Wissen
Wir verwenden Cookies und Analysetools, um die Nutzerfreundlichkeit der Internetseite zu verbessern und passende Werbung von watson und unseren Werbepartnern anzuzeigen. Weitere Infos findest Du in unserer Datenschutzerklärung.
FILE - In this Wednesday, May 10, 2017 file photo, Kellyanne Conway, senior adviser to President Donald Trump, speaks during an interview outside the White House, in Washington. Conway has told supporters in New Hampshire they should

Prägte das Unwort des Jahres massgeblich: Trump-Beraterin Kellyanne Conway.  Bild: AP/AP

«Alternative Fakten» ist in Deutschland Unwort des Jahres 2017

16.01.18, 10:20 16.01.18, 10:54


«Alternative Fakten» lautet in Deutschland das Unwort des Jahres 2017. Die Bezeichnung sei «der verschleiernde und irreführende Ausdruck für den Versuch, Falschbehauptungen als legitimes Mittel der öffentlichen Auseinandersetzung salonfähig zu machen».

Die (deutschen) Unwörter des Jahres

Dies erklärte die Jury am Dienstag in Darmstadt. Sprachwissenschaftler küren seit 1991 das Unwort des Jahres. (sda/afp)

Star-Fotograf Marco Grob über Trump: «Er trat sehr vulgär auf»

Aktuell: Philippinischer Vulkan brodelt und Tausende müssen fliehen

Video: srf

Hol dir die App!

Markus Wüthrich, 5.5.2017
Tolle Artikel jenseits des Mainstreams. Meine Hauptinformations- und Unterhaltungsquelle.

Abonniere unseren Daily Newsletter

4
Weil wir die Kommentar-Debatten weiterhin persönlich moderieren möchten, sehen wir uns gezwungen, die Kommentarfunktion 72 Stunden nach Publikation einer Story zu schliessen. Vielen Dank für dein Verständnis!
4Alle Kommentare anzeigen
    Alle Leser-Kommentare
  • Dharma Bum(s) 17.01.2018 13:06
    Highlight Kellyanne Conway ist der Antichrist mit Brüsten.

    Ich beiss jedesmal in die Sofalehne wenn ich die sehe ...
    5 1 Melden
  • piedone lo sbirro 16.01.2018 12:01
    Highlight mit trump und dem aufstieg der AfD war das unwort des jahres 2017 wohl rasch bestimmt.
    12 9 Melden
  • walsi 16.01.2018 11:24
    Highlight Wie gaga ist das denn? Der Ausdruck alternative Fakten gibt es so im deutschen Sprachgebrauch nicht und wurde nur geheipt weil eine Mitarbeiterin von Trump diesen Ausdruck verwendete. Drehen jetzt alle wegen Trump nur noch am Rad? Wann kommt der gesunde Menschenverstand wieder zurück?
    12 10 Melden
    • Juliet Bravo 16.01.2018 18:01
      Highlight Wörter werden gelegentlich übersetzt. Es passiert z.b. wenn eine Amerikanerin ein Interview gibt.
      Und übrigens: den Ausdruck gab es vorher auch im Englisch nicht.
      8 1 Melden

Dem deutschen Staat geht es zumindest finanziell sehr gut – 48 Milliarden Euro Überschuss

Der wirtschaftliche Daueraufschwung hat der deutschen Staatskasse im ersten Halbjahr einen Rekordüberschuss beschert. In den ersten sechs Monaten nahmen Bund, Länder, Gemeinden und Sozialkassen unter dem Strich 48,1 Milliarden Euro mehr ein, als sie ausgaben. Das teilte das Statistische Bundesamt am Freitag anhand vorläufiger Daten mit. Es war der höchste Wert in einem Halbjahr seit der Wiedervereinigung.

Gemessen an der Wirtschaftsleistung lag der Überschuss im ersten Halbjahr bei 2,9 Prozent. …

Artikel lesen