Wissen
Wir verwenden Cookies und Analysetools, um die Nutzerfreundlichkeit der Internetseite zu verbessern und passende Werbung von watson und unseren Werbepartnern anzuzeigen. Weitere Infos findest Du in unserer Datenschutzerklärung.

Das sind die 10 längsten Nonstop-Linienflüge der Welt

Die Boeing 787-9 (Dreamliner) von Qantas auf dem Weg von Perth nach London. Bild: EPA/AAP/QANTAS



Am 24. März ist Australien ein bisschen näher an Europa gerückt. Die Fluggesellschaft Qantas hat erstmals einen regelmässigen Linienflug von London-Heathrow nach Perth in Betrieb genommen. Das Spezielle: Die Flugdistanz beträgt 14'498 Kilometer. Bisher konnte keine Airline diese Strecke ohne einen Tankstopp wirtschaftlich vertretbar bewältigen.

Die Strecke von Europa nach Australien wird in der Luftfahrt auch «Kangaroo Route» genannt und gilt als Klassiker. Während man vor dem Zweiten Weltkrieg noch zehn Tage und 37 Stopps benötigte, um die «Kangaroo Route» zu bewältigen, konnte mit dem Einsatz von grösseren Flugzeugen ab 1947 die Reisezeit auf 4 Tage und sieben Zwischenlandungen verkürzt werden.

Bild

Grafik: Qantas

Der neue Nonstop-Flug von London nach Perth, der mit einer Boeing 787-9 (Dreamliner) bewältigt wird, dauert nun noch 17 Stunden. Dafür benötigt werden 92 Tonnen Kerosin, was 110'000 Liter entspricht. Eine vierköpfige Piloten-Crew ist zudem für den Flug im Einsatz. Sie teilen sich in Zweier-Teams auf und wechseln sich im Cockpit ab.

Die Qantas-Crew

Der Flug von London nach Perth ist allerdings «nur» der zweitlängste Linienflug, der derzeit geflogen wird. Die Top 10 der längsten Nonstop-Linienflüge siehst du in der nachfolgenden Liste.

Die Liste basiert auf Angaben des Fachmagazins Flugrevue. Die Flugzeiten variieren je nach Jetstream, Rücken- oder Gegenwinden sowie aussergewöhnlichen Routen.

Die Top-10 der längsten Linienflüge nach Kilometer in einer Grafik:

Die längsten Flugstrecken der Welt als Infografik

Grafik: Lea Senn/watson

Und hier die Details zu den längsten Linienflügen:

10 13'395 Kilometer

epa05073789 A handout photo dated 09 July 2008 and made available on 18 December 2015 shows Emirates Airline's Airbus A380  passenger jet at an undisclosed location. Emirates announced On 18 December 2018 that starting 01 May, 2016, it will use the world's largest passenger jet A380 for its daily Dubai-Taipei service, becoming the first airline to operate regular A380 service to Taipei. Emirates launched daily Dubai-Taipei flight in Febrary 2014, using a B777-300Er carrying 428 passengers. The A380 can carry 615 passengers. 'Taiwan is an important market for Emirates, and we have witnessed increasing demand from passengers over the past two years of operation,' Edwin Lau, Emirates’ Vice President for Hong Kong, Taiwan, and Guangzhou, said in a statement.  EPA/EMIRATES AIRLINE / HANDOUT  HANDOUT EDITORIAL USE ONLY/NO SALES

Bild: EPA/EMIRATES AIRLINE

9 13'478 Kilometer

Bild

Bild: Wikipedia

8 13'573 Kilometer

Bild

Bild: Wikimedia

7 13'575 Kilometer

Bild

Bild: Youtube

6 13'801 Kilometer

Bild

Bild: Youtube

5 13'833 Kilometer

Bild

Bild: United Airlines

4 14'114 Kilometer

Bild

Bild: Boeing

3 14'193 Kilometer

Bild

Bild: Airbus.com

2 14'498 Kilometer

epa06626410 A handout photo made available by Australian carrier Qantas on 24 March 2018 shows Qantas 787-9 Dreamliner 'Emily Kame Kngwarreye'. Qantas will launch their first non-stop flights from Perth to London on 24 March 2018.  EPA/Brent Winstone / HANDOUT AUSTRALIA AND NEW ZEALAND OUT HANDOUT EDITORIAL USE ONLY/NO SALES

Bild: EPA/AAP/QANTAS

1 14'525 Kilometer

Bild

Bild: Wikimedia

(meg/lea)

Flugangst – Ein Leidensbericht von Knackeboul

abspielen

Video: watson

Wenn der Flughafen das Reise-Highlight ist – die schönsten Airports der Welt

Das könnte dich auch interessieren:

Bye-bye Beno: Wie der ehemalige Gassen-Mönch in die völkische Szene abrutschte

Link zum Artikel

Warum ich bete

Link zum Artikel

Die Influencer der Zukunft sind nicht menschlich – und sind jetzt schon Millionen wert

Link zum Artikel

Die Geschichte dieses Bildes steht exemplarisch für den momentanen Gender-Knorz

Link zum Artikel

Bond fährt E-Auto? (00)7 Vorschläge, wie er sich noch besser an die Generation Y anpasst

Link zum Artikel

Love-Scamming: Wie ich einer Russin (fast) auf den Leim gegangen bin

Link zum Artikel

Das sind die 3 typischen Phasen eines Pyro-Vorfalls

Link zum Artikel

Im 30'000-Franken-Outfit – so rückt Leroy Sané in die DFB-Elf ein

Link zum Artikel

Roger Federer ein Spielball der Strömung – das könnte zum Problem werden

Link zum Artikel

Geld allein macht nicht glücklich – aber was dann, Herr Glücksforscher?

Link zum Artikel

Wie Trump im Fall Manafort schachmatt gesetzt wurde

Link zum Artikel

Kassieren SVP und SP eine Schlappe? 7 wichtige Punkte zu den Zürcher Wahlen

Link zum Artikel

Vegane Influencerin bekommt ihre Periode nicht mehr – jetzt zieht sie Konsequenzen

Link zum Artikel
Alle Artikel anzeigen

Abonniere unseren Newsletter

16
Bubble Weil wir die Kommentar-Debatten weiterhin persönlich moderieren möchten, sehen wir uns gezwungen, die Kommentarfunktion 48 Stunden nach Publikation einer Story zu schliessen. Vielen Dank für dein Verständnis!
16Alle Kommentare anzeigen
    Alle Leser-Kommentare
  • Kluane 26.03.2018 18:23
    Highlight Highlight Sorry to say, aber das Bild der Etihad zeigt nicht die kurze 777-200LR, sondern eine lange Boeing 777-3FX(ER) 😜
  • Sebastian Wendelspiess 26.03.2018 13:31
    Highlight Highlight Warum machen die bei Abu Dabi/Dubai nach LA so ein Bogen? Ist das wegen dem Jetstream oder das man möglichst über Land fliegt?
    • rescue me 26.03.2018 14:25
      Highlight Highlight Der Bogen spart Zeit, da die Distanz auf dem Äquator am längsten ist. Da ist die Erde ja am "dicksten". Man fliegt also mehr oder weniger beim Nordpol vorbei. Wenn du auf google maps gehst und Dubai - LA eingibst bei der Satelitenansicht siehst du das sehr gut.
    • ghawdex 26.03.2018 15:33
      Highlight Highlight Wenn man auf einer normalen Karte, zwei Orte, einfach mit dem Lineal mit einer geraden Linien verbindet muss dies nicht die kürzeste Strecke sein. Je weiter die zwei Orte von einander entfernt sind desto mehr stimmt der einfache Strich nicht.

      Stcihwort "Grosskreis" https://de.wikipedia.org/wiki/Gro%C3%9Fkreis

      siehe zB dein Beispiel, jeweils selbe Strecke aber unterschiedliche Darstellung
      http://www.gcmap.com/mapui?P=DXB-LAX
      http://www.gcmap.com/mapui?P=DXB-LAX&MS=wls&MP=r&DU=mi
    • adf32 26.03.2018 15:35
      Highlight Highlight Einfach auf einem Globus mit einer Schnur Dubai mit LA verbinden, dann sieht man, dass auf der Erdkugel die kürzeste Strecke zwischen diesen beiden Orten ungefähr über den Nordpol geht.
      Der Bogen der Flugroute auf der Karte ist ein vermeintlicher. Es ist eben schwierig, eine Kugel in der Fläche (als Karte) darzustellen.
    Weitere Antworten anzeigen
  • Alterssturheit 26.03.2018 13:04
    Highlight Highlight Non-stop Flüge von 17 Std. plus in der Y-Klasse....super.
  • Ohniznachtisbett 26.03.2018 12:54
    Highlight Highlight Glaube kaum, dass Etihad mit einem A320 von Abu Dhabi nach LAX fliegt... ;)
    • Saasi 27.03.2018 10:12
      Highlight Highlight Nein, aber mit einer Boeing - 777- 3FX
      Benutzer Bild
  • !ch der €go 26.03.2018 12:30
    Highlight Highlight Wenn der Flughafen das Reise-Highlight ist – die schönsten Airports der Welt:
    Mir hats der kleine Internationale Flughafen von Boa Vista Kap Verde angetan.
    Benutzer Bild
    • Hoppla! 26.03.2018 13:32
      Highlight Highlight Sehr schön.

      Und wenn es um den Anflug geht: Tromsø Lufthavn, Langnes
  • Hoppla! 26.03.2018 12:11
    Highlight Highlight Ich bin mir nicht sicher ob der Typ Airbus A318/319/320/321 wirklich eingesetzt wird.
    • ghawdex 26.03.2018 12:34
      Highlight Highlight Vermutlich ein Staffeten-Flug ;-)
    • rescue me 26.03.2018 12:39
      Highlight Highlight Die Reichweite dieser 4 Flugzeutypen ist zwischen ca. 5800 - 7000 km. Von dem her eher unwahrscheinlich..
    • Pafeld 26.03.2018 12:47
      Highlight Highlight Die LR-Variante des A321 wird erst gebaut. Für den regulären A320 reichen nicht einmal zwei Zwischenstops auf 15'000 km.

Sorry, liebe Zürcher, Berner & Co., bei euch wirds wohl nichts mit dem Blutmond ... 🙈

Die totale Mondfinsternis in der Nacht auf Montag dürfte vor allem im Tessin und im Wallis zu sehen sein. Im Flachland hingegen trüben Wolken die Sicht.

Die letzte totale Mondfinsternis vor 2022 ereignet sich in der Nacht auf Montag zwischen 5.41 und 6.43 Uhr. Wer im Flachland wohnt, dürfte wegen vieler Wolken aber kaum etwas davon sehen, wie Meteonews am Sonntag mitteilte.

Gute Chancen, einen Blick auf den verfinsterten Mond zu werfen, gibt es laut SRF Meteo hingegen im Tessin und im Wallis. Da …

Artikel lesen
Link zum Artikel