Wissen
Wir verwenden Cookies und Analysetools, um die Nutzerfreundlichkeit der Internetseite zu verbessern und passende Werbung von watson und unseren Werbepartnern anzuzeigen. Weitere Infos findest Du in unserer Datenschutzerklärung.

Wissenschaftlich bestätigt: Männer lügen häufiger als Frauen



radar-reuters  Bei einem Wahlkampfauftritt in Kalifornien konnten sich die demokratische Präsidentschaftsbewerberin Hillary Clinton und ihr Gast, Schauspielerin Jamie Lee Curtis, am Mittwoch über eine ganz besondere Überraschung freuen.John Nelson und Dan Stifler, beide 32, präsentierten sich oben ohne. Auf ihre Körper hatten sie

Bild: kaltura://1789921/178992100/55356/1_arhi294h

Männer lügen häufiger als Frauen. Das bestätigt die umfassende Auswertung von insgesamt 565 Studien zum Thema Unehrlichkeit. Die Ergebnisse zeigen auch, dass die Tendenz zum Lügen vom Alter abhängt.

Insgesamt logen bei den untersuchten Experimenten 42 Prozent aller Männer und 38 Prozent aller Frauen, berichten die Wissenschaftler des Max-Planck-Instituts (MPI) für Bildungsforschung und des Technion, Israel Institute of Technology, im Fachblatt «Psychological Bulletin». Die Vermutung, dass Männer häufiger lügen als Frauen, wurde damit bestätigt, auch wenn der Unterschied nur gering ist, teilte das MPI am Dienstag mit.

Ausserdem lügen Jüngere demnach häufiger als Ältere. Während die Wahrscheinlichkeit, dass jemand lügt, bei einem 20-Jährigen bei etwa 47 Prozent liegt, beträgt sie bei einem 60-Jährigen nur noch 36 Prozent. Dagegen fanden die Forscher zum Beispiel keinen Hinweis darauf, dass Wirtschaftsstudierende angeblich besonders häufig lügen. Für die Metaanalyse wurden Studien aus der Psychologie und den Wirtschaftswissenschaften herangezogen.

Überblicksstudie schafft präziseres Bild

Die Studien nutzten sehr unterschiedliche Experimente wie beispielsweise ein Münzwurfspiel. Dabei werfen die Teilnehmer eine Münze und geben per Computer das Ergebnis durch. Bei Kopf bekommen sie Geld, bei Zahl gehen sie leer aus.

Wird der Versuch öfter und mit vielen Probanden vorgenommen, müsste das Verhältnis von Kopf zu Zahl insgesamt 50 zu 50 betragen. Doch zeigen fast alle Studien, dass Probanden öfter Kopf als Zahl nennen. Einige Probanden lügen also, um mehr Geld zu bekommen.

«Obwohl es zahlreiche Studien gibt, die untersuchen, wer wann und warum lügt, sind die Ergebnisse nicht eindeutig, teilweise sogar widersprüchlich», erklärte MPI-Forscher Philipp Gerlach. Durch die Überblicksstudie konnten zumindest zu einigen Faktoren präzisere Aussagen getroffen werden. (aeg/sda/afp)

«Ich habe gemachte Brüste, ich will ja unbedingt Sex»

abspielen

Video: watson

Mehr Science Porn (Wissenschaftspornografie)

Das ist der Querschnitt einer Nabelschnur – und 17 weitere Bilder zum Staunen

Link zum Artikel

19 Bilder und GIFs mit geilem Science Porn für Natur-Fetischisten

Link zum Artikel

17 GIFs & Bilder mit geilem Science Porn für den spitzen Wissenschaftler in dir

Link zum Artikel

Jetzt geht's an die Eier! 19 Bilder & GIFs für geilen Science Porn

Link zum Artikel

Jep, das ist ein Foto eines einzelnen Atoms. Es ist Zeit für geilen Science Porn!

Link zum Artikel

Science Porn! 21 Bilder, die beweisen, dass Wissenschaft auch ein bisschen geil macht

Link zum Artikel
Alle Artikel anzeigen

Abonniere unseren Newsletter

Themen
10
Bubble Weil wir die Kommentar-Debatten weiterhin persönlich moderieren möchten, sehen wir uns gezwungen, die Kommentarfunktion 48 Stunden nach Publikation einer Story zu schliessen. Vielen Dank für dein Verständnis!
10Alle Kommentare anzeigen
    Alle Leser-Kommentare
  • AngelitosHE 09.01.2019 12:58
    Highlight Highlight Wir können halt mit der Wahrheit umgehen ;)
  • Launedernatur 09.01.2019 05:45
    Highlight Highlight Das stimmt nicht ;)
    Wenn, dann höchstens, weil Trump den Schnitt unrettbar hebt.
  • iNDone 08.01.2019 22:37
    Highlight Highlight Und sowas nennt sich dann Wissenschaft, unglaublich.
  • DomKi 08.01.2019 20:50
    Highlight Highlight toll, ein Grund mehr um gegen Männer zu bashen und sie zu diskriminieren ?
  • Pointer 08.01.2019 14:56
    Highlight Highlight Ist doch logisch, das sichert das Weiterleben, zumindest für die Männer in einer heterosexuellen Beziehung ;-)
  • bcZcity 08.01.2019 14:31
    Highlight Highlight Ich denke eher, Frauen Lügen einfach besser, daher kommt die schlechte Quote. Denn nur eine gute Lüge kommt nicht ans Licht.

  • Cerberus 08.01.2019 13:37
    Highlight Highlight Frauen werden Durchschnittlich 5 Jahre älter als Männer. Wir müssen mehr lügen :-)
  • Toerpe Zwerg 08.01.2019 13:22
    Highlight Highlight Aus dieser Versuchsanlage kann keinerlei Rückschluss über das Lügen im Alltag gezogen werden.
  • Nik G. 08.01.2019 12:57
    Highlight Highlight Sexismus!!! :-)
  • Things never seen before 08.01.2019 12:55
    Highlight Highlight Der aktuell erfolgreichste Lügner bekleidet das Amt des US Präsidenten.
    Also so abwegig können lügen in der hochausgebildeten Gesellschaft ja nicht sein.
    Ich als bemühter aufrichtig ehrlicher Typ bin leider nur im Nichts sein, Weltmeister.

Ist denn heut' schon Weihnachten? Quizz den Huber! Und Dani verteilt Geschenke!

Liebe Huberquizzer

Es ist ja so. Dani Huber ist nicht das einzige Redaktionsmitglied, das sich an diesem Quiz abarbeitet. Viele meiner Kollegen messen sich mit ihm – und bekommen in der Regel auf die Mütze. Den wohl höchsten Gewinnquotient weist Peter Blunschi auf, der es aber auch immer offen zugibt, wenn er verliert.

Andere sind da weniger kulant. Da muss geheim bleiben, wenn die Punktzahl nicht stimmt. Deshalb wollen wir auch einmal unseren Quiz-Huber feiern. Sich jede Woche hier hinzustellen …

Artikel lesen
Link zum Artikel