Nebelfelder
DE | FR
4
Wir verwenden Cookies und Analysetools, um die Nutzerfreundlichkeit der Internetseite zu verbessern und passende Werbung von watson und unseren Werbepartnern anzuzeigen. Weitere Infos findest Du in unserer Datenschutzerklärung.
Wissen
History Porn

History Porn Teil 33: Die Grusel-Ausgabe in 22 Bildern

Tag Teaser History Porn
bild: watson
History Porn

History Porn Teil XXXIII: Die Grusel-Ausgabe in 22 Bildern

30.06.2018, 14:2301.07.2018, 08:18
1 / 24
History Porn Teil XXXIII – die Gruselausgabe in 22 Bildern
Auf Facebook teilenAuf Twitter teilenWhatsapp sharer

Noch mehr davon? Bitteschön:

History Porn Teil XXXII: Geschichte in 21 Wahnsinns-Bildern

1 / 23
History Porn Teil XXXII: Geschichte in 21 Wahnsinns-Bildern
Auf Facebook teilenAuf Twitter teilenWhatsapp sharer

History Porn Teil XXXI:

1 / 29
History Porn Teil XXXI: Geschichte in 27 Wahnsinns-Bildern
Auf Facebook teilenAuf Twitter teilenWhatsapp sharer

History Porn Teil XXX:

1 / 28
History Porn Teil XXX: Geschichte in26 Wahnsinns-Bildern
Auf Facebook teilenAuf Twitter teilenWhatsapp sharer

History Porn Teil XXIX:

1 / 24
History Porn Teil XXIX: Geschichte in 22 Wahnsinns-Bildern
Auf Facebook teilenAuf Twitter teilenWhatsapp sharer

Abonniere mich!

History Porn
AbonnierenAbonnieren

History Porn Teil XXVIII:

1 / 25
History Porn Teil XXVIII: Geschichte in 23 Wahnsinns-Bildern
Auf Facebook teilenAuf Twitter teilenWhatsapp sharer

History Porn Teil XXVII:

1 / 24
History Porn Teil XXVII: Geschichte in 22 Bildern
Auf Facebook teilenAuf Twitter teilenWhatsapp sharer

History Porn Teil XXVI:

1 / 25
History Porn Teil XXVI: Geschichte in 23 Wahnsinns-Bildern
Auf Facebook teilenAuf Twitter teilenWhatsapp sharer

History Porn Teil XXV:

1 / 25
History Porn Teil XXV: Geschichte in 23 Wahnsinns-Bildern
quelle: imperial war museums
Auf Facebook teilenAuf Twitter teilenWhatsapp sharer

History Porn Teil XXIV:

1 / 27
History Porn Teil XXIV: Geschichte in 25 Wahnsinns-Bildern
quelle: imperial war museums
Auf Facebook teilenAuf Twitter teilenWhatsapp sharer

Nie wieder einen History Porn verpassen!

Wenn ihr den «HISTORY PORN»-PUSH abonniert, entgeht euch kein einziger Teil mehr. Halleluja. Und so geht's:

- In der watson-App (iPhone/Android) aufs Menü (3 farbige Strichli rechts oben) klicken.

- Ganz unten Push-Einstellungen antippen (je nach Handy musst du bitzli runterscrollen) und bei «HISTORY PORN» auf «EIN» stellen, FERTIG.

(rof)

Frauen der Geschichte

Alle Storys anzeigen
DANKE FÜR DIE ♥
Würdest du gerne watson und unseren Journalismus unterstützen? Mehr erfahren
(Du wirst umgeleitet um die Zahlung abzuschliessen)
5 CHF
15 CHF
25 CHF
Anderer
twint icon
Oder unterstütze uns per Banküberweisung.

Das könnte dich auch noch interessieren:

4 Kommentare
Weil wir die Kommentar-Debatten weiterhin persönlich moderieren möchten, sehen wir uns gezwungen, die Kommentarfunktion 24 Stunden nach Publikation einer Story zu schliessen. Vielen Dank für dein Verständnis!
Die beliebtesten Kommentare
avatar
hanswieheiri
30.06.2018 14:55registriert November 2016
Schon ziemlich gruselig, aber am schlimmst war das letzte Bild!🤣
1454
Melden
Zum Kommentar
avatar
Alnothur
30.06.2018 15:20registriert April 2014
Die elegantere Übersetzung lautet "Was ihr seid, das waren wir; was wir sind, das werdet ihr" und ist auch an mindestens zwei Friedhofstoren in der Schweiz zu lesen.
450
Melden
Zum Kommentar
avatar
i-Aeglos
01.07.2018 02:13registriert Juni 2017
Wie konntet ihr uns das letzte Bild nur antun???
252
Melden
Zum Kommentar
4
WM-Träume aus Stahlrohr
Die kleine Schweiz dachte gross: 1998 wollte sie die Fussball-WM ausrichten. Es begann mit Plänen für Riesenstadien und endete mit Provisorien auf Dorfplätzen – und einer grossen Blamage.

Alles nahm seinen Anfang mit einer harmlosen Schmeichelei. An der Fussball-Weltmeisterschaft 1986 in Mexiko trifft der damalige FIFA-Präsident João Havelange auf Heinrich Röthlisberger, Präsident des Schweizerischen Fussballverbandes (SFV), und sagt, wie toll es doch wäre, die WM in der Schweiz, der Heimat des Weltverbandes auszutragen. Damit setzt er Röthlisberger einen Floh ins Ohr, der dazu führen sollte, dass sich die Schweiz vor aller Welt zum Gespött machte.

Zur Story