten weiterhin persönlich moderieren möchten, sehen wir uns gezwungen, die Kommentarfunktion 48 Stunden nach Publikation einer Story zu schliessen. Vielen Dank für dein Verständnis!
17Alle Kommentare anzeigen
    Alle Leser-Kommentare
  • Nicolas D 25.04.2019 02:41
    Highlight Highlight Danke für die Werbung.
  • Regenmaker 24.04.2019 22:17
    Highlight Highlight Das ist fast so billig wie mein wg zimmer in Zürich, und wir putzen selber 🤔
  • thierry_haas 24.04.2019 18:23
    Highlight Highlight Ich freue mich das erste Hotel in Genf zu sehen, hier spricht man nämlich französisch und auf französisch ist der Name echt Programm: M heisst hier... Scheisse! (Merde)
  • El Vals del Obrero 24.04.2019 15:31
    Highlight Highlight Bin schon lange der Meinung, dass die Jugendherbergen eher zu sehr auf etwas mehr Komfort und somit etwas höhere Preise setzen als es in ihrem Ursprungskonzept mal der Fall war.

    Somit wäre es ja logisch, dass nun ein anderer in diese Lücke springt. Schade halt einfach, dass dann halt kommerzionelle Firma statt ein gemeinnütziger Verein ist.
  • Myk38 24.04.2019 15:03
    Highlight Highlight Meiningers sind modern, schön und sauber. Das zu einem vergleichbaren Komfort wie in einer Jugi, einfach x-mal günstiger.
  • Nik G. 24.04.2019 14:38
    Highlight Highlight Naj die Mitarbeiter werden wie in allen Billig Anbietern ausgenutzt. Dumpinglöhne, Ferien nicht bezahlt. Selber bezahlte Ausbildung usw.
    Wir stehen ja auf Geiz ist Geil!
  • Fruchtzwerg 24.04.2019 14:30
    Highlight Highlight Ich habe letztes Jahr mal in so einem in Salzburg geschlafen.
    Es war allerhöchstens ok... Da man für CHF 20-40.- mehr/Nacht aber mit etwas suchen auch bei uns etwas gutes findet, war es für mich wohl das letzte Mal...
    Für Jüngere/Studenten etc. welche auf fehlenden Komfort keinen Wert legen ist es sicher ok...
  • WhatZitTooya 24.04.2019 14:25
    Highlight Highlight Waren vergangenes Jahr im Hamburger Ableger... fand ich alles ganz ok fürs Geld. :)
  • Chriguchris 24.04.2019 14:07
    Highlight Highlight Eigentlich habe ich gehofft, dass man endlich von dieser Geiz-ist-geil Mentalität wegkommt....
    Zitat, "Kein Hotel-Restaurant, Bündelung der zentralen Dienste ..... damit können wir Kosten drücken."
    Wie sind die Anstellungsbedingungen?
    Wie werden die Arbeitsbedingungen sein?
    Wie heute so oft, nur Geschäftsführer und Stv. festangestellt der Rest im Stundenlohn von Jahr zu Jahr, also sparen auf Kosten der Allgemeintheit?
    Sollte sich aber alles, entgegen meiner Voreingenommenheit, als human und fair herausstellen, bitte ich um Verzeihung und komme probeschlafen ;-)
    • My Senf 24.04.2019 14:21
      Highlight Highlight Stundenlohn bei ca 18.- und nur nach Abruf
      Gehe nicht davon aus, dass es viele vollangestellte geben wird
    • Matti_St 24.04.2019 14:22
      Highlight Highlight @Chriguchris, das Problem dabei sind nicht unbedingt die billigen. Diese Arbeitsbedingungen trifft man auch bei den teuren Anbieter an. Ebenso bei Tochterfirmen der Migros und Coop, die als guter Arbeitgeber zählen.
    • Chriguchris 24.04.2019 14:28
      Highlight Highlight Da hast du natürlich Recht Matti_St, leider sind solche Bedingungen mittlerweile fast schon standard....
    Weitere Antworten anzeigen

Die Schweiz hat im laufenden Jahr deutlich mehr Kriegsmaterial exportiert

In den ersten neun Monaten des laufenden Jahres haben Schweizer Unternehmen Kriegsmaterial im Wert von fast einer halben Milliarde Franken exportiert. Das sind rund 200 Millionen Franken mehr als in der Vorjahresperiode.

Letztes Jahr waren Waffen im Wert von 510 Millionen Franken exportiert worden. Dieser Wert ist im laufenden Jahr nun bereits nach neun Monaten fast erreicht, wie der am Dienstag veröffentlichten Statistik des Staatssekretariats für Wirtschaft (Seco) zu entnehmen ist. Die …

Artikel lesen
Link zum Artikel