Wissen
Wir verwenden Cookies und Analysetools, um die Nutzerfreundlichkeit der Internetseite zu verbessern und passende Werbung von watson und unseren Werbepartnern anzuzeigen. Weitere Infos findest Du in unserer Datenschutzerklärung.

Diese Weltkarte zeigt, in welchem Land am meisten geraucht wird

Bild: unsplash

Hierzulande raucht ein Viertel aller über 15-Jährigen. Die Schweiz liegt damit gemäss WHO im Mittelfeld. Wo aber wohnen die extremsten Raucher? Und wo sind die Zigarettenpreise am höchsten? Wir verschaffen eine Übersicht.



Knapp ein Viertel aller über 15-Jährigen in der Schweiz raucht. Damit liegt die Schweiz leicht über dem weltweiten Schnitt (21.9% Raucheranteil). Somit liegt die Schweiz auf Platz 53 von 180 untersuchten Ländern, wie die WHO-Studie zeigt.

Traditionelle Tänze in Yap, Mikronesien

Nicht nur das Tanzen hat Tradition in Mikronesien – auch das Rauchen. Bild: shutterstock

Die extremsten Raucher wohnen auf den Föderierten Staaten von Mikronesien: Ganze 62,4% aller Einwohner der Pazifikinseln gaben an, zu rauchen. Damit ist es das einzige Land der Liste, in dem mehr als die Hälfte der Bevölkerung raucht.

Nach Mikronesien folgen Kleinstaaten wie Nauru (52.9%), Osttimor (48.6%), Kiribati (47.7%) und die Salomonen (41.1%).

Image

Michal Stoklosa, Forscher bei der American Cancer Society. Bild: cancer.org

Die Umfrageergebnisse aus den Kleinstaaten müssen jedoch mit Vorsicht betrachtet werden, sagt Michal Stoklosa, Forscher bei der American Cancer Society, gegenüber watson. Durch die geringe Anzahl Einwohner könne bei diesen Umfragen eine grosse Ungenauigkeit entstehen.

In unsere Top-5-Liste (weiter unten) haben wir deshalb nur Länder mit einer Einwohnerzahl ab 1,5 Millionen aufgenommen.

Raucheranteil weltweit

Infografik Raucheranteil

grafik: watson / quelle: WHO

Image

Zigarettenpreise weltweit

Bezüglich der Kaufpreise gibt es grosse Unterschiede: Tobaccoatlas.com hat auf Grundlage der WHO-Studie die Preise für 20 Zigaretten der jeweils meistverkauften Marke von der Landeswährung in US-Dollar umgerechnet und verglichen. Die grossen Unterschiede kommen laut den Studienautoren unter anderem daher, dass nicht alle Länder Steuern auf Tabakwaren erheben. 

Preise Zigaretten Länder Vergleich Infografik

grafik: watson / quelle: WHO/tobaccoatlas

Preise Zigaretten Länder Vergleich Infografik

Grafik: watson / Quelle: who/tobaccoatlas

Vergleich Raucheranteil und Zigarettenpreise

Diese Matrix zeigt alle Länder mit mehr als 1.5 Millionen Einwohnern im Vergleich von Raucheranteil in % und Preisen für 20 Zigaretten der meistverkauften Marke.

Umfrage

Rauchst du?

5,354 Votes zu: Rauchst du?

  • 32%Ja
  • 50%Nein
  • 17%Manchmal

Strassburg verbannt Raucher aus Parks und Gärten

Play Icon

Video: srf

Rauchen macht dünn, gesund und glücklich! ... sagen diese Vintage-Werbungen für Zigaretten

Mehr zum Thema Gesundheit

Ein junger Chirurg beschreibt, wie er 120-Stunden-Wochen überlebt

Link to Article

Wenn du im Medizin-Quiz über 7 Punkte machst, kriegst du ein zweites Leben

Link to Article

Medizin-Quiz Volume II: Bei weniger als 6 Punkten kommen wir mit dem Skalpell!

Link to Article

«Placebo-Effekt kann 40% ausmachen» – warum auch skeptische Ärzte Globuli verordnen  

Link to Article

Rega-CEO: «Wir haben viel in die Vision einer wetterunabhängigen Luftrettung investiert»

Link to Article

Italienischer Chirurg will etwas tun, das noch keiner gemacht hat

Link to Article

Wer als Krebspatient alternativen Heilern vertraut, geht ein hohes Risiko ein

Link to Article

Sie entschlüsselten unsere innere Uhr – Medizin-Nobelpreis geht an drei US-Forscher

Link to Article
Alle Artikel anzeigen

Abonniere unseren Newsletter

36
Bubble Weil wir die Kommentar-Debatten weiterhin persönlich moderieren möchten, sehen wir uns gezwungen, die Kommentarfunktion 48 Stunden nach Publikation einer Story zu schliessen. Vielen Dank für dein Verständnis!
36Alle Kommentare anzeigen
    Alle Leser-Kommentare
  • chicadeltren 21.09.2018 21:05
    Highlight Highlight Wollt ihr mir ernsthaft sagen, dass in Venezuela unf Sri Lanka 20% der Bevölkerung Geld hat, um regelmässig 20 Dollar fürne Schachtel Zigaretten auszugeben?!
  • purzelbau0 21.09.2018 10:52
    Highlight Highlight Spannend ist auch die der Zigarettenpreis von Bhutan. Auch wenn er nur mit "USD" angegeben ist, lässt die Farbe in der Karte auf einen Preis um die USD 5 schliessen.
    Bhutan ist nach meiner Wissensstand das einzige Land der Erde, wo rauchen gesetzlich verboten ist und dies von der Polizei auch geahndet wird. Auf dem legalen Weg jedenfalls, können keine Zigaretten erworben werden. Einen "Schwarzmarktpreis" anzugeben erachte ich als ein wenig gewagt.
  • Tonib 20.09.2018 14:25
    Highlight Highlight Ganz neben dem Thema, und doch nicht....Dann sind viele dieser 50 % Schweine? Als Nichtraucher freue ich mich über meine coolen Nachbars-Jungs: Sie haben immer eine Schachtel oder Dose mit dabei, wo sie - wenn keine Aschenbecher in der Nähe ist - die Stummel ver/entsorgen. Ganz entgegen dem Gruppendruck, der besagt: Alles aus dem Fenster, ins Wasser oder zu Boden schnippen. Irgend Jemand putzt dann schon. und wegen den paar tausenden für Fische ungeniessbarem Wasser machen wir uns doch mal keine Gedanken..
  • simiimi 20.09.2018 14:01
    Highlight Highlight Der Scatterplot zum Schluss stimmt nachdenklich. Von Auge gesehen muss man glatt anaehmen, dass der Raucheranteil und die ZIgarettenpreise positiv korreliert sind😳
    • lilie 20.09.2018 15:36
      Highlight Highlight Das ist wohl so. Es ist auch eine bireweiche Grafik, inhaltlich gesehen. Denn der absolute Preis ist ja nur eine Hausnummer - es wäre wichtig gewesen, den kaufkraftbereinigten Preis zu verwenden.

      So sagt die Grafik höchstens, dass in reichen Länder wohl etwas mehr geraucht wird als in ausgesprochen armen Ländern.

      In Äthiopien wird dafür Kat gekaut. Jedem Land seine Droge. ;)
    • Black hat (minus hat) 20.09.2018 20:56
      Highlight Highlight Ausserdem müsste man eine zeitliche Entwicklung haben. Vielleicht haben gewisse Länder mit hohem Raucheranteil die Preise erst vor Kurzem erhöht, was sich erst in ein paar Jahren in den Raucherzahlen niederschlägt.
  • Ueli der Knecht 20.09.2018 13:48
    Highlight Highlight Wo sind die grössten Tabakkonzerne der Welt zuhause?

    In der Schweiz.

    Der Wert der aus der Schweiz exportierten Zigis entspricht etwa dem Wert des exportierten schweizer Käse.
    https://www.tagesanzeiger.ch/schweiz/standard/das-schweizer-tabakparadies/story/14560437

    Statt das internationale Rahmenübereinkommen zur Eindämmung des Tabakgebrauchs endlich zu ratifizieren, streicht die Schweiz lieber Gewinne ein, auf Kosten der Gesundheit von Suchtkranken weltweit.

    Denn mit Zigaretten-Exporten lässt sich vorzüglich Geld waschen und Terror finanzieren (http://bit.ly/2MOagb8 http://bit.ly/2QJUf9f).
  • Beim Teutates 20.09.2018 13:35
    Highlight Highlight Interessant wäre es jetzt zu wissen, wie es mit der Gesundheit steht, z.B. die Herzinfarkte, Arteriesklerosen und Lungenkrankheiten! Gibt es da eine Korrelation?
    • Black hat (minus hat) 20.09.2018 20:57
      Highlight Highlight Ja, die gibt es.
  • kaderschaufel 20.09.2018 12:40
    Highlight Highlight Die Venezolaner haben ja gerade eine wüste Inflation, also liegt es dort wohl nicht an den Steuern, dass die Zigarettenpreise so hoch sind.
  • Triumvir 20.09.2018 12:36
    Highlight Highlight Wie können sich die Menschen in Venezuela die hohen Ziggipreise leisten!?
    • Pisti 21.09.2018 07:23
      Highlight Highlight Wenn man sich nicht mal was zu Essen leisten kann ist das wohl die geringste Sorge. Sonst Schwarzmarkt.
  • Dein Vater 20.09.2018 12:24
    Highlight Highlight "Damit ist es das einzige Land der Liste, in dem mehr als die Hälfte der Bevölkerung raucht.

    Nach Mikronesien folgen Kleinstaaten wie Nauru (52.9%), Osttimor (48.6%), Kiribati (47.7%) und die Salomonen (41.1%)."


    52,9% sind auch mehr als die Hälfte
  • Bynaus @final-frontier.ch 20.09.2018 12:22
    Highlight Highlight Fairerweise müsste man die jeweiligen Preise in Bezug zur lokalen Kaufkraft setzen. 10 CHF in Eritrea sind nicht dasselbe wie in der Schweiz.

    Ausserdem würde ich in der Karte die Länder, für die es keine Daten gibt, nicht mit 0% ausweisen, sondern mit einer gesonderten Farbe.
    • The greatest man who ever inhaled oxygen 20.09.2018 12:34
      Highlight Highlight Nur verdienen viele Afrikaner aber teilweise nur 1$ am Tag und man kann davon ausgehen, das sie nicht wirklich für Zigaretten ihr Geld ausgeben. Sondern fürs Überleben statt so etwas unwichtiges.
  • Redback 20.09.2018 12:21
    Highlight Highlight im ersten Abschnitt solche Widersprüche. 1. 21.9% ist für mich persönlich eher bei 1/5 (20%) wie bei 1/4 (25%) Kleinigkeit. und was ist das?
    Ich habe gelernt das 50% die Hälfte ist. 52.9% ist somit mehr als die Hälfte....

    Die extremsten Raucher wohnen auf den Föderierten Staaten von Mikronesien: Ganze 62,4% aller Einwohner der Pazifikinseln gaben an, zu rauchen. Damit ist es das einzige Land auf der Liste, in dem mehr als die Hälfte der Bevölkerung raucht.

    Nach Mikronesien folgen Kleinstaaten wie Nauru (52.9%),

  • Snowy 20.09.2018 12:05
    Highlight Highlight Weniger als 4% Raucher in Peru...?! da scheint mir meine Erinnerung von meiner Südamerikareise einen Streich zu spielen...
    • Blitzableiter 20.09.2018 14:03
      Highlight Highlight Das selbe muss ich bei Indonesien sagen. Quasi jeder Mann raucht dort. Und "wer nicht raucht ist kein Mann" sagt man dort 😂
    • dath bane 20.09.2018 18:37
      Highlight Highlight In den Städten auf über 3000m höhe habe ich jedenfalls nur wenige Raucher gesehen.
  • LibConTheo 20.09.2018 11:57
    Highlight Highlight Meine Feststellung in diesem Artikel:
    Die Anzahl der durchschnittlichen Raucher korreliert nicht mit den Preisen der jeweiligen Ländern. Andernfalls müssten die Paraguayaner am Meisten und die Australier am wenigsten rauchen, etc...

    Steht nicht in unserer Verfassung, dass die Tabaksteuer eine "Lenkungsabgabe" sein soll? ;)
    • kalami 20.09.2018 12:12
      Highlight Highlight Wahrscheinlich müsste in dieser Statistik die Kaufkraft noch mitberücksichtigt werden.
    • Dominik Treier (1) 20.09.2018 12:14
      Highlight Highlight Tabak ist ein Suchtmittel und damit ist die Nachfrage enorm unelastisch und die Steuer darauf auch nie eine Lenkungsabgabe, auch wenn die Politik das behauptet... Ein Päkchen könnte also genauso gut 40.- CHF kosten, solange man es sich irgendwie leisten kann würde es gekauft. Das einzige was Sucht längerfristig eindämmt ist die Verbesserung der Sozioökonomischen Faktoren und vor allem auch die verbesserung der Psychosozialen Faktoren wie Befreiung von Stress und zu viel Druck. Das Hamsterrad braucht eben Tabak um es erträglich zu machen....
    • Snowy 20.09.2018 12:24
      Highlight Highlight Stimmt.
      Ausnahme sind die jugendlichen Raucher. Da bestimmt der Preis die Nachfrage mit.
    Weitere Antworten anzeigen
  • The greatest man who ever inhaled oxygen 20.09.2018 11:44
    Highlight Highlight Ich verstehe ehrlich gesagt nicht warum viele rauchen. Es macht dich weder High noch sonstwas. y
    • one0one 20.09.2018 17:58
      Highlight Highlight Ich bin Raucher und verstehe es selbst nicht. Manche Zigaretten sind aber schon "gut". Aber im Grunde hast du Recht. Ich trinke schliesslich auch nie Alkoholfreies Bier ;)

      Cheers
    • Vorname Nachname 21.09.2018 09:04
      Highlight Highlight Dann solltest du das hier einmal probieren:

      http://lolacola.ch/lola-bier-ipa-alkoholfrei/

Diese Karte zeigt, wo KEIN EINZIGER Auslandschweizer wohnt – und wo es höchstens 10 hat

Wo die meisten und wo die wenigsten Auslandschweizerinnen und Auslandschweizer leben – und wo es offiziell gar keine gibt. Eine Übersicht in 4 Grafiken – und ein historischer Bonus von 1928.

751'800 Schweizerinnen und Schweizer leben im Ausland. Das ist jede zehnte Person mit Schweizer Pass. Damit wäre die so genannte Fünfte Schweiz hinter Zürich, Bern und Waadt der viertgrösste Kanton der Schweiz. Und die Frauen sind in der Überzahl: 54,5 Prozent sind Auslandschweizerinnen.

Bei den Zahlen handelt es sich um jene Personen, die konsularisch gemeldet sind. Die effektive Zahl der Auslandschweizer dürfte gegen eine Million betragen.

Wo aber leben die meisten der offiziell gemeldeten …

Artikel lesen
Link to Article